newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Richard Strauss: Der Rose... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Richard Strauss: Der Rosenkavalier (2 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Richard Strauss: Der Rosenkavalier (2 DVDs)

8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 30,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 30,99
EUR 14,30 EUR 21,93
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 14,30 6 gebraucht ab EUR 21,93

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Richard Strauss: Der Rosenkavalier (2 DVDs)
  • +
  • Strauss, Johann - Die Fledermaus
Gesamtpreis: EUR 51,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Bayerisches Staatsorchester, Chor der Bayerischen Staatsoper, Gwyneth Jones, Lucia Popp, Manfred Jungwirth
  • Regisseur(e): Otto Schenk
  • Format: Box-Set, Dolby, DTS, NTSC
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1), Deutsch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Universal/Music/DVD
  • Erscheinungstermin: 2. August 2005
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 186 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0009I8PHI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.401 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Feldmarschallin - Gwyneth Jones
Baron Ochs - Manfred Jungwirth
Octavian - Brigitte Fassbaender
Faninal - Benno Kusche
Sophie - Lucia Popp
Leitmetzerin - Anneliese Waas
Valzacchi - David Thaw
Annina - Gudrun Wewezow
Sänger - Francisco Araiza

Chor der Bayerischen Staatsoper
Chorus Master: Josef Beischer

Bayerisches Staatsorchester
Conductor Carlos Kleiber

"The work of a master", wrote the "Los Angeles Times" on Otto Schenk's Munich staging of Strauss's opera - and it is the presence of a master, Carlos Kleiber, which makes this a uniquely satisfying "Rosenkavalier". Conducting a superlative cast who worked him in the production from the beginning and an orchestra that knows the score inside out, Kleiber excels in this legendary performance.

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

50 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Mauss am 24. August 2005
Verifizierter Kauf
Endlich ist er da, der "erste" Kleibersche Rosenkavalier aus München- und er muss sich hinter der späteren aufwändigeren Wiener Produktion keineswegs verstecken. Wer wie ich das Glück hatte, diese Produktion mehrmals in München zu sehen, wird sofort wieder an diese magischen Momente zurückerinnert, in denen man vom ersten Takt an spürte, dass man Zeuge etwas ganz "ungeheuerlichen" war. Kleibers Zugang zur Partitur ist in München noch etwas "radikaler" als in Wien. Von den Sängern demonstriert vor allem Brigitte Fassbaender als Octavian, dass sie in dieser Rolle eine Klasse für sich war und ist, eine singuläre Leistung. Gwyneth Jones gelingt es als Marschallin ihre große, in der Höhe überscharfe Stimme gut unter Kontrolle zu bringen und damit eines ihrer besten Rollenportraits hier zu präsenteren. Manfred Jungwirths Ochs kommt zwar an Kurt Moll nicht heran, bietet aber eine vollblütige, glaubhafte Leistung. Lucia Popp ist eine hinreissende Sophie, wie schade, dass es keine Aufnahme ihrer Marschallin mit Kleiber am Pult gibt. Alle anderen Rollen sind ebenfalls mehr als rollendeckend besetzt, und Francisco Araizas "Kiekser" bei der Sängerarie vermittelt zudem ein echtes Live-Gefühl. Auch wer den Wiener "Rosenkavalier" unter Kleiber schon besitzt, braucht diese DVD, die zudem in Klang und Bild wesentlich brillanter daherkommt als die alte VHS-Kassette, auf der die Aufnahme bisher nur greifbar war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leopold Berger am 29. November 2005
Verifizierter Kauf
Der "Rosenkavalier" von Hugo von Hofmannsthal und Richard Strauss ist ja an sich schon etwas vom Schönsten, was es auf dieser Welt gibt. Und diese Aufführung der Bayerischen Staatsoper München aus dem Jahr 1979, die jetzt in wunderbarer Bild- und Tonqualität auf DVD endlich erschienen ist, war (und ist!) das Beste, was man sich für dieses Meisterwerk vorstellen kann.
Eine Einheit von Musik und Bühnengeschehen, wie sie perfekter und dennoch ungezwungener nicht möglich ist. Der geniale Carlos Kleiber als Dirigent, Gwyneth Jones als wunderbare Marschallin und all die anderen Sängerinnen und Sänger - alles Glücksfälle!
Aber wirklich epochal ist Brigitte Fassbaender in der Rolle des jungen Octavian Graf Rofrano!
Ich bin sicher, dass es weder vor ihr noch nach ihr je einer Sängerin gelungen ist bzw. gelingen wird, diese Bühnen-Persönlichkeit derart glaubwürdig zu verkörpern und noch dazu so sensationell gut zu singen! Ein wahr gewordener Traum in einer traumhaft schönen und unvergänglichen Jahrhundertaufführung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von justus am 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Allen vorausgegangenen Rezensionen kann ich mich nur anschließen: Brigitte Fassbaender als d e r Octavian schlechthin, Lucia Popp mit iherm warmen, lyrischen Sopran, Gwyneth Jones mit ihren manchmal etwas metallischen Höhen, Jungwirth mit seinem Wiener Schmäh, der unbeholfene Faninal Benno Kusches usw. ... sängerisch wie darstellerisch bis ins Kleinste einmalig. Ganz zu schweigen vom Orchester unter Maestro Kleiber.
Eins aber vermisse ich in allen Rezensionen: Das Lob für die völlig stimmige, detailreich gekonnte und so sehr überzeugende Regie von Otto Schenk. Seine Personenführung ist einfach einmalig, gleich, ob Einzel- oder Massenszenen. ( Wie auch in seiner Fledermaus - Inszenierung, ebenfalls mit Kleiber und dem Bayerischen Staatsorchester.) Kongenial auch die Bühen- und Kostümbildnerei von Jürgen Rose. Denn letztlich machen einen vollendeten Operngenuss doch alle Kompopnenten zusammen aus. Das ist hier in der Münchener Inszenierung aufs Vortrefflichste gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M.T. Evertzen am 9. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Dies ist die beste Aufzeichnung von Der Rosenkavalier und bis heute ist Brigitte Fassbaender der beste Octavian. Ich habe schon viele Rosenkavaliers gesehen und gehört aber Brigitte Fassbaender ist und bleibt für mich die Beste.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Frau ohne Schatten - gute Aufnahmen 0 23.01.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen