Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Riddick ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Riddick

3.8 von 5 Sternen 414 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,99
EUR 3,00 EUR 2,00
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Alle Versionen von Riddick - Überleben ist seine Sache finden Sie hier.


Wird oft zusammen gekauft

  • Riddick
  • +
  • Riddick - Chroniken eines Kriegers [Director's Cut]
  • +
  • Pitch Black - Planet der Finsternis
Gesamtpreis: EUR 20,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Jordi Mollà, Matthew Nable, Katee Sackhoff, Dave Bautista, Bokeem Woodbine
  • Komponist: Graeme Revell
  • Künstler: Tim Walston, David Eggby, Tracy Adams, David Twohy, Simonetta Mariano, Jimmy Finkl, Vin Diesel, Joseph C. Nemec, Ted Field, Mike Drake, Mike Weber, Samantha Vincent, Camille Brown, George Zakk
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 14. Februar 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 114 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 414 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00EZJQU7O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.446 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Von seinen eigenen Leuten verraten und zum Sterben zurückgelassen findet sich Riddick (Vin Diesel) auf einem von der Sonne verbrannten Planeten wieder, auf dem jegliches Leben erloschen zu sein scheint. Doch schon bald muss er sich gegen aggressive Aliens zur Wehr setzen, die ihn unerbittlich attackieren. Um der aussichtslosen Lage zu entkommen, sendet Riddick ein Notsignal - mit gemischtem Erfolg: zwei Schiffe landen auf dem Planeten und eröffnen die Jagd auf ihn. Das eine transportiert eine Truppe brutaler Kopfgeldjäger. Das andere wird von einem Mann angeführt, dessen Motivation, Riddick zu fassen, eine sehr persönliche ist. Doch Riddick, der stärker und gefährlicher geworden ist, als er jemals war, hat seine Feinde genau da, wo er sie sich wünscht. Und wird vom Gejagten zum gnadenlosen Jäger…

Movieman.de

REVIEW: Nach dem düsteren Pitch Black Planet der Finsternis von 1999 folgte der recht erfolglose Kinostart von Riddick Chroniken eines Kriegers (2004), der die Aussicht auf eine weitere Fortsetzung des Science FictionFranchise zunichte machte. Doch Hautdarsteller und Produzent Vin Diesel ließ sich nicht von seinem Vorhaben abbringen, den Antihelden erneut auf die Kinoleinwand zu befördern.Selbst als das Studio mit Budgetkürzungen für eine kurzeitige Drehpause sorgte, bliebt Diesel am Ball. Er belieh sein eigenes Haus, um die Produktionskosten zu decken, und verpflichtete die Riddick-Crew, bestehend aus Regisseur und Autor David Twohy für das nächste Abenteuer. Nun hat die Wartezeit endlich ein Ende und der gejagte Schwerverbrecher Riddick liefert sich erneut gigantische Auseinansetzungen mit außerirdischen Wesen und skrupellosen Kopfgeldjägern.Die handlungstragenden Effekte können sich bis auf minimale Unstimmigkeiten sehen lassen. Der teilanimierte Wüstenplanet ist ein optisches Highlight, in dem sich Riddick mit anfänglichen Mühen wieder zum altbekannten Antihelden etabliert. Die grandiosen Bilder von Kameramann David Eggby (Pitch Black - Planet der Finsternis) stellen die sandige Trockenheit authentisch dar, sodass es dem Zuschauer mitunter auch nach Wasser dürstet. Die rasanten Flugnummern, die sich Riddick mit seinen Gegnern auf den futuristischen Hovercraft-Motorrädern liefert, verleihen dem Film jedoch mehr den Look eines Videospiels. Der Beginn mit seinen saurierähnlichen Wesen lässt zudem Erinnerungen an die Steinzeit aufkommen, sodass der Look sich im Laufe der 119 Minuten mit verschiedenen Facetten präsentiert.Die Titelfigur bleibt mit ihren leuchtenden Augen und der futuristischen Kluft seinem Ebenbild treu und fügt sich gemeinsam mit den zahlreichen, animierten Wesen in die fiktive Science Fiction Welt ein. Ungewöhnlichputzig wird Riddicks persönliches Schoßhündchen dargestellt, das den ansonsten harten Actionfilm einen gewissen Niedlichkeitsfaktor verleiht.Die Kämpfe präsentieren sich im gewohnten Actionlevel und dürften dank der sehr guten CGI-Effekten auch hartgesottene Genrefans ansprechen. Neben der hohen Effektrate, die dem Film zu einem reinen Actionspektakel werden lässt, bleibt die Geschichte und die daraus resultierende Spannung leider auf der Strecke. Nach einem durchaus starken Beginn, hängt die Handlung vor allem im letzten Drittel etwas durch und kommt nur schwer wieder in Fahrt.Da sich die gesamte Handlung fast ausschließlich auf einem Felsen abspielt, besitzt der Film nur wenig Raum für eine großartige Entwicklung. Auch die vielen Rückblenden stoppen die Eigendynamik der Geschichte, anstatt diese voranzutreiben. Somit treten die Figuren mehr oder weniger auf der Stelle und auch die mehrfachen Anspielungen auf Riddicks Kopf, den gerne beide Kopfgeldjäger für sich beanspruchen wollen, verliert sich schnell im Sande. Insgesamt fokussiert die Geschichte über weite Strecken auf die Bloßstellung von Riddicks Gegnern. Ihre Machtposition wird natürlich von Riddick mit einem passenden Spruch auf den Lippen untergraben, was letzten Endes für die notwendige Prise Komik sorgt.Vin Diesel, der zuletzt auch in dem Mehrteiler Fast & Furious 6 für rasante Action sorgte, bleibt seinem Charakter treu und kämpft erneut ums pure Überleben. Mit Karl Urban (Dredd) als Vaako, einer ebenfalls bekannten Figur im Riddick-Universum, bekommt er einen gebührenden Gegner an die Seite gestellt. Durch Jordi Mollà (Knight and Day) als Santana sowie Katee Sackhoff (Battlestar Galactica) als gegnerische Söldnerin Dahl wird die Gegnerseite komplettiert. Fazit: Stylischer Science Fiction-Actioner im altbewährten, kargen Look. Optisch überzeugende Effekte, ein guter Hauptdarsteller und die rasante Action täuschen über die dünne Handlung hinweg.

Moviemans Kommentar zur DVD: Der optische Eindruck ist sehr sauber und lichtstark. Rauschen oder Artefakte treten praktisch nur in Großbildprojektionen ansatzweise auf. Jederzeit und besonders in Schwenks bleibt die Bildstabilität erhalten. Bewegungsunschärfen bleiben vollkommen im akzeptablen Bereich. Durch die vielen CGI-Szenen ist die Ausleuchtung und damit der Kontrastumfang nur selten ein Thema gewesen und damit ist auch der Film insgesamt nahezu perfekt kontrastiert. Ein sehr gelungenes Mastering. Der große Dynamikumfang bietet die Gelegenheit, dass alles, von Vogelgeflatter bis zum Abfeuern von Waffen, in der als korrekt empfundenen Lautstärke zu hören ist. Die zahlreichen Effekte lassen den Subwoofer bis hinunter zu 35hz erbeben. Der Pegel unterhalb von 100hz läßt gegenüber dem restlichen Frequenzband allerdings um mehrere dB nach, was zumindest der Erdbebenfraktion ein paar kleinere Falten auf die Stirn projizieren lässt. Riddicks grummelnde Stimme bleibt auch in hektischen Szenen stets klar ortbar und bieten auch einen ergiebigen Grundtonbereich. Insgesamt ein gelungener Soundmix, der in allen Tonspuren nahezu identische Klangcharakteristika bietet. Die 6 Minuten längere Extende Version ist zu empfehlen, da sie den Film insgesamt stimmiger macht. Die Extras bieten einen kleinen Einblick hinter die schwierige Produktion. Darunter ein Blick hinter die Kulissen, die Sichtweise des Regisseurs, die technischen Aspekte und mehr. Insgesamt sehr interesseant wenn auch nicht eben ausführlich und deutsch untertitelt. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich fand den ersten Teil vor vielen Jahren OK, der zweite war absoluter Mist, den ich mir gar nicht komplett angetan habe. Teil 3 hat mich nun aber sowas von überzeugt, vor allem da nicht allzu viel Sci-Fi-Quatsch dabei ist. Präsentiert wird eher ein kleiner, knackiger Actionfilm.

Hier bekommt man grandiose Bilder aus einer gottverlassenen Gegend, mit beeindruckenden Lebewesen (vor allem diese Mischung aus Ratte und Hund ist klasse); zudem absolut coole Sprüche und perfekte aber nicht zu übertriebene Action mit viel Geballer gegen Ende.

Vin Diesel ist in absoluter Bestform mit Sinn für Humor sowie mit überzeugenden Co-Stars an seiner Seite. Bester Teil von allen!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Frank79 TOP 500 REZENSENT am 16. Februar 2014
Format: Blu-ray
Nachdem Riddick die Rolle des Lord Marshal zuteil wurde plagen ihn Zweifel an seinem Leben.
Er möchte seinen Heimatplaneten finden und geht einen Deal mit Lord Vaako ein der als einziger weiß wo selbiger zu finden ist.
Doch er wird verraten und schwer verletzt auf einem Öden Planeten zurückgelassen.
Leider stellt sich heraus das der Planet nicht so unbewohnt ist und so muss sich Riddick mit Hunde-ähnlichen Monstern und fiesen, riesigen Wasserscorpionen herumschlagen.
Nach Monaten und in Begleitung eines abgerichteten Hunde Monsters stösst er auf einen verlassenen Außenposten von dem aus er ein Notsignal senden.
Das hat seinen Grund....den eine gigantische Schlechtwetterfront kündigt sich an und Ridick weiß was passiert wenn Regen niedergeht.
Die Wasserscorpione erwachen und töten alles was in ihrer Nähe ist.
Tatsächlich tauchen 2 Kopfgeldjäger-Schiffe.
Ist das Riddick's Rettung?

Nun ja.....eigentlich ist Riddick ein Klon von Pitch Black.
Da die Sonnenfinsternis.....dort die Unwetterfront.
Da die Flug-Monster.....dort die Wasserscorpione.
Da ein Kopfgeldjäger Johns....dort ebenfalls.
Auch die zeitliche Abfolge der Ereignisse ist ungefähr gleich.
Obwohl also nichts wirklich neues geboten wird funktioniert der Mix aus Sci-Fi/Horror und Action ganz gut bis auf die letzten ca. 20 Minuten.
Auch die Dialoge sind schwächer als in den Vorgänger-teilen, aber das ist zu verkraften.
Die Effekte und Actionszenen sind okay.
Atmosphärisch gibt es nichts auszusetzen anders als bei einigen Darstellern.
Zusammengefasst also ein solider Film und somit der schwächste der Trilogie.
Mit dabei sind u.a.: Vin Diesel, Katee Sackhoff, Bokeem Woodbine, Jordi Molla und Matthew Nable.
2 Kommentare 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Enttäuscht war ich von Riddick nicht. Wahrscheinlich auch der vielen negativen Kritiken wegen, die man bereits im Vorfeld hörte. So ging ich schon mit Zurückhaltung ins Kino, aber ich wollte mir den Film keinesfalls entgehen lassen. Außerdem habe ich in letzter Zeit recht viele Low-Budget-Produktionen gesehen, die einfach nur schlecht waren. Gemessen am Bugdet ist es bemerkenswert, was man hier herausgeholt hat. Das ist sicher einmal ein großer Pluspunkt.
Man kann dem Film auch nicht vorwerfen, dass er mit seine Trailer eine falsche Erwartungshaltung geweckt hätte. Indirekt wird ja sogar kundgetan, dass der Film nichts Neues bringt (Zitat des ersten Trailers: „Nichts Neues für mich; Kopfgeldjäger.“). Der Vergleich zu Pitch Black ist jedenfalls in vielerlei Hinsicht zutreffend.
Der Film bringt also nichts Neues, aber er kopiert auch nicht einfach plump von anderen Science-Fiction-Filmen. Vielmehr ist Riddick eine Vorbereitung auf weitere Fortsetzungsgeschichten ohne mit einem offenen Ende abzuschließen. Aber es werden neue Handlungsstränge eröffnet; so könnte der nächste Film von der Suche Riddicks nach seinen Heimatplaneten handeln, oder von der Vernichtung der Necromonger, auch eine Liebesgeschichte mit der Frau aus diesem Film wäre möglich, uvm. Das sehe ich als eine positive Leistung dieses Films.
Nach meinem Empfinden hat der Film auch eine sehr eigentümliche Stimmung. Obwohl ich viele Science-Fiction-Filme kenne, fällt mir keiner mit einer ähnlichen Aura ein (außer Pitch Black). Auch von daher würde ich sagen, dass der Film ein Original ist.
Noch ein Pluspunkt ist, dass dieser Film auch mehr Humor bietet, als die beiden ersten Teile. Es ist aber nicht zu viel.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Popcorn-Kino at its best. Handlung - egal, Logik - wer hier sucht ist im falschen Film. Action, CGM und ein Hauptdarsteller, der die sehr schmale Bandbreite seines Könnens voll ausschöpft, das bekommt man hier, und das ist auch gut so ;-)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Riddick dürfte Vin Diesels Paraderolle Nr. 1 darstellen. Selbst in den vielen Fast&Furious-Teilen (ich habe zugegebener maßen nicht alle davon gesehen!) dürfte er nicht so sehr den rauhbeinig-coolen, harten tough guy darstellen wie er dies als nachtsehender, messerschwingender und muskelbepackter Super-Outlaw tut.

*************************************Spoiler*********************************************

Man kann sich natürlich darüber streiten, welchen Teil man am Besten findet. Meiner Ansicht nach stellt der 3.Teil allerdings den schwächsten dar. Und das liegt an mehreren Gründen:
- die Handlung, selbst wenn Actionkracher dieser Art nicht viel Handlung brauchen, ist ein bisschen zu sehr an den ersten Teil angelehnt. Auch hier gehts im Endeffekt lediglich um den Kampf mit Monterviehern bei Nacht
- Riddicks permanente Super-Dauer-Überlegenheit ist dieses Mal eine Spur zu dick aufgetragen. Selbst in Ketten und drei Schrotflinten am Kopf ist er der Über-Killer, dem keiner das Wasser reichen kann und vor dem alle Angst haben. Weniger wäre da mal mehr gewesen
- egal, was für gefährliche Raubtiere und Aliens den Planeten bevölkern - Riddicks bloße Anwesenheit und seine Blicke reichen schon aus, damit sich alles winselnd unter dem nächst besten Stein verkriecht oder problemlos aufgeschlitzt wird, selbst mit gebrochenem Bein
- Katee Sackhoff als harte Söldner-Lesbe (wohlgemerkt!) will sich natürlich sofort von Riddick "flachlegen" lassen, bloß weil er das so sagt und bestimmt! Ja nee, is klar!
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden