summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
Menge:1
Rezept zum Verlieben ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,28
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 9,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rezept zum Verlieben
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rezept zum Verlieben

91 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,28 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD [DVD]
EUR 7,28
EUR 3,22 EUR 0,01
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Eliware und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 3,22 50 gebraucht ab EUR 0,01 4 Sammlerstück(e) ab EUR 3,95

Amazon Instant Video

Rezept zum Verlieben [OV] sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Rezept zum Verlieben + Mitten ins Herz - Ein Song für Dich + Ein Chef zum Verlieben
Preis für alle drei: EUR 17,22

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Catherine Zeta-Jones, Aaron Eckhart, Abigail Breslin, Patricia Clarkson, Bob Balaban
  • Regisseur(e): Scott Hicks
  • Format: PAL, Dolby, Farbe, Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 8. Februar 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 104 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (91 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0010ZODLG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.807 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ihnen gelüstet nach zarten, perfekt zubereiteten Wachteln in Trüffelsauce? Nichts leichter als das: So was zaubert Kate, die arbeitssüchtige Meisterköchin eines Edelrestaurants in Manhattan, mit links auf den Teller. Aber wie sie den neuen Sous-Chef, einen lockeren Typen, der Opern liebt, weichkochen soll, weiß sie nicht. Und den Umgang mit ihrer verwaisten Nichte, die bei ihr einzieht und die für Fischstäbchen jede Gänseleberpastete stehen lässt, kriegt sie auch nicht gebacken. "Ich wünschte, es gäbe ein Kochbuch fürs Leben mit exakten Verhaltensrezepten", seufzt Kate bei ihrem Therapeuten.

Movieman.de

Viele von uns fühlen sich sicher, wenn sie das Gefühl haben, ihr Leben kontrollieren zu können. Dabei helfen strikte Regeln und Routinen, von denen man auf gar keinen Fall abweichen darf. Aber das Leben spielt nicht immer nach unseren Regeln und legt uns Stolpersteine in den Weg, die uns in völlig neue Richtungen schicken. Genau das passiert in Sandra Nettelbecks "Bella Martha" und nun auch im US-Remake "Rezept zum Verlieben". Obwohl ein wichtiges Detail in der Neuverfilmung fehlt (Vater des Kindes), kann man mit dem Machwerk zufrieden sein. Aaron Eckhart glänzt in jeder einzelnen Szene und serviert seine Figur mühelos mit viel Humor und Charme. Die eher dramatischen Momente finden fast ausschließlich zwischen Kate (Zeta-Jones) und Zoe (Breslin) statt und hier wurde zwar manchmal ein wenig zu dick aufgetragen, insgesamt aber glaubwürdig gemeistert. Wunderbar gelingt es Regisseur Hicks und seinem Kameramann Dryburgh ("Bridget Jones", "Das Piano") die Eigenschaften der beiden Hauptcharaktere visuell umzusetzen: Nicks lockere und entwaffnende Art, Kates Geradlinigkeit und Disziplin. Schnitt und Bildkomposition zeigen die unsichtbaren Grenzen zwischen den beiden und wie diese sich langsam auflockern. Fazit: "Rezept zum Verlieben" schafft es gekonnt, sowohl dem Original treu zu bleiben, als auch ganz eigenständige Nuancen einzubringen. Obwohl die Neuverfilmung nicht die Magie des Originals besitzt, eher ein wenig weichgespült und wie eine Portion Fingerfood im Gegensatz zu einem Drei-Gänge-Menü wirkt, ist sie für Romantik-Fans dennoch unbedingt empfehlenswert.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild macht einen guten Eindruck, der Ton ist sehr, sehr zurückhaltend und frontlastig. Das Bonusmaterial besteht aus einer kurzen Featurette.

Bild: Das in den Farben warme, aber nicht übertriebene Bild macht einen insgesamt guten Eindruck ohne nennenswerte Höhen und Tiefen. Rauschen ist fast gar nicht vorhanden, aber dafür gibt es ganz leichte Blockbildung (Wand rechts bei 00:31:27). Ebenso leicht ist die Treppchenbildung (Schulter bei 00:40:02). Der Kontrast gibt sich keine Blöße, arbeitet aber auch nicht über normale Pflichterfüllung hinaus. Die Schärfe ist gut, in Totalen jedoch etwas nachlassend.

Ton: Diese Mischung aus Melodram und Romanze wartet mit einer guten akustischen Darstellung der Dialoge auf. Sie sind zwar eher zentriert, aber dafür zu jeder Zeit gut zu verstehen. Es gibt allerdings auch nicht viel, was sie beeinträchtigen könnte, denn die Musik ist sehr leise und zurückhaltend und aus den hinteren Kanälen dringt nur der Hauch von Effekteinsatz. Auch bei Szenen wie in der Schule, wenn die Kinder auf dem Schulhof schreien, bleibt alles sehr unaufregend.

Extras: Die Featurette entstand für das Food Network. Hier werden die Darsteller ebenso wie die Köche, die für das delikat aussehende Essen verantwortlich waren, interviewt. Das ist nicht viel, aber zumindest etwas. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beatrix am 4. März 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
Was ich denke:
Ich muss gleich vorne weg sagen, dass ich den vielgepriesenen Film Bella Martha" nicht kenne und ihn somit natürlich auch nicht als Vergleich habe - nun vielleicht sollte man dies hier auch gar nicht tun. Dieser Streifen allerdings hat mich 104 Minuten sehr romantisch wie auch humorig unterhalten und ich konnte lachend abschalten. Er hinterließ einen süßen Nachgeschmack in meiner Seele.
Der Film hat sicherlich eine vorhersehbare Handlung, ist nicht von aufwühlender Tiefe und bedient sich auch einiger Klischees, trotzdem ist er sehr gut und sorgfältig gemacht. Die Musik dieses Filmes macht hörbar, was die ganze Geschichte durchzieht --Unterschiede in Gemeinsamkeit! Sie tönt elegant und flippig, in Klassik und Swing und trotzdem harmonisch an das Ohr des Betrachters. So veranschaulicht auch der Film zwei höchst unterschiedliche Charaktere. Kate Armstrong und Nick Palmer haben nur eines gleich in ihrem Leben, die Liebe zum Kochen, sonst sind sie wie Feuer und Wasser, wie Soufflé und Spagetti. Kate hat mich in ihrer Art doch sehr an eine verschlossene Auster erinnert und Nick an die vorwitzige und musikalische Krabbe Sebastian aus Tritons Unterwasserreich.

Handlung in Kurzform:
Tatsache ist, dass Kate (eine sehr delikate Catherine Zeta-Jones) alles in strenger Ordnung hält - im Beruf und daheim. Aber auch da sind zwei unterschiedliche Strömungen zu sehen. In der edlen Küche des Manhattaner Nobelrestaurant ist sie absolute Maître de Cuisine, da fliegen Töpfe und Pfannen von einer Herdstelle zur nächsten, es zerfallen Zwiebeln und Karotten kleingehackt nach ihren Anweisungen, Hummer und Wachteln stehen 'Habt Acht' und aufmüpfige Gäste werden zurecht geschnitten.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Phate am 3. Januar 2008
Format: DVD
Trotz der vielversprechenden Story kann der Film leider nicht richtig überzeugen.

Catherina Zeta-Jones spielt eine Köchin, die natürlich bekannt ist für ihre Kochkünste und in einem der besten Restaurants der Stadt arbeitet. Sie ist Single und lebt auch eigentlich nur für ihren Job.
Ihre Schwester will sie mit ihrer Nichte besuchen. Doch leider kommt ihre Schwester bei einem Verkehrsunfall ums Leben und Catherine Zeta-Jones muss sich nun um ihre Nichte kümmern, was sie zunächst total überfordert.
Dann kommt noch dazu, dass ihre Cheffin einen neuen Koch als Unterstützung einstellt womit sie gar nicht einverstanden ist, weil sie "ihre" Küche mit niemanden teilen möchte. Die Geschichte nimmt schließlich ihren Lauf und die Beiden kommen sich näher...

Natürliche hat der Film auch seine Höhen, aber es gibt auch einige Kritikpunkte:
- der Film ist mehr als vorhersehbar an den meisten Stellen
- Catherine Zeta-Jones passt meiner Meinung nach nicht wirklich in diese Rolle der Köchin, sie versucht zwar überzeugend zu spielen, aber dies gelingt ihr leider nicht wirklich
- Auch die "Lovestory" zwischen ihr und ihrem neuen Koch geht eher abstruse Wege

Aber wie gesagt der Film hat auch einige Höhen, z.B. wie Catherina Zeta-Jones erst ein Mal lernen muss wie man mit einem Kind umgeht, ist gut und auch witzig dargestellt.
Die Story selbst ist sehr ergreifend und bewegt einen.

Fazit
Alles in allem nicht ganz was ich mir von dem Film erhofft habe. Deshalb auch nur ein Leih-Tipp. Mehr als ein Mal wird man sich diesen Film nicht ansehen. Insgesamt 2,5-3 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans-Thomas am 1. September 2011
Format: DVD
Obwohl ich den Kritikern des Films recht gebe, fand ich den Film recht unterhaltend - auch wenn ich das (viel bessere) Original 'Bella Martha' kenne. Ich mag die Schauspieler im Remake und das Ganze hat den erwarteten Guss Hollywood-Kitsch. Keine große, aber dennoch kurzweilige Unterhaltung - wenn auch nicht sehr originell; bis auf den Schluss ist der Film fast 1:1 vom Original abgefilmt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Eden am 29. Februar 2008
Format: DVD
Dies ist eine typische romantische Komödie. Daher ist sie relativ vorhersagbar. Sie Beginn schließt auch so. Nach einem Unfall muss die für ihre Arbeit (Köchin) lebende Kate, die Tochter ihre Schwester aufnehmen. Genau, wie erwartet, weis Kate nichts von Kindererziehung. Hieraus ergeben sich einige wunderbare witzige Momente im Film. Natürlich ist auch die Gegensätzlichkeit zwischen Kate und den männlichen Koch sehr lustig. Mein Fazit ist es handelt sich hier um eine nette Liebeskomödie, die man sich gut an einen verregneten Abend ansehen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rurue VINE-PRODUKTTESTER am 23. April 2008
Format: DVD
Ob jetzt nun das deutsche Original (Bella Martha) oder das amerikanische Remake besser ist, das ist schwierig zu sagen. Hier gibt es ja offensichtlich sehr gegensätzliche Meinungen. Ich habe beide Filme gesehen und mir sind folgende Dinge aufgefallen:
Der deutsche Film kommt ohne großmächtigen Soundtrack aus. Die Schauspieler brauchen keine derartige Unterstützung um die Emotionen rüberzubringen.
Der amerikanische Film ist rein optisch angenehmer anzuschauen, weiches Licht, gedeckte Farben, elegante Designerwohnung, modelliertes Make-up (US) gegen hartes, graues (echtes) Licht, Altbauwohnung, spartanische Einrichtung und fast unsichtbares Make-up (D). Diese Hauptunterschiede sind der Grund, warum der deutsche Film in den USA nie Erfolg haben würde. Die Bilder sind einfach nicht "schön" genug, der Film ist, wenn man so will, optisch zu nah am Leben.
Die US Martha (Zeta-Jones) hat mir persönlich einen Tick besser gefallen, da sie die manische Komponente besser rüberbringt. Dafür war der deutsche (bzw. italienische) männliche Hauptdarsteller um Längen besser, trotz der etwas unbeholfenen Synkronisation. Der weichgespühlte US-Milchbubi war einfach nur langweilig. Der Rest der Besetzung ist gleichwertig, ja geradezu austauschbar. Die Präsentation des Essens ist im US-Fim etwas besser, im deutschen Film kommt das nicht so zur Geltung, obwohl das Essen und das Kochen ja Marthas Lebensmittelpunkt sind.
Man muß es den Machern des Remake lassen, sie haben sich über weite Strecken geradezu sklavisch an die Vorlage gehalten. Kennt man den einen, kennt man auch den anderen.
Wer deutsche Filme gewohnt ist und mit der grauen Welt da draußen leben kann, dem kann man "Bella Martha" durchaus empfehlen. Wer eher weichgespühlte Hollywood-Optik vorzieht der sollte zu "No Reservations" greifen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen