EUR 17,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Robert Plant: Led Zeppelin, Jimmy Page & Die Solo Jahre Broschiert – 1. April 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 17,90
EUR 17,90 EUR 8,95
60 neu ab EUR 17,90 3 gebraucht ab EUR 8,95

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Robert Plant: Led Zeppelin, Jimmy Page & Die Solo Jahre + Licht und Schatten: Gespräche mit Jimmy Page + Hammer of the Gods: The Led Zeppelin Saga
Preis für alle drei: EUR 52,80

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: Hannibal Verlag; Auflage: 1., Aufl. (1. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3854453000
  • ISBN-13: 978-3854453000
  • Originaltitel: Robert Plant
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 3,7 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 275.935 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Neil Daniels hat bereits für zahlreiche Zeitschriften und Fanzines über Classic Rock und Heavy Metal geschrieben. Er arbeitet gegenwärtig für Fireworks, Powerplay und GetReadyToRock.com. Dazu schreibt er gelegentlich für Rock Sound und Record Collector. Seine Artikel und Besprechungen sind auch in The Guardian, Big Cheese, DrownedInSound.com, Carling.com, Unbarred.co.uk sowie Planet Sound auf Channel4 Teletext zu finden. Als Buchautor schrieb er die Biographie von Judas Priest sowie eine Enzyklopädie zu Bon Jovi. Als Co-Autor verfasste er die Autobiographie „Dawn Of The Metal Gods“ von Ex-Judas Priest-Sänger Al Atkins. Mehr Informationen unter www.neildaniels.com.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

2.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mattias Röthlein VINE-PRODUKTTESTER am 25. Januar 2011
Format: Broschiert
Als langjähriger begeisterter Hörer von Robert Plants Werken, welche mich in manchen Fällen noch intensiver ansprechen als der Led Zeppelin Backkatalog, war ich natürlich begeistert von dem Umstand, dass dieses Buch Leben und Werk von Robert Plant in den Fokus nimmt, ohne dabei die bereits x-mal gelesenen Led Zeppelin Anekdoten wiederzukäuen. So zumindest war meine Erwartung an das Werk - und tatsächlich wird jede Epoche in Plants Leben in diesem Buch abgehandelt. So weit, so gut - wäre da nicht der Umstand, dass die Qualität des Geschriebenen und die inhaltliche Schlüssigkeit von unterirdischer Machart sind. Da ich das englische Original nicht kenne, kann ein Teil dieses Greuels möglicherweise an der Inkompetenz der Übersetzer liegen - die inhaltlichen Schwächen sind aber trotz dieser Mutmaßung nicht von der Hand zu weisen. Zum einen ist der Autor offensichtlich aufgrund eines früheren Werkes ein enger Freund des Ur-Judas-Priest-Vokalisten Al Atkins, der bis 1973 für diese Band tätig war. Dies verleitet den Autor dazu, trotz des Fehlens eines direkten Bezuges zu Plant jeden Augenblick irgendein Zitat seines Spezis in das Buch zu drücken. Ob es passt oder nicht ist dabei vollständig egal. Mit Robert Plant hatte der Autor direkt scheinbar nicht viel zu tun, die Zitate und Informationen sind aus Zeitschriftenartikeln und anderen Sekundärquellen zusammengeklaubt. Immer dann, wenn ein Thema der Vertiefung bedürfte (warum war etwas so, was passierte als nächstes, welche Motive hate Plant hierfür oder dafür) wird der Erzählfluß mit einer lakonisch wertenden Aussage unterbrochen, um dann mit einer anderen Episode zu starten, die ebenfalls unvollendet im Raum versickert.Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jimmy Kreislauf am 10. Mai 2010
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Um es eingangs zu erwähnen: Ich gehöre noch zu denjenigen, die Led Zeppelin live erlebt haben und deren Musik ich auch heute noch bis zur letzten Note goutiere und verschlinge. Aus dieser Motivation heraus habe ich mir dieses Buch gekauft, in der Hoffnung, noch mehr über einen der größten Musiker der Gegenwartsmusik zu erfahren.
Nachdem ich die verschiedenen Rezensionen und deren Bewertungen gelesen habe, war ich verunsichert: Einerseits wußte ich nicht, ob ich zu den hier hinterlassenen Lobeshymnen noch meinen eigenen Senf hinzufügen sollte und damit automatisch in die Rolle des Spielverderbers schlüpfen würde; andererseits habe ich mich gefragt, ob die Vorrezensenten denn wohl eher Robert Plant und sein musikalisches Werk bewertet haben und dabei übersehen haben, daß das Buch nicht einmal mittelmäßig ist.
Ja, auch ich kenne die gängigen, älteren englischsprachigen Werke über Led Zeppelin, die teilweise wirklich gut - weil authentisch - sind und in denen man sich zumnidest ein Bild über die Led-Zeppelin-Ära von Robert Plant machen kann. Was mir an diesem Buch nicht gefallen hat ist, daß alles heruntergeleiert wird, die Übersetzung teilweise grottenschlecht ist (das geht bis an die Verstümmelung der deutschen Sprache) und mich das Ganze ein wenig an die (aus heutiger Sicht betrachtet) qualitativ schlechten Bravo-Artikel über LZ aus meiner Teenager-Zeit erinnert. Das Problem der heutigen Zeit scheint in der Textverarbeitung zu liegen, mit denen man in Fleißarbeit ein Mammut-Werk produzieren kann, das aber letztendlich keine Seele hat. Daher nur zwei Sterne (und die schon mit Bauchschmerzen), denn eigentlich würde ich das Buch nicht noch einmal kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Santarem am 9. Januar 2011
Format: Broschiert
Als ich das Buch zum ersten Mal sah, habe ich mich sehr gefreut. Endlich, dachte ich! Ein Buch über Robert Plant! Leider hielt die Freude nicht lange an.
Ich bin jetzt auf Seite 237 und habe keine Lust mehr weiter zu lesen. LEIDER!

Das Buch ist sehr sprunghaft geschrieben. Es zählt unzählige Studiomusiker auf und über Robert Plant erfährt man meines Erachtens nicht viel.
Mein Ding ist es nicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Schneider am 24. April 2010
Format: Broschiert
Ein insgesamt gelungenes Werk über das (musikalische) Leben und Schaffen des musikalischen Ausnahmekünstlers. Das Buch liest sich sehr gut und enthält viele unterhaltsame Infos aus der prä- und post-Zep-Ära - also der Solozeit - des Künstlers.
Das einzige was mich stört, sind diverse kleinere redaktionelle Fehler bei den Songtiteln. Gerade wenn es um relativ bekannte Songs von Led Zeppelin geht, müssten derartige Fehler einem Lektor und/oder Musikredakteur auffallen. Hierfür gibt`s daher leider "Abzüge bei der B-Note" und daher auch nur 4 Sterne von mir. Zusammenfassend aber sehr lesenswert und eine gute Schau zum "Gesamtkunstwerk" Robert Plant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens am 7. März 2011
Format: Broschiert
Das Buch schürte mein Interesse etwas mehr über die Zeit nach Led Zeppelin zu erfahren. Leider ist es eine große Entäuschung. Es ist eine einfache Aneinanderreihung von kurzen Statements und es werden sehr oft auch Infos über andere Musiker aus dieser Zeit erwähnt, die aber gar nicht zu Robert Plant gehören oder passen. Das fühlt sich aber sehr nach Lückenfüller an.

Das Buch liest sich auch nicht flüssig und wirklich neue Infos kommen nicht rüber. Daher nur ein Stern
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen