Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. November 2007
Der Wanderführer ist begrenzt informativ, dafür aber sehr handlich.
Ein Vergleich zu einem durch Doppelgeschenk erhaltenen Wanderbuch " Abenteuer Rheinsteig " (Pepper) lässt erkennen,dass durch vermutlich fehlende Lokalansässigkeit der Autoren und damit Vertrautheit zu der Umgebung des Rheinsteigs, viele interessante Detailinformationen fehlen, sodass ich BEIDE Wanderführer nutzen werde.

Das implementierte Kartenmaterial ist zu wenig detailiert und reicht kaum sich einen Landschatsüberblick zu verschaffen.
Die gelb markierten Zubringerwege des Rheinsteiges fehlen vollends in dem Führer.
Ebenfalls durch die fehlende Auflösung der Karten sind weitere Highlights in Nähe des Rheisteigs nicht eingezeichnet.( Als Beispiel : Bubenhäuser Höhe, südlich Rauenthal.)
Die Höhenprofile sind gut aber unübersichtlich, da sich die Legende seitlich der Grafik befindet und sich dadurch unkomfortabel handeln lässt.

Ein Sahnestück sind die beschriebenen linksrheinischen Wandervorschläge auf der gegenüberliegenden Seite des Rheinsteigs.Diese waren selbst mir als "Ortsansässigem" nicht bekannt und ich freue mich schon auf passendes Wetter diese zu erkunden.

Fazit :
Das Buch ist gut geeignet für Leute die den gesamten Steig durchwandern wollen und keine Zeit für Parallelereignisse haben.
Leute die, wie ich, sich am Wochenende auf ausgesuchte Teilstücke "stürzen" wollen, sollten andere Wanderführer in Betracht ziehen.(siehe oben)
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2008
Touristisch attraktive Wanderwege wie z.B. den Rheinhöhenweg, den Rheinburgenweg, den Rhein-Wein-Wanderpfad und viele andere mehr gibt es im Mittelrheintal schon länger. Der in den Jahren 2003/2004 sicher im Zusammenhang mit der Erlangung des UNESCO-Welterbe-Status ins Leben gerufene Rheinsteig hat aber in kurzer Zeit eine wesentlich höhere Popularität erreicht. Das intensivere Marketing zahlt sich für die Tourismusgewerbetreibenden (Unterkunft, Gastronomie bis hin zur improvisierten Einkehrmöglichkeit am Wegesrand) aus, was diese in Gesprächen offen begrüßen.
Der Verlauf des Rheinsteigs (im bisher durchwanderten Bereich zwischen Rüdesheim und Koblenz) ist durchaus gut gewählt. Insgesamt verläuft der Rheinsteig in etwa 20 Etappen über 320 km. Das ist eine Distanz, die ein Wanderer wohl kaum in einem engeren Zeitraum bewältigen wird. Das ist das Dilemma aller Rheinsteig-Wanderführer, den gesamten Verlauf abzubilden und dabei jede Etappe ausführlich zu beschreiben. Dem vorliegenden Wanderführer gelingt es sehr gut, beide Aspekte zu berücksichtigen. Alle Etappen sind auf 5-6 Seiten kompakt und konzentriert beschrieben. Dies beinhaltet die Basisdaten (Start, Ziel, Entfernung, Gehzeit, Höhenprofil, Etappenkarten mit wichtigen Zwischenpunkten, An- und Abreiseinformationen und Touristinformationen), eine Wegbeschreibung in Textform, die alle wichtigen Details beschreibt, und hinreichend Bildmaterial (mit einer leichten Gewichtung zu den vielen Rheinburgen). Alles in allem ergibt sich ein kompaktes Buch, dass eine genaue Tourenplanung erlaubt und im Wanderrucksack nur wenig Platz braucht. Zusätzlich sind noch fünf Wandertouren auf der anderen Rheinseite zwischen Bingen und Boppard beschrieben, was für Kurzurlauber in einem bestimmten Bereich des Rheintals zusätzlich interessant ist. Die enthaltene Faltkarte ist nur eine Übersichtskarte, die eben zur Übersicht und maximal für eine Anreiseplanung hilfreich ist. Für eine Orientierung bei der Wanderung ist, wenn auch der Rheinsteig recht "narrensicher" gekennzeichnet ist, eine Wanderkarte mit entsprechend kleinem Maßstab zu empfehlen. Informationen zu Übernachtungen oder zur Gastronomie sollte man direkt und aktuell bei den Touristinformationen der Etappenorte abrufen.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 4. Oktober 2013
Dieser Führer enthält alles, was man braucht. Er führt in 20 Etappen von Wiesbaden nach Bonn und enthält zusäztlich 5 Extratouren als Rundwege, Klettersteige oder Schluchtenwege.
Für jede einzelne Etappe erhält man folgende Informationen:

-Länge in km
-Schwierigkeitsgrad von einfach bis sehr anspruchsvoll
-Höhenprofil

So kann man sich die passenden Touren für die eigenen Ansprüche ganz einfach heraussuchen. Jede einzelne Tour wird dann nochmals im Detail als Karte dargestellt und enthält weitere Informationen:

-Gesamtzeit
-Parkmöglichkeiten
-Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants
-Fotos der interessantesten Aussichten, Sehenswürdigkeiten und anderer Besonderheiten
-Anfang- und Zielpunkt (per QR-Code kann man sich den Zielpunkt zusätzlich anzeigen lassen)
-markante Wegpunkte zur Orientierung

Zusätzlich beschreiben die Autoren jede Tour noch im Detail, sodass man sich während des Wanderns an den Beschreibungen orientieren kann und keine Besonderheit verpasst.

Der Führer ist so kompakt, dass man ihn in eine große Hosentasche stecken kann.

MEIN FAZIT: Wir sind mit diesem Führer sehr gut zurechtgekommen. Er enthält kompakt alles, was man wissen muss, ist genau und führt einen sicher durch die einzelnen Etappen. Die Begeisterung der Autoren für den Rheinsteig durch die Verwendung vieler Adjektive trägt unterwegs auch mal zur Erheiterung bei. Da wird ein normaler Weg zu einem "tollen" Feldweg und ein anderer zu einem "herrlich weichen" Wiesenweg. Zudem muss ich sagen, dass der Rheinsteig sehr gut ausgeschildert ist und es schon eine Kunst wäre, sich zu verlaufen.
Wer diesen Führer hat braucht keinen weiteren und keine zusätzliche Karte. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2007
Das Positive an diesem Führer ist das handliche Format. Ansonsten bietet er einfach zu wenig Nutzen. Tourenbeschreibungen enthalten zu viel unnötiges Geschwätz, bei den wirklich neuralgischen Stellen - und solche gibt es einige auf dem Rheinsteig - schweigt er. Die Infos sind willkürlich und zuwenig umfassend. Insbesondere bei den Gaststätten und Hotels fehlt jegliche Systematik und Vollständigkeit. Es wäre sinnvoller gewesen einige Fotos wegzulassen und mehr nützliche Informationen aufzuführen. Schade, ich habe den Führer gegen Ende meiner Rheinsteigtour immer häufiger im Rucksack gelassen.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2016
Zu Beginn unserer Wanderung haben wir den Führer mehr oder weniger in der Hosentasche getragen, da wir das Gefühl hatten, dass er ausführlich beschreibt und mit dem Weg stimmig ist. Ist leider nicht der Fall. Nach dem ersten Tag verschwand das Buch fast dauerhaft im Rucksack und wir orientierten uns an den Zeichen des Rheinsteigs, die meist (nicht immer) in absolut überschaubarer Regelmäßigkeit am Weg angebracht waren. Das Buch ist ungenau, was die Entfernungen betrifft und hier kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen: ein bisschen weniger Blabla und ein oder zwei Fotos weniger und dafür lieber eine bessere Abbildung der Bushaltestellen, Campingplätze und Jugendherbergen. Gerade die Bushaltestellen kommen viel zu kurz, denn nicht immer schafft an die utopischen Streckenabschnitte, gerade wenn man mit Marschgepäck und Zelt unterwegs ist. Ohne Smartphone mit Internet wären wir aufgeschmissen gewesen. Die Campingplätze muss man sich vorher raussuchen, genau wie die Jugendherbergen. Gasthöfe sind natürlich in großer Vielzahl abgebildet.
Fazit: wie gesagt, als grobe Richtlinie in Ordnung, zur Planung einer mehrtägigen Tour eigentlich nicht zu gebrauchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Sehr guter Führer. Gute Detailhinweise Umfangreiche Informationen zur Umgebung. Die beschrieben Strecken waren gut beschrieben und machten das Wandern zum Genuß.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2007
Wie schon der "Rheinburgenweg" entpuppt sich auch der "Rheinsteig" als Geheimtipp für ausgefallene und bis ins kleinste Detail ausgeklügelte Wanderungen. Die abwechslungsreiche Ausgestaltung des Führers durch eine große Anzahl aussagekräftiger Fotos,Kartenskizzen und genaue Streckenprofile erleichtern die Planung von Touren. Auch sind unterschiedliche Schwierigkeitsgrade berücksichtigt,so daß für jeden etwas zu finden ist.

Ein rundum gelungenes und informatives Werk.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2013
Ich habe den Wanderführer seit 2007 in Gebrauch und bin nahezu alle Strecken im Mittelrheintal - teils mehrfach - abgelaufen. Leider ist der Streckenverlauf nicht immer exakt beschrieben. Hier hätte ich mir etwas mehr Sorgfalt gewünscht. Allerdings muss man den Autoren attestieren, dass sie die wichtigsten Highlights am Streckenrand aufgenommen haben. Insgesamt noch ein wenig verbesserungswürdig. Daher auch die 3 Sterne.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2007
Rheinsteig - Schöneres Wandern ist mit diesem Wanderguide echt Programm. Das Buch überzeigt mit zahlreichen Fotos, praktischen Tipps (sogar extra welche für Kinder!) und insgesamt guter Aufmachung. Leichtgewichtig passt es in Hosen- oder Hemdtasche und bietet neben dem kompletten Rheinsteig noch tolle Touren auf der linken Rheinseite.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2009
Mir gefällt an dem Buch, dass es klein un dünn ist und die Etappen gut beshrieben sind. Schön ist auch, dass immer wieder auch Aussichtspunkte oder kleine Abstecher zu Sehenswürdugkeiten o.ä. eingestreut sind.
Die Karte halte ich für unbrauchbar zum wandern.
Der Maßstab ist viel zu groß, wodurch die Karte nur dazu taugt einen Gesamtüberblick über den Weg zu bekommen.
Auch Zugangswege sind nicht eingezeichnet.
Morgen gehe ich auf den Rheinsteig. Vielleicht passe ich die Rezension hinterher noch einmal an.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden