Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Robin Hood: Die Legende von Sherwood

von 4for3
 USK ab 12 freigegeben
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Plattform: PC
Version: Software Pyramide
Software Pyramide

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • Arbeitsspeicher: 64 MB
  • CD-Rom Laufwerk: 4x speed
  • Festplattenspeicher: 900 MB
  • Grafikkarte: DirectX kompatibel, 4MB
  • Prozessor: P2 233MHz

  • Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


    Informationen zum Spiel


    Produktinformation

    Plattform: PC | Version: Software Pyramide
    • ASIN: B0000BVUYC
    • Artikelgewicht: 91 g
    • Erscheinungsdatum: 15. November 2002
    • Bildschirmtexte: Deutsch
    • Anleitung: Deutsch
    • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
    • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.157 in Games (Siehe Top 100 in Games)

    Produktbeschreibungen

    Plattform: PC | Version: Software Pyramide

    Produktbeschreibung

    Erlebe die Legende des Robin Hood auf Deinem PC. Führe Richard Löwenherz wieder zu Macht und Thron. Kämpfe gegen Prinz John, den Sheriff von Nottingham und gewinne das Vertrauen der Geächteten, sowie das des starken Little John und der leibreizenden Lady Marian. Hol das Jahr 1190 auf Deinen PC nach Hause...

    Produktbeschreibung des Herstellers

    Das Spiel Robin Hood - Die Legende von Sherwood versetzt uns zurück in das Mittelalter. Das Volk leidet unter den immensen Steuern und der Knechtschaft eines adligen Schreckensregimes. Nachdem Robin Hood durch dieses Regime seiner Besitztümer beraubt wird beschließt er, den Kampf gegen die Unterdrücker aufzunehmen. An seiner Seite stehen Stutley, Will Scarlet, Bruder Tuck, Little John und Lady Marian. Jeder dieser Gefährten besitz natürlich besondere Fähigkeiten, die immer sehr nützlich sind um die 40 Missionen zu überstehen…

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    4.1 von 5 Sternen
    4.1 von 5 Sternen
    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    Edition:Software Pyramide|Plattform:PC
    Früher galt für mich je kniffliger, tiefgehender und endloser, desto besser das Game. Mittlerweile kann ich mir neben Beruf und anderen Hobbys nicht mehr soviel Zeit für ein Spiel nehmen und da ist sowas wie Robin Hood genau das richtige. Während die endlosen Aufbauspiele von Früher wie ein dicker Schmöcker waren, so entspricht Robin Hood einem gelungenen Comic (a la Mit Mantel und Degen). Die Dauer einer Hauptmission liegt mit 30-60 Minuten (hängt wohl sehr vom Spielstil ab) so, dass man gut mal eine Runde nach der Arbeit zocken kann und dann trotzdem noch mit der Freundin ins Kino kommt.
    Das Gameplay ist wirklich sehr gut gemacht und spielt sich ungemein flüssig. Besonders gut gefällt mir das Kampfsystem indem man mit der Maus Figuren beschreiben kann, die der Kämpfer dann mit seinem Schwert, Kampfstab oder Morgenstern nachvollzieht. Dann macht es natürlich ungemein viel Spass sich durch Nottingham schleichen zu können, auf ein Vordach zu klettern, dann auf ein Hauptdach zu springen und dann von Dach zu Dach zu hüpfen. Vo da oben kann man dann entweder eine Langbogenattacke starten und aus dem Verborgenen reihenweise Gegner niederstrecken oder man gelangt ungesehen ins Zentrum der Stadt. Da kommen schon richtig cineastische Gefühle auf.
    Was mir nicht so gut gefällt ist, dass der Sichtbereich der Gegner auf Türmen und Mauern auf deren Höhenlevel beschränkt ist, d.h. man kann unterhalb des Hauptturms direkt vor den Augen von 5 Bogenschützen kämpfen und keiner merkt was. Da ich nur den Schwierigkeitsgrad leicht gespielt habe, kann es aber auch sein, dass das bei höherer Schwierigkeit anders aussieht.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Liebevoll und vielschichtig entworfen 2. Februar 2010
    Von Erlkoenig
    Edition:Software Pyramide|Plattform:PC
    Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
    Es braucht schon ein ausgeprägtes Faible für Echtzeit-Taktik oder eine blumige Leidenschaft für alles, was mit dem Helden Nottinghams einhergeht, um auf dieses Spiel abzufahren. Vor diesem Hintergrund jedoch ist Robin Hood: Die Legende von Sherwood einmalig. Wir hatten das Weltkriegsszenario in drei Commandos-Teilen bis zum Erbrechen und auch Wildwest-Ambiente in Desperados zu genüge. Dieses Mal geht es ins Mittelalter.

    Für dieses Wagnis sei den Machern schon einmal ein gedachtes Sondersternchen zugesprochen. Mut zur Abwechslung zeigt sich nicht überall und dann noch hin zu eben der lauen Action, wie man sie aus den Filmen der Fünfziger und Sechziger kennt ...? Chapeau! Das Konzept greift dennoch, weil die Vielseitigkeit bei Laune hält. So ist es dem Spieler überlassen, ob er sich still und heimlich durch eine Mission stielt und dabei vorsichtig einen Gegner nach dem anderen ausschaltet oder gleich alles umlegt, was keine grünen Strumpfhosen trägt. Knifflig: Wer im Laufe der Handlung viele Soldaten tötet, verliert Zulauf in den eigenen Reihen und muss zum Teil auf die Unterstützung der Bevölkerung verzichten. Und die braucht es, wenn man dem Sheriff ans Leder will. Während der Kampagne bedarf es nämlich nicht nur einer ausgefeilten Mikrotaktik in jeder einzelnen Mission, sondern auch einer übergreifenden. Verbündete wollen gewonnen und eroberte Städte verteidigt werden.

    Zum Sondereinsatzkommando Robins zählen natürlich altbekannte Namen in Strumpfhosen. Bruder Tuck, Little John, Will Scarlet und Lady Marian - sie alle haben individuelle Fähigkeiten, derer man sich bedienen darf, um das jeweilige Ziel zu erreichen.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen Super Spiel mit kleinen Macken ... 31. Januar 2008
    Edition:Software Pyramide|Plattform:PC
    Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
    Robin Hood:Die Legende von Sherwood ist ein absolut würdiger Nachfolger von Desperados,in meinen Augen sogar noch eine Winzigkeit besser.Das Spiel beeindruckt durch seine zwar nicht perfekte,aber dennoch liebevoll gestaltete Grafik und die vielen sehr fein ausgearbeiteten Details.Die Story spielt im zwölften Jahrhundert:Während der rechtmäßige König Richard Löwenherz in Österreich gefangen gehalten wird,regiert sein Bruder John Lackland brutal und hart über England,lädt den einfachen Bauern immense Steuern auf und plant eine Verschwörung gegen seinen Bruder.Als Robin Hood beschützt man die Unterdrückten,überfällt gegnerische Truppen,Nahrungs-und Geldtransporte und schleicht sich in unterschiedliche Festungen und Burgen um die Armee des Prinzen zu schwächen.Unterschiedliche Wetterverhältnisse,Tag und Nacht und spezielle Effekte wie Nebel perfektionieren die Missionen.Man managt ein eigenes Lager im Sherwood Forest und kann die Gefährten zu unterschiedlichen Aufgaben einteilen,z.b.Pfeile schnitzen oder Netze knüpfen.Neben den normalen "Mitarbeitern" hat Robin auch enge Freunde,z.b.Stuteley,Little John,Bruder Tuck und Lady Marian.
    Das Einzige,was ich an diesem Spiel zu bemängeln habe,ist,dass die Missionen am Ende ziemlich gleich werden und es nicht mehr viel Abwechslung gibt.Da das Spiel ansonsten aber sehr gut ist, gebe ich die wohlverdienten 5 Sterne.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Robin Hood: Würdiger Nachfolger von Desperados! 4. April 2005
    Von Ein Kunde
    Edition:Software Pyramide|Plattform:PC
    Also, im ersten Satz gleich vorweg: Robin Hood - Die Legende von Sherwood ist wirklich ein Top-Strategiespiel! Es erschien mir am besten, in einem Vergleich zum Vorgänger "Desperados" seine Stärken zu erläutern.
    PRO:
    -Die Grafik ist, genau wie beim Vorgänger, nicht hitverdächtig, aber trotzdem wunderschön anzusehen
    -Die Charaktere sind wieder super interessant, nur haben viele keine Vorgeschichte mehr
    -Das Kampfsystem ist weitaus besser, hauptsächlich wegen der Schwertkampf-Funktion
    -Man ist diesmal wirklich auf der guten Seite, anstatt wie bei Desperados nur ein gerissener Kopfgeldjäger
    -Es ist jetzt möglich ein Lager zu "managen", welches im Wald von Sherwood steht. Dort schickt man Nebenfiguren zur Arbeit (Pfeilherstellung, Netze knüpfen...) und lässt sie trainieren
    CONTRA:
    -Es gibt viel weniger Schauplätze (3 Waldkarten, 5 Burgen) als bei Desperados (21)
    -Die Story ist weniger mitreißend
    -Auch im Modus "Schwierig" sind die Endgegner eigentlich Waschlappen, die überhaupt nicht mit dem Degen umgehen können
    -Die Charaktere sehen weniger realistisch aus, wie z.B. Will Scarlet mit total bescheuerten Frisur oder der ständig unrasierte Robin Hood persöhnlich
    Eigentlich wären das bei mir drei Sterne, aber aufgrund der immernoch guten Geschichte, einem super Gameplay und der Funktionen des Lagers im Wald sind hier eindeutig vier Sterne drin!
    FAZIT: Robin Hood ist ein guter Nachfolger von Desperados, welcher viele Gemeinsamkeiten aufweist. Trotz allem, Desperados ist immernoch der Favorit im Bereich Strategietitel à la "Commandos" und wer beide Robin Hood und D. noch nicht besitzt sollte sich als erstes für den Vorgänger entscheiden!
    War diese Rezension für Sie hilfreich?

    Ähnliche Artikel finden

    Plattform: PC | Version: Software Pyramide