EUR 24,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Medienvertrieb & Verlag

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
rocktom5 In den Einkaufswagen
EUR 29,89
FastMedia "Versenden von USA" In den Einkaufswagen
EUR 47,03
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Richard Strauss: Friedenstag

Richard Strauss, Matthias Brauer Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 24,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Medienvertrieb & Verlag. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 10,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Komponist: Richard Strauss
  • Audio CD (10. September 2001)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
  • ASIN: B00005O44B
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 149.970 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Allegro ma non troppo - "Hast was geseh'n?" (Wachtmeister, Schütze)Alfred Reiter 3:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - La rosa, la rosa che un bel fiore (Piemonteser, Konstabel, Schütze, Musketier, Hornist, Soldaten, Chor)André Eckert 5:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Hunger! Hunger! - Nur Widerhall (Chor, Konstabel, Wachtmeister, Hornist, Musketier, Offizier, Soldaten)André Eckert 3:17EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Hunger! Brot! (Chor, Kommandant, Bürgermeister, Deputation, Prälat, Soldaten, Frontoffizier)Norbert Klesse 5:14EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Mein Kommandant! - Rede! (Frontoffizier, Kommandant, Deputation, Frau, 1.2.3.Deputierter)Norbert Klesse 2:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Es sei! Doch hört (Kommandant, Chor, Deputation, Soldaten)Norbert Klesse 4:35EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Zu Magdeburg in der Reitschlacht (Kommandant, Wachtmeister, Konstabel, Schütze, Musketier, Hornist, Chor)André Eckert 4:57EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Geht, geht alle! (Kommandant)Albert Dohmen 2:02EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Wie? Niemand hier? (Maria)Staatskapelle Dresden 8:36EUR 1,79  Kaufen 
Anhören10. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Nein, leere Hoffnung alles (Maria, Kommandant)Albert Dohmen 2:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - In einer Stunde verschwindet (Kommandant, Maria)Albert Dohmen 3:35EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Der Kaiser stand im Saal (Kommandant, Maria)Albert Dohmen 5:32EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Erwünschtes Zeichen! Auf eure Posten! (Kommandant, Wachtmeister, Soldaten)Albert Dohmen 1:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören14. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Nein, nicht Todesnebel (Maria, Wachtmeister, Konstabel, Schütze)Alfred Reiter 2:46EUR 0,99  Kaufen 
Anhören15. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Der Feind! Der Feind! Wo steht sein Angriff (Kommandant, Wachtmeister, Schütze, Maria, Offizier)Albert Dohmen 1:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören16. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Das Zeichen, das Ihr uns verheisset (Bürgermeister, Prälat, Deputation, Chor, Soldaten, Kommandant)Norbert Klesse 4:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören17. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Wo ist der Mann (Holsteiner, Kommandant, Maria)Attila Jun 3:51EUR 0,99  Kaufen 
Anhören18. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Geliebter, nicht das Schwert (Maria, Chor, Bürgermeister, Prälat)Norbert Klesse 5:21EUR 0,99  Kaufen 
Anhören19. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Warum kämpfen wir Jahre um Jahre (Kommandant, Holsteiner, Maria, Chor)Attila Jun 2:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören20. R. Strauss: Friedenstag, Op.81 Oper in einem Aufzug - Wagt es zu denken (Maria, Soli, Chor)Sabine Brohm 2:26EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

2

Amazon.de

Als der begnadete Giuseppe Sinopoli am 20. April 2001 völlig unerwartet starb, hinterließ er als CD-Vermächtnis eine abgeschlossene Aufnahme von Richard Strauss' Ariadne auf Naxos, die kürzlich erschienen ist. Alle, die Sinopolis Kunst und vor allem seine Strauss-Interpretationen gemocht haben, werden den vorliegenden Nachtrag in seiner leider jählings vollendeten Diskografie zu schätzen wissen: Bereits 1999 spielte Sinopoli mit dem Dresdner Ensemble den Einakter Friedenstag von Richard Strauss ein; jetzt ist diese Produktion endlich erschienen. Sie ist ein weiteres Zeugnis für Sinopolis beeindruckende Konzentrations- und Führungsfähigkeit: 75 Minuten dichtestes musikalisches Gewebe werden stringent und voller Feingefühl gleichermaßen für Details wie für große Entwicklungen zum Erklingen gebracht. Das Sängerensemble kann teils als sehr gut, teils als solide bezeichnet werden, wobei diese Abstufung in einigen Fällen auch für einzelne Personen gilt: Albert Dohmen (Kommandant) und Alfred Reiter (Wachtmeister) gestalten ihre Rollen mit überzeugendem und differenziertem Ausdrucksvermögen, stimmlich jedoch vor allem in der tiefen und mittleren Lage brillant. Bei Deborah Voigt (Maria) muss man sich an ein ausgeprägtes Vibrato und manche Enge bei hohen Pianotönen gewöhnen, außerdem fällt sie in puncto Textverständlichkeit gegenüber den genannten Herren deutlich ab. Hervorragend hingegen ist Johan Botha in der leider sehr kleinen Rolle des Piemontesers.

Der Dresdner Staatsopernchor kommt in der schauerlichen Aufmarschszene des Volkes der belagerten Stadt sehr gut zur Geltung; überhaupt ist diese Passage einer der dichtesten Momente der Oper, gemeinsam mit dem überwältigenden, zunächst an Beethoven'sche, dann an Mahler'sche Chorfinales anklingende Schluss des Werks: Die vom ganzen Ensemble vorgetragenen Zeilen "wagt es zu denken, wagt zu vertrauen..." sind besonders bewegend angesichts der finsteren politischen Situation zur Zeit der Entstehung der Oper. Stefan Zweig, der das Libretto eigentlich konzipiert hatte, musste nach 1935 aufgrund seiner jüdischen Herkunft vollkommen in den Hintergrund treten. Er korrigierte aber noch manches an der Ausarbeitung des von ihm empfohlenen Joseph Gregor, mit dem Strauss große Schwierigkeiten hatte. Eigentlich ist das Gelingen des Werkes im Hinblick auf die dornenreiche Entstehungsgeschichte eher überraschend; es zeugt von Strauss' ausgeprägter Routine, aber auch von seinem Willen, einen politisch so brisanten Text über die Bühne zu bringen. Kritiker seiner angeblich allzu regimetreuen Haltung sollten dies in Betracht ziehen. --Michael Wersin


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Friedenstag - Ein aktuelles Thema 13. Juli 2003
Format:Audio CD
Im ersten Moment dachte ich: Was ist das für ein Durcheinander! Wir studierten dieses Stück für die Domstufenfestspiele in Erfurt ein. Die Musik fand ich zum "Haare zu Berge stehen". Aber nach öfterem hinhören wurde das ganze Stück besser und besser! Ich wundere mich über mich, dass es je anders war!
Jetzt liebe ich es! Und jeder der noch eine Karte für die Domstufen in Erfurt ergattern kann, empfehle ich es schnell zu tun. Der Friedenstag ist gut für eine Gänsehaut!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar