EUR 16,34 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von zoreno-deutschland

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,06
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
In den Einkaufswagen
EUR 21,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 21,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Revolution Avenue


Preis: EUR 16,34
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch zoreno-deutschland. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 16,34 1 gebraucht ab EUR 14,71 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,95

Carl Carlton & The Song Dogs-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Carl Carlton & The Song Dogs-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Revolution Avenue + Love & Respect + Songs For The Lost And Brave
Preis für alle drei: EUR 49,30

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (2. April 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI (EMI)
  • ASIN: B00005A12S
  • Weitere Ausgaben: Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.363 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Godssss Gift To Man
2. Coming Home
3. Flowers
4. Life-Long Guarantee
5. Breathe On Me
6. Revolution Avenue
7. Florence
8. Hole In My Soul
9. Let It Rain
10. One-Eyed Dog
11. I Can Feel The Faya
12. Shoeshine Shuffle
13. Long Distance Love

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 8. Dezember 2001
Format: Audio CD
Carl Carlon gehört zu den Gitarren-Zauberern, die leider viel zu unbekannt sind, weil sie nicht aus dem Schatten ihrer berühmten Arbeitgeber heraustreten können. Dieser ist in Carltons Fall Peter Maffay. Auf seinem Solo-Album schafft es der Ostfriese endlich, ohne den Einfluss des Rumänen, mal zu machen, was er für richtig hält. Und das ist auch gut so.
Zunächst einmal muss gesagt werden, dass es ihm gelungen ist, eine hervorragende Band und erstklassige Gastmusiker für dieses Album zu gewinnen. Als Gäste sind unter anderem Robert Palmer und der geniale Sonny Landreth, der hierzulande wohl am ehesten durch John Hiatt bekannt geworden ist, dabei.
Herausgekommen ist ein vielseitiger Mix von guten Rockern und sanften Balladen mit einem Ausflug in die Funk-Ecke.
Die druckvollen Rocker (allen voran das geniale "Shoeshine shuffle", in dem Wurlitzerpiano und Gitarre einen affenstarken Mix ergeben) erinnern oft verblüffend an die Rolling Stones, dann und wann auch etwas an Lynyrd Sknyrd. Von seiner sanften Seite bekommen wir Carlton und seine Songdogs z.B. in dem Gänsehaut-Song "Let it rain" zu hören und er beherrscht auch die alte Singer-Songwriter-Technik: Zwei Akustikgitarren begleiten Song ("Long distance love"), dessen Text von Sehnsucht und Liebe handelt. Gerade in diesem Song kommt zum Ausruck, dass der geniale Gitarrist Carlton auch ein genialer Sänger ist.
Dass "I can feel the fya" von Rolling Stone Ronnie Wood extra für Carl Carlton (der in diesem Song gemeinsam mit Robert Palmer singt!)komponiert wurde, kann leider nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieser Song, der Funk-Ambitionen hat, der schwächste auf diesem Album ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 30. Juni 2003
Format: Audio CD
Schon eines vorneweg: Das beste Rockalbum aus Friesland seit langem. Der gebürtige Friese Carlton ist einer dieser unentbehrlichen Wegbegleiter von Künstlern wie Peter Maffay, Hermann Brood oder Manfred Mann und mit seiner Gitarre hat er deren Sound über Jahre hinweg mitbestimmt. Nach Jahren (Jahrzehnten?) des Wartens veröffentlicht er nun sein Solo-Debüt, das er with a little help of his friends in den Dockside Studios in Louisiana einspielte. Geholfen haben ihm u.a. Gary Moore, Ron Wood, Robert Palmer, Ian McLagan (Small Faces) sowie die The Band-Musiker Levon Helm und Garth Hudson.
Das Ergebnis ist - wie bei diesen gestandenen Musikern nicht anders zu erwarten - erdige Musik mit Einflüssen von den Rolling Stones, Little Feat, New Orleans oder Reggae. Bis auf zwei Ausnahmen schrieben Carlton und Bertram Engel die Songs selbst - Tom Pettys "God`s Gift To Man" und Lowell Georges "Long Distance Love". Das ist Rock`n`Roll, wie er Spaß macht. Kernige Gitarrenriffs, prächtige Mitsing-Refrains, Folkeinlagen - das alles gepaart mit einer unüberhörbaren Spielfreude gibt uns dieses Album beim Anhören eine richtig gute Zeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "cammy2101" am 15. November 2003
Format: Audio CD
Endlich - das lang erwartete und heißersehnte erste Soloalbum von Carl Carlton, den man bisher "nur" als den Gitarristen von Musikern wie Peter Maffay oder Udo Lindenberg kannte. Daß der Mann neben seiner Genialität an der Gitarre auch noch eine Spitzen-Stimme hat, wird einem spätenstens dann klar, wenn man "Coming Home" hört, wobei aber alle Songs auf dieser CD durchweg hörenswert und geradezu endlosschleifen-fähig sind!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. April 2001
Format: Audio CD
Dieses Album vom Peter Maffay Gitarristen hat mich so was von überrascht, und das im positiven Sinne. Schon allein der rockige Opener ist sein Geld wert. Ich dachte, die Stones haben einen Song mit AC/DC aufgenommen. Das ganze Album strotzt vor guten Rockern und einfühlsamen Balladen. Wer auf guten RnR steht und auch vor unbekannteren Namen nicht zurückschreckt, kann hier einen echten Glücksgriff tun.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden