oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Rhythmus: Psychologische, theoretische und stilanalytische Aspekte populärer Musik [Broschiert]

Martin Pfleiderer

Preis: EUR 30,80 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

August 2006
Rhythmus steht im Zentrum populärer Musik, denn Rhythmus bindet die Hörer sowohl mental als auch körperlich in das Klanggeschehen ein. Die materialreiche Studie stellt die Eigenheiten der Rhythmusgestaltung in zahlreichen populären Musikstilen (u.a. Ragtime, Blues, Jazz, Rhythm'n'Blues, Rock, Funk, Disco, Techno, Rap Music, Drum'n'Bass) vor. Durch die Verknüpfung von Wahrnehmungspsychologie, Musiktheorie und musikalischen Analysen werden anhand des Rhythmusphänomens zugleich die konzeptionellen Grundlagen für eine Popularmusikforschung gelegt, welche die klanglichen Strukturen populärer Musik ernst nimmt. Das Buch richtet sich an Musik- und Kulturwissenschaftler sowie an Musiker und Musikfans.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Rhythmus: Psychologische, theoretische und stilanalytische Aspekte populärer Musik + Populäre Musik und Ästhetik: Die historisch-philosophische Rekonstruktion einer Geringschätzung
Preis für beide: EUR 48,60

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Auch wenn die popmusikalische Landschaftskarte in den letzten Jahren zunehmend Konturen bekommen hat, so gibt es immer noch ein paar hellere Flecken auf ihr. Zu dieser Terra incognita gehörte bislang auch das zeitliche Ordnungs- und Gestaltungsprinzip in der Musik, der Rhythmus. Zwar gibt es Einzeldarstellungen und Aufsätze, die sich dieser Thematik in Ausschnitten widmen, mit der Gesamtdarstellung, die Martin Pfleiderer bei transcript vorgelegt hat, ist jedoch Neuland betreten worden. Das Bielefelder Verlagshaus kann sich damit wieder einmal als kompetenter Partner in Sachen Popularmusik profilieren.« Michael Stapper, Forum Musik Bibliothek, 1 (2007) »Auch wer diese Seiten überfliegt, wird das Buch mit Gewinn lesen. Es schärft den Sinn für Rhythmus, seine Bedeutung für Musik überhaupt und leistet einen 'Beitrag zu einer übergreifenden, ganzheitlich orientierten Musikforschung.'« Reiner Kobe, Jazzthetik, 6 (2007) »Nicht nur bietet die Untersuchung eine Perspektive auf den Forschungsgegenstand populäre Musik, die das gerade in kultur- und sozialwissenschaftlichen Annäherungen häufig vernachlässigte Klanggeschehen selbst [...] in den Blick nimmt. Auch stellen die Überlegungen zu Terminologie und Konzeptionalisierung rhythmischer Gestaltung anregende Anschlussmöglichkeiten für eine interdisziplinäre Erforschung des Rhythmus als eines vielschichtigen Kulturphänomens bereit.« Sonja Windmüller, Hessische Blätter für Volks- und Kulturforschung, 42 (2007) »Ein lesenswertes und spannendes Buch.« Marc-Antoine Camp und Lorenz Kilchenmann, Bulletin der Schweizerischen Gesellschaft für Ethnomusikologie, (2008)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Pfleiderer (Dr. phil. habil.) ist Musikwissenschaftler und Musiker. Er lehrt Systematische Musikwissenschaft an der Universität Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Popularmusikforschung, Musikpsychologie und Musiksoziologie.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar