wintersale15_finalsale Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More vday HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen60
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
49
4 Sterne
6
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
5
Format: Audio CDÄndern
Preis:8,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. März 2014
Nun, da hat Österreich wieder ein Skandälchen: Eine SIE die eigentlich ein ER ist vertritt die rot-weiß-roten Farben beim ESC 2014 in Dänemark. Ja kann des sowas gut gehen? - Nun, ich sage ja, unter der Voraussetzung, dass der Song und die Stimme auch gut sind. Und als das Video und der Song am 18.3.14 präsentiert wurden, war ich platt: Eine bombastische Ballade, die sofort an einen "James Bond Song" erinnert und stimmlich großartig interpretiert wird. Beim ersten Liveauftritt mit dem Song überzeugte Conchita ebenfalls und stellte unter Beweis, dass sie diesen Song stimmlich beherrscht und den Song zu interpretieren versteht. Nach Nadine Beiler 2011 endlich wieder mal ein weiteres Song Contest Highlight aus Österreich, von dem es in der Vergangenheit nicht viele gab.
"Bedenklich" ist übrigens nicht Conchita, sondern die ekelhaften Kommentare in diversen Internetforen, die vor allem aus Österreich derzeit so rund um Conchita kursieren. Ein Armutszeugnis für eine Gesellschaft im Jahr 2014, sich über eine "Kunstfigur" dermaßen zu echauffieren, vor allem aus der "anonymen Ecke". Regt Euch lieber über diverse politische Realitäten auf als über eine/n Künstler/in die halt nicht unbedingt "der Norm" entspricht. Fakt ist: Der Song ist klasse und im Vergleich mit den meisten Beiträgen beim ESC heuer mehr als tauglich, für Österreich eine Topplatzierung zu erzielen! Ich wünsche Cocnchita das BESTE und hoffe, dass es auch einen physischen CD-Singlerelease gibt vielleicht mit einigen Remixes :-).
0Kommentar71 von 83 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Der Song ist atemberaubend! Ich hatte ihn das erste Mal (bereits vor dem ESC) im Radio gehört...als ich gerade beim Spülen war, hab alles stehen und liegen lassen und konnte erst wieder weiter machen als die letzten Klänge verhallt waren. Dieser Song zieht einen in seinen Bann - absoultes Gänsehautfeeling!
0Kommentar38 von 46 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
zuerst einmal was über den Gesang, vollkommen unabhängig wie der Mensch, der es singt dahinter aussieht.......Gänsehaut pur......
Nun auch etwas zum Gesamtpaket....gekonnt, esthetisch und mit einer klaren Aussage, die überzeugend und ehrlich ist.
Zum Schluss etwas zu den " 1 Sterne Vergebern"....Alle Aussagen sind vollkommen und einzig und alleine als "Hassparode" zu deuten, denn was da zum Teil ausgesagt wird...z. B...der Vergleich mit einer Flasche Wodka usw....ist so was von daneben, dass mir nur die Haare zu Berge stehen...und das im 21. Jahrhundert
0Kommentar19 von 23 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Conchita Wurst kannte ich bislang nur aus einigen Formaten, die eher fragwürdig sind, von daher war ich zunächst skeptisch, als ich erfahren habe, dass die Teilnahme am Eurovision Song Contest gesichert ist. Ich habe von dem Song nichts erwartet und konnte somit nicht enttäuscht werden, aber wow! - Was ein Song!

Dass Conchita Wurst eine tolle Stimme hat, war mir schon vorher klar, wie dieser Song jedoch präsentiert wird, ist eine Nummer für sich und einfach fabelhaft. Ich mag die Stimme, die Melodien und den Text. Klingt fast schon ein bisschen wie ein typischer James Bond-Song.

Empfehlenswert!
0Kommentar21 von 26 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Wunderbares Lied, super Stimme, authentisch vorgetragen, mitreißend! Was will man mehr?! I love it! Hat Tom alias Conchita super präsentiert. :-* - Wen die Optik verwirrt, der ist mit der CD doch gut bedient: einfach nur zuhören! ;-)
0Kommentar13 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Es ist wirklich "Wurscht" wie man(n) aussieht und was man darstellt, Conchitas "Rise like a Phoenix" war mit Abstand der beste Beitrag des diesjährigen Eurovision Songcontest!
Neben reichlich Rumgehüpfe und teilweise nervtötendem Gekreische, endlich ein Highlight, Conchita Wurst.
Super Song, wenige, aber perfekt abgestimmte Gesten zu einem mächtigen Lied, nicht typisch "Grand Prix-Song" und doch wieder DAS Lied des Abends, der James Bond-Style passt perfekt ins Konzept und zu Conchita: wuchtig und trotzdem einer Diva würdig und Europa hat gewählt, eben "Rise like a Phoenix", bravo!
0Kommentar23 von 29 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Welch ein Auftritt, welch ein Song, welch eine Person !

Ganz allein, ohne Ablenkung durch Tänzer, man musste da einfach hingucken und zuhören. Mimik und Gestik, mit der Conchita den Song verkaufte, war einfach, aber effektiv.

Punkte gab es dafür unter anderem aus dem katholischen Irland und der Ukraine, was mich am meisten überraschte.

Und Israel ? Sage und schreibe 12 Punkte ! Ob sich da noch einer an Dana International erinnert fühlte ?

Fazit: Ganz, ganz hoher Gänsehaut- Faktor. Jedes Mal schießen mir die Tränen in die Augen, wenn ich den Auftritt sehe und das Lied höre. Wohlgemerkt: Freudentränen. Das Lied steigert sich unaufhörlich, am Ende steht die große Explosion der Gefühle.

Ich hatte mir gewünscht, dass eine Ballade im Stil von "Apres trois" gewinnt, schlicht dargeboten und ergreifend wegen der Melodie. Ich wurde belohnt. Danke, danke, danke !
0Kommentar15 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
wir alle, die wir uns am samstag getroffen haben, um uns den esc anzuschauen, waren uns dahingehen einig, dass wir gänsehaut allesamt hatten und es sich hierbei um einen der besten beiträge der letzten jahre gehandelt hat. klar waren die niederländer auch sehr gut, keine frage! doch conchitas song ist einfach perfekt komponiert, arrangiert und die art wie sie ihn präsentierte, war einfach umwerfend! was ist denn bitteschön gegen eine politisch korrekte aussage einzuwenden?! wir leben in einer zeit, in der homophobie immer noch weit verbreitet ist. und wenn es jemanden gibt, der dagegen aufbegehrt und die plattform des esc dazu nutzt, um etwas dagegen zu tun, ist das mindesten anzuerkennen! die anfeindungen gegen diese künstlerin kann ich nicht nachvollziehen! "we are unstoppable!" go for it, conchita!
0Kommentar32 von 41 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2014
Es gibt Musik, die bewegt, es gibt Songs, die bleiben in Erinnerung und es gibt Nummern, die hört man einfach gerne. Dem Song "Rise Like A Phoenix" werden all diese Charakterisierungen bei weitem nicht gerecht. Der Song ist eine perfekte Verschmelzung von guter Musik, grandioser stimmlicher Performance, einem überzeugendem Orchester und einem Text, der zum Nachdenken anregt, wie vielleicht die Kunstfigur Conchita Wurst selbst. Nie hat es ein Titel mehr verdient gespielt zu werden, nie hat es ein Künstler mehr verdient den Songcontest zu gewinnen. Chapeau Sänger und Lichtgestalt der Unterhaltung Thomas Neuwirth! Bravo den Producern und Mitwirkenden. An diesem Song kann man sich einfach nicht "satt"hören...
0Kommentar19 von 26 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Es war einmal ein starker Mann (Frau) , er/sie kam, er/sie sang und er/sie siegte ... Zu Recht hat Conchita gewonnen, fantastische Stimme, tolles Aussehen, bezauberndes Kleid ...alles was man zum ESC mitbringen sollte...und sie hat MUT und KRAFT mitgebracht !!! Das Lied ist märchenhaft schön !!! Und Dank der Unterstützung der Community der Schwulen und Lesben ,hat sie es geschafft ,weil diese Ihr auch ganz viel Kraft und den Glauben gaben es zu schaffen !!! Und... politisch gesehen urde so auch ein zeichen gesetzt !!! Hoffe dass es bald Remixe und ein Album geben wird !!! Die Welt wartet !!!! Danke Conchita für den wunderschönen Abend mit Dir ...und weiterhin viel Liebe, Kraft und Mut !!!! Herzlichen Glückwunsch im Namen unserer Community
88 Kommentare21 von 29 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
12,17 €
3,99 €