Rich Dad Poor Dad (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,38
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Rich Dad, Poor Dad: What ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Rich Dad, Poor Dad: What the Rich Teach Their Kids about Money - That the Poor and Middle Class Do Not! (Rich Dad's) (Englisch) MP3 CD – Audiobook, 15. April 2014


Alle 23 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 53,99
MP3 CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 8,38
EUR 8,38
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
EUR 23,88
2 neu ab EUR 8,38
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • MP3 CD
  • Verlag: Brilliance Corp; Auflage: MP3 Una (15. April 2014)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1491517824
  • ISBN-13: 978-1491517826
  • Größe und/oder Gewicht: 13,3 x 1,3 x 17,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (274 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.713 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Personal-finance author and lecturer Robert Kiyosaki developed his unique economic perspective through exposure to a pair of disparate influences: his own highly educated but fiscally unstable father, and the multimillionaire eighth-grade dropout father of his closest friend. The lifelong monetary problems experienced by his "poor dad" (whose weekly paychecks, while respectable, were never quite sufficient to meet family needs) pounded home the counterpoint communicated by his "rich dad" (that "the poor and the middle class work for money," but "the rich have money work for them"). Taking that message to heart, Kiyosaki was able to retire at 47. Rich Dad, Poor Dad, written with consultant and CPA Sharon L. Lechter, lays out his the philosophy behind his relationship with money. Although Kiyosaki can take a frustratingly long time to make his points, his book nonetheless compellingly advocates for the type of "financial literacy" that's never taught in schools. Based on the principle that income-generating assets always provide healthier bottom-line results than even the best of traditional jobs, it explains how those assets might be acquired so that the jobs can eventually be shed. --Howard Rothman -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

RICH DAD, POOR DAD is a starting point for anyone looking to gain control of their financial future USA TODAY Robert Kiyosaki's work in education is powerful, profound, and life changing. I salute his efforts and recommend him highly Anthony Robbins -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
I had two fathers, a rich one and a poor one. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 22. Dezember 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Kernaussage von Robert Kiyosaki läßt sich recht schnell zusammenfassen:
Schaffe Investments und vermeide Verbindlichkeiten. Diese Thematik wiederholt sich eigentlich ständig in dem Buch. Robert Kiyosaki scheint ein großer Freund von Immobilien und auch Aktien zu sein. Nach eigener Aussage haben ihm diese Anlageformen erheblichen Reichtum eingebracht. Konkrete Handelsempfehlungen, bzw. Auskünfte zu Handelsansätzen gibt er allerdings nicht.
Manchmal bekommt man den Eindruck, dass alles in was Robert Kiyosaki investiert hat zu Gold wurde. Insgesamt scheint er eh ein Multitalent zu sein, denn nach eigener Aussage war er so ganz nebenbei schon mal Kampfpilot. Und Schiffsoffizier auf einem Tanker auch noch.
Der Autor scheint also eine richtige Ausnahmeerscheinung zu sein. 99% Prozent der Normalbevölkerung dürften allerdings bei der Umsetzung seiner Tipps schnell überfordert sein.
Wirklich viel Neues habe ich nicht entdecken können. Wer sich aber noch gar nicht mit Geld beschäftigt hat, der wird in dem Buch sicherlich ein paar nützlich Tipps finden. Insgesamt war es aber die paar Taler für die Kindle-Ausgabe wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Klee am 25. September 2005
Format: Taschenbuch
The authors Robert T. Kiyosaki and Sharon L. Lechter describe in their book "Rich Dad Poor Dad" how everybody can make as much money as he or she needs. Showing examples of their own lifes, they intend to awaken the reader's financial genius.
Actually, they teach the reader the principle rules of making money to which the rich people already obey. Among those chief rules are for instance "The rich don't work for money", "Mind your own business", "The rich invent money" and "Work to learn - don't work for money".
Moreover, the authors explain all these rules and give examples about how someone can put them into real action. For those people, who don't know how to start their financial education, they have written chapters about how to overcome obstacles and how to start.
The only problem which could arise for people from other countries outside the United States is that the laws about real estate and stock exchange might be different. Therefore, readers from these countries obviously have to think of news ways to get out of the rat race which means to become financially independent.
In conclusion, the book encourages the reader to make money in order to attain wealth. However, the authors state that the usual way of working hard, paying taxes and saving money in a secure way at the bank doesn't lead to a fortune. They show many ideas about how every single person can overtake his or her financial responsibility and let the money work for him or her.
This is definitively one of those books about making money that everybody should read in addition to recieving a good education.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von captain am 21. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch liefert eindeutig gute Denkanstösse, wenn es darum geht wie man mit Geld umgeht und es sinnvoll investiert.

Kiyosaki beleuchtet positiv gesagt seine Theorien von verschiedenen Seiten.. negativ gesagt wiederholt er sich tausendfach...

Seine Behauptungen, wie dass jeder reich werden könne oder dass Bildung nicht notwendig sei um "reich" zu werden, reichen von mutig und visionär bis unüberlegt und gefährlich.

Wenn man den Nachrichten glaubt, dass er bankrott sei und sein Geld nur mit seinen Seminaren verdient statt mit seiner Firma, lässt das seine Glaubwürdigkeit in den Keller sinken..

FAZIT: Gute Denkanstösse, aber kritisch lesen und nicht alles glauben bitte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Februar 2002
Format: Taschenbuch
The very best about this book is it's bringing to mind what you always knew. Investing in assets rather than spending your money rightaway makes you probably more wealthy. This is not a stunning surprise. What's maybe new to some people is the fact that buying a house is not buying an asset. Nevertheless, as an accountant I should know the difference and so should his co-author.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von phonzzor am 15. Oktober 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Hello,
The book obviously is a sales monster and Mr Kiyosaki hit the sweet spot in revealing some secrets that will not be taught in school. (Maybe not taught for reason: Education first...)

Like:

- Quick and clear introduction to value of money, assets, budgeting, etc.
People should learn more about it. I know so so so many folks who are busy and stuck with day to day jobs (no matter what level: low or hightech) so they are not in control of planning their pennies. But it is also with caution, you have to be very careful what you are doing with your $$$, there are emotions, etc.

- House as liability, very eye-opening.

- Nicely explained rich dad vs poor dad (Later on calls him educated dad, more respectful indeed.)

- It is extremely helpful to see the concept in little charts, which will be eye-opening to many readers. Of course the concepts of salary, ins/outs, assets, liabilities, etc.

- Both dad's give many helpful ways of thinking about things, and the reader can learn a lot from this presentation. It is indeed true that one should collect experiences (e.g. internships in young years for a small wage please) in different sectors, different people, different worlds, so that evaluation is possible based on what has been learnt (advice from rich dad). But also educated dad is very right in talking about having a decent paying position. I would say educated dad just took no risks, not bad, but no learning of course.

Questions / bug:

- I did some math, and there must a be a mistake on page 120, where Kiyosaki apparently earned some $49k in 1969. If you do the maths, this means by today (inflation corrected) this is something like $300k for 7 months? Sorry, not possible.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen