Gebraucht kaufen
EUR 4,10
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ritter ohne Furcht und Tadel. Battletech 28 Taschenbuch – 1996


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1996
"Bitte wiederholen"
EUR 0,80
12 gebraucht ab EUR 0,80 1 Sammlerstück ab EUR 25,00
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 395 Seiten
  • Verlag: Heyne; Auflage: 1. (1996)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453085973
  • ISBN-13: 978-3453085978
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,6 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 107.784 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Ritter ohne Furcht und Tadel. Battletech 28 Taschenbuch

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Mai 2004
Covertext:
Kann ein bunter Haufen Unruhestifter die Innere Sphäre vor dem uralten Übel retten? Jahrhundertelang hatte das Böse geschlafen, von einer Generation an die nächste weitergetragen, bis eines Tages ein Mann die Wahrheit über seine Herkunft erfährt- und sich zum Sternenfürsten der Inneren Sphäre ausruft. Mit seinen Söldnerrenegaten, die er als Ritter der Inneren Sphäre ausgibt, beginnt der selbsternannte Sternenfürst mit seinen feigen Überfallen, die den ganzen von Menschen besiedelten Weltraum bedrohen und terrorisieren. Aber Thomas Marik, Herrscher der Liga Freier Welten, kann es sich nicht leisten, den Ruf seiner Ritter zu riskieren- und auch er beherrscht Täuschungsmanöver dieser Art: Mit Hilfe eines Vertrauten und Ratgebers entwickelt Thomas einen Plan, die Hinterwäldlerlegion des Sternenfürsten zu unterwandern
Story:
Bei verschiedenen Überfällen scheint es sich immer wieder um die Ritter der Inneren Sphäre zu handeln, einer Gruppe von Elitekriegern von Thomas Marik gegründet. Und obwohl die Ritter offiziell beschuldigt werden, glaubt niemand so recht daran. Um die Vorfälle aufzuklären schickt Marik Rod Trane, einen seiner Ritter, und den Sohn seines Geheimdienstleiters auf die Mission. Schnell finden sie heraus, daß die geheimnisvollen Angreifer auf Galatea, einem Treffpunkt für herabgekommene Söldner, neue Krieger rekrutieren.
Dort angekommen gründen sie, unterstützt von weiteren Rittern, eine Söldnereinheit, und verschaffen sich einen gewissen Ruf bei den örtlichen Mechwettkämpfen. Während dieser Zeit treffen sie noch weitere Krieger, die ihrerseits auf der Suche nach den falschen Rittern sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. April 2000
Ein mächtiges Oberhaupt einer berümten Militäreinheit,dessen Ruf durch ein paar Banditen enorm gefärdet wird,eine Gruppe völlig unterschiedlicher Caraktere,die völlig unterschiedliche Ziele verfolgen,alle aber doch nur einen Auftrag haben,nämlich die Banditen aufzuhalten und natürlich die fanatischen Bösewichte, die es gilt aufzuhallten. Die schön beschriebene Athmosphäre,deren Beschreibung aber zu keiner Zeit aufdringlich wirkt und die spanenden Action-Teile lassen einen das Buch im nu verschlingen. Doch sind es nicht zu letzt die verschiedenen Caraktäre,die zwar ganz unterschiedlich sind,sich aber mit schönen Dialogen immer wieder selbst ergänzen,die dieses Buch zu einem der besten der BattleTech-Serie machen. Nicht nur für Fans ein Pflichtkauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Frey am 12. August 2005
Dieses Buch ist einfach zum verschlingen gut.
Bemerkenswert ist, dass die Handlung am Rande der eigentlichen BT-Story-Line spielt und meiner Meinung nach trotzdem fesselt.
Das Buch wird eigentlich zu keinem Zeitpunkt langatmig.
Unterschiedliche Charaktere, die ein identisches Schicksal ereilt und die anschließend von dem selben Grund angetrieben werden es nicht auf sich beruhen zu lassen - Rache!
Für mich gehört dieses Buch definitiv zu den besten der BT-Reihe.
Ob BT-Fan oder nicht - auf jeden Fall lesen !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. Februar 2003
Das Buch ist vor allem für Leute gut, die noch nicht viele Bücher der Reihe oder auch keins gelesen haben. Es ist im Mittelteil etwas vorhersehbar, aber dafür recht spannend, ohne auf fachliche Sachen rumzureiten. Wer mit BT anfangen will ist hiermit gut beraten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ein Kunde am 3. Januar 2002
Ein Ausdruch trifft dieses Buch genau: "Ganz nett"
Der Autor ist gut, es gibt interessante Details über den Zusammenbruch des Sternenbunds, schön geschrieben, lebendige Charaktere, bunte Kämpfe....
Aber im Endeffekt ist nichts daran überdurchschnittlich.
Dieses Buch ist für den Battletech-Fan nicht wichtig, die hauptStoryline wird nicht berührt. Von all den unwichtigen Büchern von Autoren, die im Battletech-Universum nichts verloren haben ist es allerdings eins der besseren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden