oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Robbie Williams - And Through It All [2 DVDs]

Robbie Williams    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 9. März: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Dieses Jahr begeisterte ROBBIE WILLIAMS Millionen Fans während seiner weltweiten Tournee. Im November erscheint nun eine Retrospektive zu ROBBIEs Bühnenkarriere seit seinem Beginn als Solokünstler.

Angefangen im Jahre 1999 in Slane Castle über Manchester und natürlich auch Knebworth, zeigt diese Doppel-DVD all die großen ROBBIE Hits. Auch deutsche Städte sind dabei: Köln (2001) und Berlin (2005). Neben seinen Konzerten vor großem Publikum beinhaltet die DVD zusätzlich noch einige TV-Auftritte wie beispielsweise "The David Letterman Show" und "Top Of The Pops" zusammen mit Kylie Minogue im Duett. Ein weiteres Highlight ist der gemeinsame Auftritt mit Tom Jones bei den Brit Awards aus dem Jahre 1998.

"And Through It All?" ist der perfekte Begleiter durch all die Fan-Euphorie und dem gesamten Phänomen ROBBIE WILLIAMS.

Wichtigste Säulen der Kampagne sind ein gigantischer TV-Deal mit PRO7, mehrere Flights bundesweiter Radiokampagnen, massive Großflächen-Plakatierungen, kontinuierliche Direct Marketingaktivitäten, flächendeckende Streetpromotion und Handelskooperationen, die verdeutlichen, dass es sich um den mit Abstand größten Release des Jahres handelt.

Synopsis

"And Trough It All - Robbie Williams Live 1997-2006"

Tracklisting:
DVD 1:
01 She's The One (Slane Castle (1999))
02 Strong (Slane Castle (1999))
03 No Regrets (Slane Castle (1999))
04 Ego A Go Go (Slane Castle (1999))
05 Millennium (Manchester (2000))
06 Karma Killer (Manchester (2000))
07 Kids (Manchester (2000))
08 Rock DJ (Manchester (2000))
09 Rock DJ (Köln (2001))
10 Supreme (Köln (2001))
11 Angels (Köln (2001))
12 No Regrets (Köln (2001))
13 Let Me Entertain You (Köln (2001))
14 Come Undone (Knebworth (2003))
15 Feel (Knebworth (2003))
16 Angels (Knebworth (2003))
17 Kids (Knebworth (2003))
18 Radio (Leeds (2006))
19 Trippin' (Leeds (2006))
20 Sin Sin Sin (Leeds (2006))
21 Advertising Space (Leeds (2006))
22 Let Me Entertain You (Leeds (2006))
23 Rudebox (Leeds (2006))

DVD 2:
01 Ego A Go Go (Live at The Forum (1998))
02 Teenage Millionaire (Live at The Forum (1998))
03 Clean (Live at The Forum (1998))
04 South of the Border (Live at The Forum (1998))
05 Old Before I Die (Live at The Forum (1998))
06 Angels (Live at The Forum (1998))
07 Come Undone (Live at Abbey Road (2003))
08 Me and My Monkey (Live at Abbey Road (2003))
09 No Regrets (Live at Abbey Road (2003))
10 Feel (Live at Abbey Road (2003))
11 Phoenix From the Flames (Live at Abbey Road (2003))
12 Feel (Live in Berlin (2005))
13 A Place to Crash (Live in Berlin (2005))
14 Tripping (Live in Berlin (2005))
15 Make Me Pure (Live in Berlin (2005))
16 Sin Sin Sin (Live in Berlin (2005))
17 No Regrets (Live in Berlin (2005))
18 Advertising Space (Live in Berlin (2005))
19 Life Thru A Lens (Elysée Montmartre 1997)
20 Old Before I Die (Elysée Montmartre 1997)
21 Come Up and See Me/Leave Your Hat On (The Brits 1998)
22 Millennium (The David Letterman Show 1999)
23 Angels (Glastonbury 1998)
24 It's Only Us (Apocalypse Tube 1999)
25 Kids (Top Of The Pops 2000)
26 Better Man (Later With Jools Holland 2000)
27 Angels (Live 8 2005)
28 Advertising Space (Otro Rollo 2005)
29 White Christmas (Ant and Dec's Christmas Takeaway 2005)

Rezension

Der Mann hat es wirklich eilig: 2002 unterschrieb Robbie Williams einen Vertrag über 127 Millionen Euro. Vier neue Studioalben muss er dafür abliefern - und mit Escapology, Intensive Care und Rudebox hat er bereits drei fertig. Kein Wunder, denn Robbie mag kein Star mehr sein. Das nervt ihn, er bekommt Depressionen, vor allem, wenn die Leute doofe Lügengeschichten im Internet verbreiten - dass er sich Windeln kauft, weil er ins Bett macht. Jetzt erscheint pünktlich zum Fest wieder mal eine neue Live- DVD, es ist die achte, aber wir wollen fair sein: Auf der ist auch ein Konzertausschnitt von 2001 in Köln. Von damals also, als er noch nicht der englische Patient war, sondern ein Popstar mit Charisma, Witz und unfassbarem Unterhaltungstalent. --Hannes Ross -- Stern

Titelverzeichnis

DISC 1:

Slane Castle (1999):

She's The One

Strong

No Regrets

Ego A Go Go

Manchester (2000):

Millennium

Karma Killer

Kids

Rock DJ

Köln (2001):

Rock DJ

Supreme

Angels

No Regrets

Let Me Entertain You

Knebworth (2003):

Come Undone

Feel

Angels

Kids

Leeds (2006):

Radio

Tripping

Sin Sin Sin

Advertising Space

Let Me Entertain You

Rudebox

DISC 2:

Live at The Forum (1998):

Ego A Go Go

Teenage Millionaire

Clean

South of the Border

Old Before I Die

Angels

Live at Abbey Road (2003):

Come Undone

Me and My Monkey

No Regrets

Feel

Phoenix From the Flames

Live in Berlin (2005):

Feel

A Place to Crash

Tripping

Other Performances:

Life Thru A Lens - Elysée Montmartre 1997

Old Before I Die - Elysée Montmartre 1997

Come Up and See Me/Leave Your Hat On - The Brits 1998

Millennium - The David Letterman Show 1998

Angels - Glastonbury 1998

It’s Only Us - Apocalypse Tube 1999

Kids - Top Of The Pops 2000

Better Man - Later With Jools Holland 2000

Angels - Live 8 2005

Advertising Space – Otro Rollo 2005

White Christmas - Ant and Dec's Christmas Takeaway 2005

‹  Zurück zur Artikelübersicht