• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Rezepte für einen it... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,01 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 21 Bilder anzeigen

Rezepte für einen italienischen Sommer: Der Nachfolger des Silberlöffels Gebundene Ausgabe – 15. April 2013

12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 15. April 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 13,68
68 neu ab EUR 19,99 16 gebraucht ab EUR 13,68

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Rezepte für einen italienischen Sommer: Der Nachfolger des Silberlöffels + Der Silberlöffel: Die Bibel der italienischen Küche: vollständige Neuausgabe + Der Silberlöffel für Kinder
Preis für alle drei: EUR 79,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [4.20mb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Phaidon; Auflage: 1 (15. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944297024
  • ISBN-13: 978-3944297026
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 4 x 27,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.536 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"... wie gemacht für "Heiter bis glücklich"" ZEITmagazin, April 04, 2013

Pressestimmen

„… wie gemacht für „Heiter bis glücklich““ ZEITmagazin, April 04, 2013

„… inspiriert zu leichten, aber schmackhaften Gerichten, die oft kaum mehr als 15 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Damit man lange draußen sitzen kann.“ Welt am Sonntag, April 21, 2013

„Appetit auf Sommer“ das neue, 17/2013

„Viele Ideen für die … Picknick- und Sommerfestsaison“ freundin, 11/2013

„Fantastico!“ Brigitte, Juli 2013

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

45 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zeddicus Zu'l Zorander am 20. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Voller Vorfreude habe ich dieses Buch erwartet und heute erhalten, nach knappen 3 Stunden ging es dann auch Retour.

"Rezepte für einen italienischen Sommer: Der Nachfolger des Silberlöffels" heißt es im Titel, was erwartet man von einem Nachfolger?

Genau eine Erweiterung des Silberlöffels - und was ist es nun?

Ich habe das Buch voller Erwartungen ausgepackt, kurz durchgeblättert und war ernüchtert aber auch entzückt von der Aufmachung. Ich habe mir dann die Zeit genommen und das Buch 2 Stunden in Ruhe durchgeschaut und stellte fest, wer den Silberlöffel hat brauch dieses Buch nicht. Ich war enttäuscht, einmal da der Inhalt nicht meinen Erwartungen entsprach und dann noch weil ich mir vorkam als sei ich an der Nase herumgeführt wurden.

Ich schnappte mir meinen Silberlöffel und dachte bei mir schauen wir einfach mal...

Und mein Verdacht wurde bestätigt, viele Rezepte stammen aus dem Silberlöffel und sind teils 1:1 übernommen.

Andere Rezepte stammen auch aus dem Silberlöffel, dort wurde allerdings eine oder zwei Zutaten in der Grundmenge einfach nur um ein paar Gramm erhöht.

Natürlich muss ich auch eingestehen, dass hier ebenfalls neue Rezepte enthalten sind aber das wiegt diese Fehlbetitelung nicht auf, da Sie 1. nicht sehr originell sind und sich oftmals aus dem Silberlöffel ableiten lassen, dies auch für Menschen die nicht vor Kreativität strotzen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Redwinebergschnecke am 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf
Als Fan der italienischen Küche bin ich auf dieses wunderschöne Kochbuch gestoßen und habe es mir nach kurzem Überlegen auch einfach mal bestellt. Um eins vorweg zu nehmen: Der für ein Kochbuch recht hohe Preis von 39,95 € hat mich erst etwas überrascht, ist hier aber durchaus gerechtfertigt. Denn dieses Buch ist mehr als eine Rezeptquelle. Alleine das Cover finde ich wunderschön gestaltet, und auch wenn man durch die vielen Seiten blättert, merkt man, dass viel Mühe und Liebe in diesem Buch stecken. Der italienische Sommer wird nicht nur durch wunderbare Gerichte, sondern auch durch tolle Food- und Landschaftsfotografien transportiert.
Ich habe als erstes das Spargelrisotto nachgekocht, meine Freundin und ich waren begeistert.
Neulich habe ich noch als Dessert ein Brombeersorbet versucht und mir ist ein wunderbarer Nachtisch gelungen, mit dem ich meine Freunde beim Grillabend beeindruckt habe.
Die Rezepte scheinen allesamt zumutbar- sowohl vom Zeitaufwand, als auch von den Zutatenlisten. Hier wird kein unnötiger Aufwand betrieben, sondern das zusammengeführt, was gut schmeckt.
Für mich kann der Sommer jetzt kommen. Fünf Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von perle am 25. September 2014
Ja, das Buch hat einen wirklich schönen, ansprechenden Einband. Es gibt auch im Innenteil noch einige schöne Fotografien. Aber da es ein Kochbuch sein soll, hier einige Worte zu den Rezepten. Sie sind teilweise nachlässig aus dem englischen übernommen worden. So wird zum Beispiel die double cream des Origianlrezepts schlicht als "Sahne" übernommen. Dass das Ergebnis dementsprechend ein anderes ist brauche ich nicht betonen. Der Verlag hat wohl sicherheitshalber für den deutschen Markt auf den Stand von 1970 zurückübersetzt.
Bei anderen Rezepten sind absurd hohe Alkoholmengen angegeben. Es kann nicht gelingen, 250 Gramm Ricotta mit 100 ml Sahne und 120 ml !! Weinbrand zu einer cremigen Masse zu rühren. Das ergibt einfach nur eine braune, stinkende Brühe. Ein weiteres Beispiel für hemmungslosen Alkoholeinsatz: die Fruchtbowle von Seite 402 wird zum Beispiel mit 500 ml Weinbrand und 300 ml Grand Marnier abgerundet....im nächsten Rezept werden 500 Gramm Himbeeren mit 400 ml Obstbrand veredelt. Na dann: Salute !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lou Donk am 30. Mai 2014
Das Kochbuch kann ich allen empfehlen, die italienische Gerichte mögen und eine Sehnsucht nach Sommer in "la bella italia" haben. Über die Rezepte und auch über das Buch mit den schönen Bildern kann man sich einen Hauch des dolce vita ins traute Heim, den privaten Hinterhof oder den nahe gelegenen Park holen.

Das Kochbuch beginnt mit einer Einleitung zum Sommer in Italien und einem Kalender mit den verschiedenen italienischen Festen - ein paar Eckdaten also rahmen den Rezeptteil. Die Rezepte sind in verschiedene Kategorien eingeteilt wie "Picknick", "Grillen", "Sommerfeste" usw., was ich sehr gut strukturiert, überschaubar, aber eben überhaupt nicht schnöde finde. Das Schöne ist, dass man natürlich hin und wieder auch Gerichte-Klassiker findet, aber unter dem sehr umfangreichen Rezepte-Fundus gibt es lauter leckere, besondere, einfache, elegante, spezielle und rustikale Gerichte, die der Idee "Sommer in Italien" mehr als gerecht werden. Schön ist, dass die Gerichte auch immer den italienischen Titel aufweisen - sodass man gleich ein paar italienische Silben im Ohr hat.
Layout, Grafik, Bildstrecke und Umschlag finde ich ebenfalls sehr ansprechend gestaltet: schlichte, klare Fotos, die sowohl die Gerichte als auch die italienische Sommerlandschaft wiedergeben. Der weiße Rand, der grau-bläuliche Hintergrund bei den Zubereitungs-Anweisenungen kommen überschaubar und klassisch daher, sind aber durch die Typo in Schreibmaschinen-Ästhetik sehr gelungen aufgepeppt.

Ich habe ein Jahr in Italien gelebt und finde das Kochbuch wirklich gelungen und nur empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden