Robin Hood 2010

Amazon Instant Video

(343)
In HD erhältlich

Robin von Locksley kämpft als getreuer Bogenschütze an der Seite von Richard Löwenherz gegen die Franzosen. Nach dem Tod des Königs bricht Robin nach Nottingham auf, wo er miterleben muss, wie sehr das Volk unter der gnadenlosen Knute des in den Diensten des neuen Königs John stehenden Sheriffs leidet. Er lernt Lady Marion kennen. Für ihn ist es Liebe, für sie Skepsis.

Darsteller:
Russell Crowe,Cate Blanchett
Laufzeit:
2 Stunden 20 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Robin Hood

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Action & Abenteuer
Regisseur Ridley Scott
Darsteller Russell Crowe, Cate Blanchett
Nebendarsteller Mark Strong, Kevin Durand, Danny Huston, Matthew MacFadyen, Max Von Sydow, William Hurt
Studio NBC Universal
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmfan am 24. September 2010
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
*** DER FILM ***

Ridley und Crowe haben es also doch noch geschafft, Gladiator II zu drehen. ;-)
Nicht zufällig ähnelt der Film in Optik, Kameraführung, Szenenaufbau und natürlich dem Hauptdarsteller dem berühmten Vorgänger. Der reitende und Schwert schwingende Russel Crowe sieht aus, als wäre er gerade aus dem Gladiator-Film entsprungen. Auch eine große Schlacht als Einführungsszene ist hier vorhanden. Dieser "Gladiator-Look" ist beabsichtigt und wird im MakingOf auch thematisiert. Ob man ihn gut findet ist eine andere Sache.

*** DIE BLU-RAY ***

Technisch gesehen ist am Bild und am Ton des Films nichts auszusetzen. Die Blu-ray bietet ein grandioses Bild und wuchtigen Sound. Lediglich die Lokalisierung der Blu-ray ist schlecht gelöst. In den nicht englischsprachigen Szenen (französisch) sind feste englische Untertitel im Bild, die am oberen Bildrand durch lokale (deutsche) Untertitel (abschaltbar) ergänzt werden. Man hat also zwei Untertitel im Bild. Das ist angesichts der Möglichkeiten des Mediums störend und ärgerlich (1 Punkt Abzug).

Die Blu-ray enthält den Film in zwei Fassungen: Kinofassung (ca. 140 min) und Director's Cut (ca. 156 min).

*** DIE EXTRAS ***

Auf der Blu-ray gibt es nur wenige Extras. Von den zwei enthaltenen Fassungen (Kino & Director's Cut) kann die Kinofassung mit U-Control angeschaut werden. Bei einzelnen Szenen sind dann Bild-im-Bild Einblendungen möglich, die etwas über die Szene oder den Film erzählen. Diese Einblendungen lassen sich auch über das Menü einzeln anwählen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Legionärhaudraufundschluß am 30. Oktober 2010
Format: DVD
Ein erfogreiches Gespann von Regisseur (Ridley Scott) und Schauspieler (Russell Crowe), die sonst so eindrucksvolle Cate Blanchet und die überwiegend gute Besetzung haben mich viel hoffen lassen. Die Kinoversion war schon so schlampig geschnitten (wahrscheinlich aus Zeitdruck, weil der Film zum Festival in Cannes rechtzeitig vorgestellt werden sollte) daß die "Kampfchoreographien", - die eigentlich eine Stärke Sir Scotts sind, mir nur chaotisch und unverständlich geblieben sind. In der neuen, 16 min längeren Fassung ist das etwas (!) besser. Russell Crowe hat sich bewundernswert auftrainiert und der edle Versuch, in der Handlung ein bißchen historisch-politische Bildung (Magna Charta) unaufdringlich und ohne die Mehrheit des Publikums abzuschrecken einzubringen ist auch ganz liebenswert, - aber irgendwas ist hier trotz des großen Potentials der Beteiligten und der Geschichte grausam danebengegangen. ( Vor allem die "Kampfszenen am Ufer, die bereits in den anderen Rezensionen hinreichend beschrieben sind, fand ich nur nervend..) Und es fällt mir schwer das zu schreiben, da "Thelma und Louise" oder "Gladiator" zu meinen Lieblingsfimen zählen...Aber hier...?
No sorry, - Sir Scott !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
297 von 373 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Nowak am 18. August 2010
Format: Blu-ray
Ein erfrischender Anfang, technisch einwandfrei und mit den ersten Minuten steigt die Lust auf ein tolles Mittelalter-Epos, eine Zeit "vor" Robin Hood, die sonst nie beleuchtet wurde.
Geschichtlich ist der Film sicher nichts - denn die Invasion der Franzosen gab es nie (es war John, der mehrmals versucht hat Frankreich zu überfallen) und ob sich auch wenn nicht beliebt ein Prinz so dämlich aufgeführt hatte, lässt man am besten unbeantwortet. Abgesehen vom hin und her wärend des Films, war er doch akzeptabel und ein netter Film für Zwischendurch - sogar sehenswert. ABER ... dann kann man alles in nur wenigen Minuten völlig zerstören!
-Spoiler-
Die Franzosen stranden an der Küste. Wer jetzt glaubt dass Ruderboote anlege, Tross und Soldaten ausgeladen werden, Kisten geschleppt werden usw. der wird eines Besseren belehrt. Es kommen D-Day mässig Landungsboote auf den Strand geschippert, der abgesehen davon in einer kaum zugänglichen mit Steilklippen umgebenen Bucht liegt (wer landet denn dort bitte?). Kein Tross, keine Kisten und Fässer, Nachschub usw... nur Soldaten Schwer schwingend, die auf herunterfallenden Klappen auf den Strand stürmen -mit Kriegsschrei usw. Wohlgemerkt, der Strand ist leer, keiner da. Sie greifen quasi im Sturm das Nichts an - muss man hierzu noch was sagen? Erst dann zeigt sich der Feind.
Zwar ist hier die Stimmung schon gestorben aber man kann dem ganzen Übel ja noch iens drauf setzen - jaja das geht! Man nehme eine Frau und stecke sie in Plattenrüstung, welche dann schwertschwingend auf den Strand geritten kommt - im Schlepptau eine Horde wilder Waisenjungen auf Ponies, die dann höchst erfolgreich an der Schlacht teilnehmen. Dem ganzen Klabauk und Schwachsinn nicht genug müssen sich Robin und Maid Marian mitten in der Schlacht auch noch küssen. Ich frage mich da wirklich wer so einen Müll absegnet?
33 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Fromm am 20. Oktober 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich kenne, glaube ich, schon fast alle Verfilmungen des Robin Hood- Stoffes, dieser war richtig toll. Nicht nur wegen der tollen Schauspieler Cate Blanchett und Russell Crowe, Max von Sydow und William Hurt sollte man sich diesen Streifen nicht entgehen lassen, auch die historische Umgebung trägt zum Filmgenuss bei.
Wer solch Ambiente mag: Zugreifen. Mir hat er toll gefallen. Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen