Riskante Versuchung und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,05 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Riskante Versuchung Broschiert – Dezember 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 3,38
63 neu ab EUR 8,99 8 gebraucht ab EUR 3,38

Wird oft zusammen gekauft

Riskante Versuchung + Troubleshooters - Tödlicher Hinterhalt + Im Schutz der Dämmerung
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3862788415
  • ISBN-13: 978-3862788415
  • Originaltitel: No Ordinary Man
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,4 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.491 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Für ihre Romane wurde die international erfolgreiche Bestsellerautorin vielfach preisgekrönt, unter anderem für ihre packende Reihe „Operation Heartbreaker“. Stets aktiv, managt sie nicht nur die Schauspielkarriere ihrer Kinder, sondern engagiert sich auch für Menschenrechte. Mit ihrem Mann lebt sie in der Nähe von Boston.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah F. TOP 500 REZENSENT am 9. März 2014
Format: Broschiert
'''o0o WORUM GEHT ES IM BUCH? o0o'''
Jess lebt mit ihrer Tochter Kelsey zusammen. Um ihren Lebensunterhalt, der nach der Trennung von ihrem gewalttägigen Mann Ian, aufzubessern, hat sie regelmäßig Untermieter. Diesmal nimmt sie den geheimnisvollen Rob auf. Sie weiß nicht viel über ihn. Im Grunde nur, dass er für eine Computerfirma arbeitet, viel auf Reisen ist und vorher in der Nähe ein Haus gemietet hatte, solange die Besitzer im Urlaub waren. Obwohl sie nicht viel weiß, zieht sie Rob magisch an. Ohne das sie es will, verliebt sie sich in den eher zurückhaltenden Mann, der viel mit ihrer Tochter spielt, sie auf ihre Konzerte, sie spielt Gitarre und singt, begleitet. Zudem fühlt sie sich sicherer in seiner Nähe, denn im Ort treibt ein Serienkiller sein Unwesen. Er vergewaltigt und ermordet Frauen, die ihr sehr ähnlich aussehen. Besonders Rob macht sich deswegen Sorgen um sie, benimmt sich aber zeitgleich immer verdächtiger, denn trotz eines Kusses und einer wilden Nacht kann er nicht mit ihr zusammen sein, um sie nicht in Gefahr zu bringen. Als eines Tages das FBI vor ihr steht und denkt, dass die Morde etwas mit ihr zu tun haben, hält sie es für unmöglich. Doch je näher sie den Typen beschreiben, den die Profilerin für den Täter hält, desto mehr klingt es nach Rob. Nach all den Erlebnissen kann und will Jess dies jedoch nicht glauben. Auch wenn er sich sehr verdächtig benimmt. Sie tippt eher auf ihren Exmann, der ihr noch immer nachstellt. Als die Beweise erdrückender werden, nimmt sie ihn noch immer in Schutz und bringt die Polizei auf eine Spur, die sie so nie entdeckt hätten und auch im ersten Moment nicht glauben wollen. Ein Fehler der Jess das Leben kosten kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Yvonne Wueest am 23. November 2013
Format: Kindle Edition
Er ist der aufregendste Mann, den sie je getroffen hat - doch das ist leider auch schon alles, was die alleinerziehende Jess über ihren neuen Untermieter Rob Carpenter weiß. Hat ihre Freundin etwa recht, und sie ist verrückt, einen Fremden in ihr Haus zu lassen? Rob gibt nichts von sich preis. Doch wenn er sie leidenschaftlich küsst, erscheint es ihr so richtig ... Als ein Frauenmörder ganz in ihrer Nähe zuschlägt, wächst Jess' Sorge. Ist ihr geheimnisvoller Mieter der Mann, der sie beschützen kann - oder hat sich Jess mit ihm die Gefahr ins Haus geholt? - soweit kurz der Inhalt laut Amazon!

Dieses Buch schrieb die Autorin bereits im Jahr 1990. Es ist also kein neueres Werk und öfters war ich in letzter Zeit beim lesen enttäuscht, wenn wieder ein älteres Exemplar im Mira Verlag erschienen war und ich erst gedacht habe: Juhui, ein neuer Brockmann! Der Verlag veröffentlicht wohl alle alten und verstaubten Bücher der Autorin.

Aber egal - Riskante Versuchung hat mich sehr, sehr positiv überrascht und mir eine schlaflose Nacht gebracht. Einmal angefangen zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören, die Geschichte hat mich sehr berührt und ich wollte die Auflösung und das Ende schnell erfahren.
Die Hauptfigur Rob Carpenter ist wundervoll charakterisiert, grossartig in Szene gesetzt und sein Schicksal hat mich gezwungen zu lesen und lesen. Ist er gut oder ist er böse? Was ist in seiner Vergangenheit passiert, dass Rob sein Leben so meistern muss? Seine Zweifel, seine Trauer, seine Gefühle und seine wenigen aber bedachten Worte, haben mich mitgerissen. Zum Träumen schön.
Da hat es seine Herzdame in dem Plot Jess natürlich viel schwerer.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AusZeit-Magazin TOP 500 REZENSENT am 19. Januar 2014
Format: Broschiert
~Inhalt~

Jess Baxter weiß nicht so recht, was sie von ihrem neuen Mieter und Nachbarn Rob Carpenter halten soll. Einerseits fühlt sie sich sehr zu ihm hingezogen und im Umgang mit ihrer kleinen Tochter zeigt er sich liebevoll und aufgeschlossen. Andererseits spürt sie ganz genau, dass sein auf den ersten Blick unscheinbaren Äußeres ein dunkles Geheimnis birgt und als alleinerziehende Mutter muss sie einfach immer das Wohlergehen ihres Kindes im Auge haben. Als nämlich eines Tages das FBI vor ihrer Tür steht und Rob beschuldigt, ein Serienkiller zu sein, der auf brutale Weise Frauen tötet, die ihr ähnlich sehen, weiß Jess nicht mehr, ob sie rationale Vernunft über ihr verliebtes Herz stellen soll …

~Einschätzung~

Suzanne Brockmann? Die Schmöker dieser Frau sind bei mir ja seit den „Troubleshooters“ absolutes Pflichtprogramm. Eben besagte Seals oder die Kollegen der „Heartbreakers“, diese beiden Serien sind in meinem Leseherz felsenfest eingemeißelt. :-) Da ist es ja überhaupt keine Frage, dass all ihre anderen Schmöker ebenfalls ein Must-Have sind, ich aber – zugegebenermaßen – in dieser Hinsicht auch schon negative Erfahrungen gemacht habe. Aber als echten Brockmann-Fan schreckt mich das nicht wirklich. :-) Man sollte aber definitiv im Hinterkopf haben, dass wir es hier wieder mal mit einem Uralt-Schmöker der Autorin zu tun haben und man dieses hohe Alter durchaus auch ziemlich deutlich heraus lesen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen