Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,75 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ripper Street - Staffel 1 [3 DVDs]


Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 11 bis 13 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
54 neu ab EUR 13,49 4 gebraucht ab EUR 8,95
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Ripper Street - Staffel 1 [3 DVDs] + Copper - Justice Is Brutal. Staffel Eins [3 DVDs] + Peaky Blinders: Gangs of Birmingham - Staffel 1 [3 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 55,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Matthew MacFadyen, Jerome Flynn, Adam Rothenberg
  • Regisseur(e): Tom Shankland
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Polyband/WVG
  • Erscheinungstermin: 28. Februar 2014
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 400 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (91 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00GWXEW1W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.759 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Das Londoner East End im April 1889, kurz nach den bestialischen Morden des Serienkillers Jack the Ripper: Die berüchtigte "H Division" der Polizei steht massiv unter Druck, denn die Stadt - und die ganze Welt - verlangt nach Antworten. Dabei warten in den dunklen Ecken im Londoner East End jede Menge weitere Verbrecher. Inspector Edmund Reid (BAFTA-Preisträger Matthew Macfadyen, "Die Drei Musketiere") leitet die berüchtigte "H Division", die im East End für Ordnung sorgen soll. Unterstützt wird er vom ruppigen Sergeant Drake (Jerome Flynn, "Game Of Thrones"), der geradezu besessen von dem Gedanken ist, die Straßen Londons von kriminellem "Abschaum" jeglicher Art zu säubern. Das Team vervollständigt der amerikanische Forensiker Homer Jackson (Adam Rothenberg), der aufgrund seiner Fertigkeiten in vielen Fällen eine Art Geheimwaffe für Reid ist. Doch Jackson trägt ein ebenso belastendes wie gut gehütetes Geheimnis mit sich herum. Ist er wirklich der Mann, dem Reid trauen kann, wenn die Angelegenheiten kompliziert werden? Und dann gibt es immer noch die ständige Bedrohung, dass der berüchtigte Schlitzer zurückkehrt…Großartig besetzt, hoch spannend und detailreich ausgestattet: Die hochkarätige Serie, die das vom Serienkiller Jack The Ripper in Schrecken gehaltene London atmosphärisch dicht in Szene setzt, wurde gemeinsam von BBC und BBC America produziert. Die Story konzentriert sich dabei ganz auf die Perspektive jenes Teams von Ermittlern, die versuchen, dem kaltblütigen Mörder auf die Spur zu kommen. Kreativer Kopf hinter "Ripper Street" ist Richard Warlow, Autor der Serie "Mistresses".

Synopsis

A powerful new police drama series set in the teeming streets of the East End in the last decade of the 19th Century.

April 1889 - six months since the last Jack the Ripper killing and East London is emerging into a fragile peace, hopeful that that un-captured killer's reign of terror might at last have run its course. Nowhere is this truer than in the corridors of H Division, the toughest police district in the East End.

Tasked to uphold justice in the poverty-stricken, lawless streets of Whitechapel are the upstanding Detective Inspector Edmund Reid (Matthew Macfadyen), his hard-as-nails enforcer Sergeant Bennett Drake (Jerome Flynn) and brash American, Captain Homer Jackson (Adam Rothenberg); a man with mercurial forensic skills, but also a maverick bound by long-held secrets to Long Susan, the madam of a local brothel. The shadow of the Ripper is still felt in the neighbourhood by the vigilantes, the sensation-seeking newspaper hacks and the men who hunted - and failed to find - the notorious murderer. But even if that killer has disappeared, there are plenty more willing to stain these Whitechapel streets with their victims' blood...

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

64 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücherfresser TOP 1000 REZENSENT am 21. Januar 2014
Format: Blu-ray
Bis zum Blu-ray Release auch von mir an dieser Stelle nur eine Empfehlung aufgrund des Serieninhaltes und der Qualität.
Die Serie ist zeitlich (wie auch örtlich) einige Wochen nach den bekannten Rippermorden angesiedelt und thematisiert diese nur am Rande, sozusagen als gemeinsames Bindeglied vieler Protagonisten. Gezeigt wird die Polizeiarbeit der Londoner H-Division, einer Polizeitruppe, die in einer der elendsten Gegenden des viktorianischen Molochs London, dem East End, ermittelt.

Historisch sehr akkurat, dramaturgisch natürlich sinnvoll den modernen Sehgewohnheiten angepasst, könnte man die Serie als ein good old Europe Pendant zu "Copper" betrachten. Wer also Interesse und Freude am Thema der "1880er" hat, wer einerseits schon sehr modern denkende, aber oft hoffnungslos in den sozialen Zwängen ihrer Zeit gefangene Menschen erleben möchte, wer neben Armut, Grausamkeit und Horror auch Liebe in den Zeiten des Typhus, warmherzige Prostituierte, knallharte Cops, die im Zeifel dann doch ihr Gewissen wiederentdecken, Verschwörer, Betrüger, Manchesterkapitalisten, soziale Spannungen, Edelmut und Armseligkeit glaubhaft inszeniert sehen will, wer in jeder Folge Wert auf gelungenen Plots und glaubhafte Kulissen legt, der liegt hier genau richtig.

Die Darsteller sind in jeder Rolle großartig, gute und kluge britische Serien setzen hier nach wie vor Maßstäbe. So auch diese hier. Ripper Street besticht zudem durch ihre Ausstattung und das überaus gelungene Entführen des Zuschauers in ein London, in dem Licht und Schatten oft nur eine Messerkligne voneinander entfernt liegen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Grüner Baum TOP 500 REZENSENT am 3. April 2013
Format: DVD
Die Box enthält auf 3 DVDs alle 8 Folgen mit je ca. 60 Minuten der ersten Staffel einer BBC-Serie aus dem Jahr 2012. Sprache ist Englisch mit englischen UT. Das Englisch ist in Wortwahl und Grammatik z.T. recht elaboriert und dadurch nicht ganz einfach (nicht ganz so verschlungene Sätze wie in "Deadwood", aber es geht manchmal in die Richtung) und auch das Vokabular ist manchmal jenseits des üblichen Schul- und Business-Englisch (Beispielsatz: "Unless you rescind, consent to silence, he will concoct a premise for your disgrace and expulsion."). Manche Figuren sind auch in der Aussprache recht undeutlich. Auch mit UT ist es für den Nicht-Profi eine der anspruchsvolleren Serien und erfordert Konzentration.

Die Serie spielt im Jahr 1889, sechs Monate nach den Morden von Jack the Ripper. Im Mittelpunkt steht die Polizeistation im Londonder Stadtteil Whitechapel, die den Ripper vergeblich gejagt hat. Hauptpersonen sind der Leiter der Station Inspector Reid (Matthew Macfadyen), sein Sergant Bennet Drake (Jerome Flynn) und Pathologe ein Captain Homer Jackson (Adam Rothenberg). Alle drei sind eigenwillige Charaktere mit schillernder Vergangenheit, die im Laufe der Episoden enthüllt wird und immer mehr im Vordergrund steht. Reid schwankt zwischen sensiblen und durchdachten Verhalten einerseits und moralgesteuertem Zorn andererseits; seine Ehe leidet unter einem erlittenen Verlust. Drake war Soldat, ist tendenziell aufbrausend und aggressiv (in der Zusammenarbeit mit Reid auch der Mann fürs Grobe), versucht aber seine einfühlsameren Seiten zu entwickeln. Er trägt alte Kriegsgeschichten mit sich rum. Jackson ist ein etwas verkommener, aber hochintelligenter Amerikaner, lebt in einem Bordell, ist ehemaliger US-Armee-Chirurg und Pinkertonagent.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cal am 23. Mai 2014
Format: DVD
Wir schreiben das Jahr 1889. In London erblickt Charlie Chaplin das Licht der Welt,ein jüdischer Junge aus dem Waisenhaus, der einmal die Welt erobern wird.
Eine Zeit des Aufbruchs, der technischen Errungenschaften, aber auch immer noch eine Zeit des Elends und bitterster Armut.
Die Serie verknüpft geschickt diese beiden Pole, bindet sie in die Handlung mit ein, dadurch entsteht ein unwahrscheinlich lebendiges Bild dieser Zeit, ohne jedoch wie ein trockener Dokumentarfilm zu wirken.
So wird man Zeuge der ersten Pornofilme und damit verwickelten Verbrechen. Schon früh wusste man "Sex Sells".
Ein grosses Lob an die Filmarchitekten, denen hier wirklich eine Meisterleistung gelungen ist. Zusammen mit den teils farbarmen Bidlkompositionen fällt es nicht schwer, in diese Zeit hineinzutauchen.
Der Film macht sich auch (gottseidank) nicht die Mühe, bei einem jungen Publikum anbiedern zu wollen, sondern verbleibt in den Dialogen der historischen vitorianischen Zeit und den damit verbundenen Geschlechterrollen verhaftet ("Scheig Weib"). Der Film mag Manchem daher ein wenig altmodisch daherkommen.

Oft wurde hier bemängelt, dass die Folgen geschnitten sind. Ich kann nicht beurteilen, bei welchen Szenen dies geschehen ist. Sieht man die Serie aber zum ersten Mal, fallen keine Unterbrüche auf.
Oft sind die Szenen auch sehr derb, Ekelszenen auf dem Seziertisch und ständiges Erbrechen in Grossbildaufnahme (Folge 4)
Dramaturgisch sicher sinnvoll, oft aber auch auch an den Grenzen.
Die Filmmusik passt wunderbar zur Serie. Die Hauptdarsteller waren mir nicht geläufig, machen aber einen guten Job. Der Film ist bis in die Nebenrollen gut besetzt.
Kann ich ohne Abstriche empfehlen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen