Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,88

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Ring - Das Original

Nanako Matsushima , Hiroyuki Sanada , Hideo Nakata    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Nanako Matsushima, Hiroyuki Sanada, Miki Nakatani, Yuko Takeuchi, Hitomi Sato
  • Regisseur(e): Hideo Nakata
  • Komponist: Kenji Kawai
  • Künstler: Shinya Kawai, Nobuyuki Takahashi, Masato Hara, Junichiro Hayashi, Hiroshi Takahashi, Takashige Ichise, Takenori Sendo
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Japanisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: EMS GmbH
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2003
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00008KIXX
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.793 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Ring von Regisseur Hideo Nakada, ein großer Kassenschlager im heimatlichen Japan und ganz Asien, ist eine überaus gruselige Geistergeschichte, basierend auf einer Serie von Romanen von Koji Suzuki. Ring ist noch subtiler als der verhaltene Grusel von The Blair Witch Project oder The Sixth Sense und wurde dennoch zum Mainstream-Film-Hit, auf das schon Ring 2 sowie auch das Prequel Ring 0 folgten. Auch ein Hollywood-Remake war bereits sehr erfolgreich.

Die Reporterin Asakawa (Nanako Matsushima) untersucht gerade den unerklärlichen, fast gleichzeitigen Tod ihrer jungen Nichte und drei ihrer Freunde, als sie von einer Geschichte über ein mit einem Fluch belegtes Video erfährt, das unter Schülern die Runde macht. Sobald sich jemand das Video angesehen hat, das angeblich versehentlich von einem stillgelegten TV-Sender aufgenommen wurde, klingelt das Telefon, und der Betrachter hat noch genau eine Woche zu leben. Die so zum Tode Verurteilten sind auf unsichtbare Weise gezeichnet, werden allerdings verzerrt wiedergegeben, wenn man sie fotografiert.

Asakawa bekommt das Band in die Hände und schaut es sich an. Zur geheimnisvollen Bildercollage, die ihr dort begegnet, gehören eine verschämte, sich vor dem Spiegel ihr Haar kämmende Frau, die Schlagzeile einer alten Zeitung über einen Vulkanausbruch, eine wüst schimpfende Figur mit Kapuze, kriechende Menschen und ein Dorfbrunnen. Als das Telefon klingelt, ist Asakawa davon überzeugt, dass der Fluch aktiviert wurde und bittet ihren Exmann Ryuji (Hiroyuki Sanada), einen Wissenschaftler, um Hilfe. Er schaut sich einen Tag nach Asakawa eine Kopie des Videos an und setzt sich freiwillig dem Fluch aus. Ihre Suche nach den Hintergründen gewinnt an Dringlichkeit, nachdem ihr Sohn unbewusst -- offensichtlich von der geheimnisvollen Frau auf dem Band -- dazu überlistet wird, sich das Video ebenfalls anzusehen und sich somit in die wartende Schlange für einen übernatürlichen Tod einreiht. --Kim Newman

Produktbeschreibungen

EMS Ring - Das Original, USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 12.05.03

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Horror zwischen den Zeilen 31. Dezember 2003
Von J.Lu
Format:DVD
Als das amerikanische Remake von Ring in die Kinos kam, war ich von dem Trailer und der kurz beschriebenen Handlung nicht gerade begeistert. "Ist bestimmt so ein typischer Splatter-Film", waren meine Gedanken dazu. Als ich dann erfuhr, dass der Film ein Remake eines japanischen Films ist, wurde ich zwar etwas neugieriger mal das Original und zum Vergleich das Remake zu sehen, aber der erwähnte Trailer schreckte doch irgendwie ab.
Als ich dann in meiner Stammvideothek die Dvd vom Original sah, musste ich einfach mal zuschlagen.
Ich muss sagen, der Film hat doch tatsächlich meine Skepsis vollends zunichte gemacht und ich habe (mit Ausnahme von Alien1) bisher keinen Film gesehen, der eine so subtile und dabei komplexe Art von Horror in mir ausgelöst hat. Außerdem wurde ich als nahezu Neuling der japanischen Filmwelt sehr stark von der asiatischen Erzählweise in Filmen eingefangen, die wohl nicht so stark auf "Alles-am-Ende-erklären-wollen" aufgebaut ist, wie in vielen amerikanischen Filmen.
Ich werde hier keine Einzelheit der Story auch nur erwähnen und empfehle jedem dringend keine Rezension über den Inhalt zu lesen und NICHT das Remake zuerst zu schauen, da sonst ein großer Teil der Atmosphäre in dumpfes Suchen nach Details ausarten wird. Details bitte erst beim zweiten Sehen. Im Übrigen ist das Remake nicht unbedingt schlechter als das Original, aber es ist trotz Ähnlichkeiten einfach eine anderer Art von Film entstanden.
Wer also eine erfrischende Erzählweise einer eher mystisch als rational gezeigten Filmwelt sehen will, sollte hier sein fehlendes Stück finden können.
Also: Licht bitte aus! Allein schauen!! Japanisch mit Untertitel einstellen!!! und sich einsaugen lassen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Original zu einem Remake 31. Oktober 2003
Von "vivalo"
Format:DVD
Ohje,eigentlich gibt es schon so viele Rezensionen, aber irgendwie hat mich der Film schon so beeindruckt, dass ich einfach ne Rezension schreiben MUSS !
Ich selber wusste garnicht, dass es ein japanisches Original gab, meine Schwester hatte mir nur begeistert von The Ring erzählt.
Schon nach der Eingangsszene dachte ich mir, dass das wohl ein komischer Film werden würde:
Zwei Mädchen sitzen alleine Zu Hause. Aus heiterem Himmel erzählt die eine der anderen von einem Videoband. Man schaut es und bekommt einen Anruf. Eine Stimme sagt "Sieben Tage" und genau sieben Tage später - ist man Tot. Genau wie das eine Mädchen, das sich das Band mit drei anderen in einer Ferienhütte angeschaut hatte.
Menschen werden mit angstverzerrten Gesichtern werden -tot- in Schränken und Autos gefunden und bis zum Schluss erfährt man nicht, wie die Menschen gestorben sind!
Reporterin und Tante eines der Opfer versucht das Rätsel um den Fluch des Videobandes zu lösen, ständig unter dem 7-Tage-Zeitdruck stehend,da sie sich das Videoband selber angeschaut hat! Und der Film geht auch genau um 7 Tage!
Remake oder Original?
Ich kann dazu nur sagen: Das müsst ihr selber wissen Leute!
Steht ihr mehr auf Special-Effekte,Nervenzerrende Hintergrundmusik,Schimmelszenen und Hollywood-Style? Schaut euch das Remake an! Steht ihr jedoch mehr auf reelle Szenen, vertsrickte und komplizierte Storys, schockeintreibende und verwirrende Szenen und Asian-Style? Dann solltet ihr euch eher das Original anschauen!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gruselschocker vom Feinsten 14. September 2002
Von Arne K.
Format:DVD
Trotz der schlechten Vorraussetzungen (Japanisch, englische Subs) schafft es der Film von Anfang an zu fesseln und eine ungeheure Spannung aufzubauen.
Nie ist klar, was als nächstes geschehen wird, unerwartete Zwischenfälle treiben die Spannung auf ein Höchstmaß. Durch gelungene Kameraführung (Schatten, hell/dunkel, ständig könnte etwas passieren) und sich perfekt in die Atmosphäre einbindende musikalische Untermalung wird der Film auch höchsten Ansprüchen gerecht.
Fazit: Selten, wenn überhaupt, habe ich einen so beklemmend nahegehenden Film gesehen, der dabei auf explizite Gewaltdarstellungen verzichtet und lange im Gedächtnis bleibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Horror vom Feinsten 25. Mai 2001
Format:DVD
Jeder, der sich ein bestimmtes Video anguckt, stirbt genau eine Woche später. Hört sich doof und langweilig an? Ist es aber ganz und gar nicht. Der einfache Plot schafft durch die beklemmenden Bilder und den gleichsamen Sound eine Spannung, wie es nur bei wenigen Filmen der Fall ist. Wer allerdings erwartet Blut und Eingeweide zu sehen, wird enttäuscht sein. Auch schnelle Schnitte wie in Scream gibt es nicht. Filme dieser Machart gibt es leider viel zu selten, da sie wohl kaum dem Mainstream entsprechen. Wer sich aber auch ohne Blood & Gore gruseln kann, wird den Kauf nicht bereuen. Das Bild ist anamorph, lässt aber etwas zu wünschen übrig: es ist etwas unscharf und es gibt gelegentliche Dropouts. Der Stereo-Ton liegt nur in Japanisch vor. Die englischen Untertitel lassen sich ausblenden. Die Extras - Trailer, Stills Galery, Filmografien & Film Review - sind zwar nett, aber eigentlich nicht der Rede wert. Die DVD hat übrigens den Regionalcode 0.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Trotz Kultstatus weitgehend langweilig
Dieser Film war vielleicht gruselig als man ihn zum ersten Mal gesehen hat oder als man noch ein Kind war. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Alexander veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ring
Ein wunderbarer Film. Auch wenn er sich von der Deutschen Version mit Naimi Watts in vielen Punkten unterscheidet, die Überraschungs-Scenen sind nicht weniger spannend. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Ernst Seebald veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen ganz ok
Es wird in meinen Augen viel zu wenig Spannung aufgebaut. Potenzial währe auch zu damaligen Zeiten drinne gewesen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von core95 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Horror pur
Lieferung erfolgte sehr schnell. Artikel hatte sehr gute Qualität. Preis/Leistung super!
Guter Horror-Film. Sehr spannend und gruselig. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Katrin Adamski veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Horror-Hit aus Japan!!!
Die beiden "Ring"-Filme aus den USA hab ich bereits mehrere Male gesehen! Als jetzt alle Original-Teile neu auf Blu-ray erschienen sind, musste ich sie mir natürlich holen! Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Jens Torchalla veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Horror aus Japan
Horrorfilme aus Japan sind mir immer zu behäbig und zu fremd in ihrer Wirkung - vielleicht fehlt nur das Verständnis dafür.
Vor 18 Monaten von MR veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Japanischer Kult-Horror im eleganten Metalpak!
Bereits 1998 drehte der japanische Regisseur Hideo Nakata den Horrorfilm "Ringu", der vier Jahre später in Hollywood durch Gore Verbinski mit Naomi Watts neu verfilmt & somit... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Februar 2012 von Flugsi
4.0 von 5 Sternen Ein Grund warum die VHS-Cassette keine Zukunft hatte...
Unter den Jugendlichen kursiert ein Gerücht über ein äusserst gefährliches Videoband. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Februar 2012 von Ray
1.0 von 5 Sternen Total langweilig
Ich habe als aller erstes das japanische Orininal dieses Filmes gesehen, und ich muss sagen.. ich habe noch nie im Leben einen so dermaßen langweiligen Horror Film angesehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. August 2011 von Sabrina
5.0 von 5 Sternen einfach nur das Original
so

da ich eben grad beim rumstöbern gesehen hab das das jap. orig. von the ring zwar in der rezession gut abschneidet aber doofe ausreiser nach unten hat geb ich... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. März 2011 von Thorsten Back
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar