Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,60 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rob Roy [Blu-ray]


Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 9,00 6 gebraucht ab EUR 6,59

Prime Instant Video

Rob Roy sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.


Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Rob Roy [Blu-ray] + Braveheart  (+ Bonus-Blu-ray) + Der Patriot (Extended Version) [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 35,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Liam Neeson, Jessica Lange, John Hurt, Eric Stoltz
  • Regisseur(e): Michael Caton Jones
  • Format: Letterboxed
  • Sprache: Ungarisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Französisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Dänisch, Finnisch, Schwedisch, Niederländisch, Ungarisch, Polnisch, Latin Spanish, Portuguese Brazilian
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 20. November 2009
  • Produktionsjahr: 1995
  • Spieldauer: 139 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (60 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002NTFJ0M
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.156 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die schottischen Highlands im 18.Jahrhundert. Clanführer Rob Roy glaubt an Stolz und Gerechtigkeit, doch als man ihm sein Haus niederbrennt und seiner Frau die Ehre nimmt, greift er zum Schwert gegen die mächtigen und brutalen Fürsten...

Amazon.de

One of the most invigorating period adventures to hit the big screen in decades, this lavish, brilliantly directed film drew critical and audience raves when it was released in 1995. Inspired by historical fact and larger-than-life legend, the intelligently scripted story takes place in Scotland in 1713, when Highland farmer and clan leader Rob Roy MacGregor (Liam Neeson) is forced to borrow money from the duplicitous aristocrat Marquis of Montrose (John Hurt) to help his clan survive a harsh winter. When Montrose's vile henchman (Tim Roth) schemes to dishonor MacGregor and his wife (Jessica Lange) and take the money for himself, the rugged Highlander must take courageous action to preserve his integrity. What follows--along with some of the finest sword-fighting ever filmed--is a tale of courage and valor destined to become an enduring movie classic. Tim Roth received a well-deserved Oscar nomination (for Best Supporting Actor) for his indelible performance as the foppish but deadly villain Cunningham, and both Neeson and Lange bring an earthy, sensual quality to their passionate roles. Boasting a wealth of breathtaking scenery and high-intensity action, Rob Roy is further blessed by a splendid supporting cast (including Brian Cox and Eric Stoltz), and the lush soundtrack by Carter Burwell strikes a perfect balance of romanticism and vigorous dramatic energy. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

62 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schulthe, Hendrik VINE-PRODUKTTESTER am 15. April 2005
Format: DVD
Es gibt ja eine Unzahl von mehr oder weniger aufwendig gestalteten historischen Schinken um reale, halbfiktive oder ganz fiktive heldische Gestalten. Und der Mythos des mutigen Highlanders ist ja in der Filmgeschichte auch schon etabliert. Mit Rob Roy kommt ein äußerst gut gemachter, solider Historienstreifen daher, der alles enthält, was man sich nur wünschen kann: eine heroische Geschichte, einen aufrechten, aber nicht eindimensional gezeichneten Helden, die schöne Frau, die ihn liebt, arrogante Widersacher, denen man so richtig von Herzen Flöhe unter die Perücken wünscht, spannende Kämpfe, eine Landschaft zum Hineinlaufen.
Robert Roy McGregor ist kein Räuber, sondern ein Highlander mit hohem Anspruch an die eigene Ehre. Um seinem Clan bessere Zeiten zu ermöglichen, will er ein günstiges Viehgeschäft machen und leiht sich zu diesem Zweck 1000 Pfund von dem arroganten englischen Edelmann Montrose (wunderbar gespielt von John Hurt). Aber es kommt, wie es kommen muß: das Geld wird bei der Übergabe gestohlen - und McGregor als der mittellose Schuldner soll in den Schuldturm. Um seine Unschuld zu beweisen und seine Ehre zu bewahren, muß er jedoch frei sein und flieht in die Highlands. Was nun folgt, ist eine mitreißende zweistündige Geschichte, die natürlich mit einem Entscheidungsduell der beiden Hauptgegner endet: McGregor und einem einfach ekelhaft-genial von Tim Roth verkörperten Emporkömmling, der sich mit seinen Fechtkünsten in den Dienst Montroses gestellt hat - und in Wirklichkeit einer der beiden Diebe der 1000 Pfund ist.
Der Film bleibt in den Schranken der Klischees und Konventionen des historischen Abenteuerfilms; er ist nicht eigentlich originell (wie z.B.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gunzl1ng3r am 7. August 2011
Format: Blu-ray
Meine Bewertung ist rein technischer Natur und soll denjenigen helfen, die sich nicht sicher sind, ob sich die BluRay der DVD vorzuziehen ist.

Der Film ist von 1995 und die BluRay-Version ein sehr positives Beispiel von Filmen, die in diesem Format neuveröffentlicht wurden, denn die Bildqualität ist tadellos.
Zum Ton gibt's nicht viel zu sagen, der liegt wie angegeben in 5.1 DTS vor.
Wie bereits von anderen geschrieben kommt der Film ohne größere Extras, wie Trailer und ähnliches. Film in Reinform sozusagen ;)

Also kurz und schmerzlos: wer den Film mag und kaufen möchte, kann ruhigen Gewissens zur BluRay-Variante greifen, ich bin sehr glücklich damit.

Achja, ein kleines Manko: der Film hat kein Wendecover
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Rosenberger am 3. Dezember 2009
Format: Blu-ray
Endlich ist man nicht mehr auf die 4:3 DVD, die
auch noch in einer geschnittenen Version vorliegt, angewiesen.
Die Blu-ray ist uncut und im richtigen Bildformat und somit
muss man sich, sofern man wirklich interesse an diesem Film hat,
die Blu-ray einfach anschaffen.
Leider gibt es kein Wendecover.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffis Bücherkiste HALL OF FAME REZENSENT am 16. Januar 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diesem Film wurde schon des öfteren vorgeworfen, das er auf der "Braveheart-Welle" mitschwimmen wollte. Dieses Vorurteil finde ich sehr schade, denn "Rob Roy" ist ein absolut eigenständiger Film mit einer ganz anderen Handlung. Zumal "Rob Roy" zur Zeit der Jakobiten spielt, also einige Jahrhunderte später als "Braveheart".
Alle Schauspieler sind sehr überzeugend, eine gute Story, eine klasse Ausstattung...was will man mehr?
Hinzu kommt, das dieser Film den (für mich) besten Bösewicht der letzten Jahre beinhaltet. Wie Tim Roth Archibald Cunningham spielt ist absolut genial und macht einen großen Teil des Reizes an diesem Film aus. Mir ist unerklärlich wieso er für diese Rolle nicht mal für den Oscar nominiert wurde.
Die DVD ist von der Technik (Bild und Ton) sehr überzeugend. Allerdings findet man bis auf den Trailer keine Zusätze auf der DVD. Dafür ist sie natürlich auch relativ günstig.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hartmut Haase am 10. Februar 2005
Format: DVD
Dieser Film ist ohne Zweifel ein absolutes Meisterwerk. Es wird eine unglaubliche Atmosphäre geschaffen. Das liegt unter anderem auch an der brillianten und großartigen Musik. Herrlich komponiert und intelligent eingespielt. (Szene wie Cunningham den jungen McDonald ersticht, unterlegt mit zartem Gesang: Meisterlich!)
Die Schauspieler sind ohne Ausnahme begeisternd: Liam Neeson (Schindlers Liste, Les Misérables) natürlich wieder einmal unschlagbar als ehrenhafter Volksheld Rob Roy. Eine ähnliche Figur wie Mel Gibsons Braveheart, aber tausend mal besser.
Jesicca Lange spielt bezaubernd und zieht gerade wegen ihrer Unscheinbarkeit alle in ihren Bann. Eine perfekte Partnerin für Liam Neeson. Und nun zum, meiner Meinung nach, bestem Darsteller dieser Films. Wie schon in "Vatel" begeisterte mich Tim Roth als eitle, aber listige Hofschranze. Eine unglaubliche Charakterstudie des scheinheiligen Erzschurcken Cunningham. Ein zweiter John Malkovich. Großartig, beste Besetzung!!!
John Hurt spielt den eitlen Marquis von Montrose sehr gut und vor allem auch Brian Cox als schuftiger Komplize Cunninghams und des Marquis. Auch die anderen Darsteller sind ohne Ausnahme perfekt. Dank der Musik, der tollen Regie, der Darsteller (TIM ROTH), der Landschaftsaufnahmen, der Kostüme, den Dialogen und vor allem der genialen Fechtszene am Ende des Films machen "Rob Roy" zu einem wahren Augen-, Herz-, und Ohrenschmaus. Ein Meisterwerk!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Portugiesischen untertiteln ? 2 02.02.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen