• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch HAM GbR (Preise inkl. Mwst) und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Revolution ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Revolution

3.3 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 19,95
EUR 7,90 EUR 1,88
Verkauf durch HAM GbR (Preise inkl. Mwst) und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Revolution
  • +
  • Die Schlacht am Delaware
Gesamtpreis: EUR 28,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Al Pacino, Donald Sutherland, Nastassja Kinski, Joan Plowright, Steven Berkoff
  • Regisseur(e): Hugh Hudson
  • Künstler: Irwin Winkler, Robert Dillon, Bernard Lutic
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Niederländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 11. Mai 1999
  • Produktionsjahr: 1985
  • Spieldauer: 125 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RYKD
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.830 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Oscar-Preisträger Al Pacino in einem opulenten Epos über den Freiheitskampf in der Neuen Welt.
New York 1776. In den Straßen herrscht das Chaos, denn die amerikanische Bevölkerung erhebt sich gegen die verhaßten Engländer. Der Pelztrapper Tom Dobb (Al Pacino) und sein Sohn geraten unfreiwillig in den Sog der Revolution und werden in die Rebellenarmee zwangsverpflichtet. Zusammen mit vielen anderen schlecht ausgerüsteten und hungernden Soldaten ziehen sie in den Krieg. Ihnen gegenüber steht die überlegene englische Armee, angeführt von dem für seinen Sadismus bekannten Sergeant Major Peasy (Donald Sutherland)...
Sieben Jahre dauert der Kampf der nach Freiheit dürstenden Rebellen. Sieben Jahre voller Leid, Blut und Gewalt.

Movieman.de

Hugh Hudson beweist mit diesem Film einmal mehr sein geübtes Auge, wenn es darum geht, vergangene Epochen in Szene zu setzen. Die Gründung der USA mit dem Sieg über die britischen Kolonialherren ist hier das große Thema und wird aus der persönlichen Perspektive eines Mannes und seines Sohnes dargestellt. Dabei setzt Hudson auf eine realistische, dreckige Darstellung, die etwa in herbem Kontrast zu Emmerichs "Der Patriot" steht. Wo "Der Patriot" großes epochales Kino ist, ist "Revolution" die dreckige Wahrheit. Die Darsteller sind durchwegs gut besetzt, wobei es sogar Al Pacino gelingt, in einer Rolle zu überzeugen, bei der man nicht sofort an den kleinen Mimen gedacht hätte. Kinowelt präsentiert hier die ungekürzte Version, wobei einige Szenen im Original mit Untertiteln anzusehen sind. Fazit: Aufwendige Geschichtspräsentation

Moviemans Kommentar zur DVD: Technich durchschnittliche DVD: ordentlich.

Bild: Die Qualität bewegt sich auf durchschnittlichen Niveau, wobei die Farbzeichnung gut gefällt. Hier wird vor allem auf dunkle, erdige Farben gesetzt, die oftmals wenig Strahlkraft haben. Darum stechen die leuchtend roten Uniformen der Briten äußerst kontrastreich hervor. Größtes Problem der DVD ist der relativ hohe Rauschwert (00:17:19), der für ein unruhiges Bild sorgt, und die Kompression, die durch doch recht starke Blockbildung auf sich aufmerksam macht (00:24:29). Der Kontrast ist gut gearbeitet (01:04:35) und kann auch in Problemszenen etwas leisten. Die Schärfe ist angenehm bis gut, wobei teilweise Halos auffallen, die den Einsatz eines Schärfefilters nahelegen. Hinzu kommt, dass die Schärfe mitunter auch etwas wechselhaft ist (01:45:15). Die Vorlage an sich ist recht gut erhalten.

Ton: Nur die Synchronisation liegt in DD5.1 vor. Der Track ist passabel, aber nicht mit dem Klang neuer Filme zu vergleichen. Für Räumlichkeit und Effekteinsatz wird vor allem bei den Schlachtenszenen gesorgt und auch bei den Massenszenen in der Stadt hört man rechts und links einiges an Geräuschen. Die Dialoge sind sauber angelegt und weisen keine Schwächen auf. Eine direktionale Wirkung wird auch erzeugt. Der englische Ton ist ordentliches Stereo und bewegt sich im Mittelfeld.

Extras: An Bonusmaterial gibt es nur Standards: den Trailer, ein paar Filmographien, ein paar Bilder. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Der Film zeigt unverblümt und in den Grundzügen geschichtlich Authentisch, den heroisch bewegenden Freiheitskampf gegen die Zuchtrute der Engländer, dessen Präpotenz und Selbstgefälligkeit zum Himmel schreit. Das gut ausgerüstete englische Militär unter Sergeant Major Peasy hervorragend gespielt von Donald Sutherland verbreitet Leid und Elend unter der nur spärlich ausgestatteten Bürgerwehr der Amerikaner. Nicht ganz freiwillig werden dabei der Pelzhändler Tom Dobb (Al Pacino) und sein Sohn der kaum ein Junge ist, gegen ihren Willen zum Dienst in der Rebellenarmee verpflichtet. Ein langer, zermürbender und schonungsloser siebenjähriger Krieg beginnt…
Positiv an diesem Film; Der Krieg wird schonungslos und unbeschönigt gezeigt aber auch voller Gefühl der Liebe und der Hoffnung.
Kritikpunkte: Das Bild könnte besser sein, viel mehr stört mich jedoch, dass auf der DVD keinerlei Englische Tonspur zu finden ist. Ich denke mir das wäre wohl zu erwarten gewesen.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Helga Kurz TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 21. Januar 2007
Format: DVD
1776, die "Neue Welt" will unabhängig sein von der "Alten". Die Amerikaner haben es satt, mit Steuern, Abgaben und alten Gesetzen an der Nabelschnur des dekadenten, feudalen Englands zu hängen: Unabhängigkeitskrieg.

Al Pacino zeigt in diesem recht realistischen Kriegsdrama, dass die "kleinen Leute" immer die Dummen sind, wenn es zwischen den Mächtigen eskaliert. Gar nicht hollywoodlike (mit Ausnahme des unwahrscheinlichen Happyends zwischen Al Pacino/Kinski) wird ein Stück amerikanischer Geschichte lebendig gemacht. Bilder und Farben erwecken manchmal den Eindruck, als sei der Film viel älter, als er tatsächlich ist, was dem Thema aber auf merkwürdige Weise zuträglich ist. Obwohl in dem Film immer wieder Kampfszenen zu sehen sind, ist er nicht reißerisch. Er versetzt den Zuschauer gut in die Zeit zurück, als die Unabhängigkeitserklärung noch druckfrisch war und die Menschen noch fest an die Möglichkeit eines neuen, besseren Lebens glaubten. Amerika ein großes, funkelndes Versprechen - sofern man die richtige Hautfarbe und Einstellung hatte.
Kommentar 12 von 13 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Schauspieler, die Handlung, die Musik sind klasse.
Wirklich enttäuschend ist nur die schlechte Qualität
der DVD. Jede VHS-Kopie aus der Videothek überzeugt mehr.
Insofern rate ich vom Kauf der DVD ab.
Kommentar 19 von 21 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 29. März 2001
Format: DVD
Nun, für mich als Geschichtsfreak ist auch dieser Film ein Muss für meine DVD Sammlung gewesen. Und ich bereue den Kauf auch nicht, besonders da die DVD ja nicht besonders tief in die Tasche greift. Einige Mängel sollten aber nicht ungenannt bleiben. So kann man den Film nur auf Deutsch ansehen und die Gewohnte scharfe DVD Bildqualität ist auch nicht gegeben (allerdings ist der Film auch von 1985!). Fazit: Wer sich nur oberflächlich für das Thema des Unabhängigkeitskrieges interessiert sollte lieber zu Mel Gibsons "Der Patriot" greifen...
Kommentar 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser Film ist klasse, nicht so "clean" wie Der Patriot !
Denke der Film wurde völlig unterschätzt. Vielleicht auch weil nicht so Patriotisch wie der Mel Gibson Film.
So war der Krieg wirklich!
Die DVD Fassung von Euro Video wiederum ist eine Zumutung!
Hier ist wohl jede TV Ausstrahlung besser !
Was Kinowelt mit der Neuauflage bietet würde mich mal interessieren.
Mehr wie 10 Euro würde ich aber nicht hinlegen.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Was will der geneigte Zuseher eigentlich, eine geschönte Fassung aller dem lobhudelnden "Patriot" oder eine wirkliche Schilderung über den Befreiungskampf der USA, gegen den scheinbar übermächtigen Gegner England auch wenn manche Einstellungen einfach weh tun? Al Pacino spielt den verwirrten Vater einfach hervorragend, und auch eine N. Kinski schließt sich dem an. Ein Donald Sutherland gibt einen Feind mit Gefühl und das war meine eigentliche Überraschung. Schöne Kameraeinstellungen und recht eindringliche Bilder, eben nicht der leichte Konsum sondern eine wirkliche Auseinadersetzung mit den geschichtlichen Tatsachen. Wer sich für das wirkliche damals interessiert, zugreifen und nachvollziehen, auch wenn es manchmal nicht so ganz einfach ist. Aber ist die historische Wahrheit irgendwann einfach?
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Tom Dobb (Al Pacino) läuft mit seinem Boot und seinem 14-jährigen Sohn Ned gerade im Hafen von New York ein, um dort Pelze zu verkaufen, als das Unheil über die beiden hereinbricht. Es ist das Jahr 1776 und der amerikanische Unabhängigkeitskrieg ist gerade ausgebrochen. Somit wird Toms Boot kurzerhand beschlagnahmt und ist dies nicht schon schlimm genug für den Trapper, so fällt sein Sohn auch noch auf einen Rekrutierungsoffizier rein und schreibt sich in die amerikanische Armee ein. Tom, der verzweifelt versucht seinen Sohn vor der Armee zu schützen, hat keine andere Wahl als sich ebenfalls den Aufständischen anzuschließen. So erleben die beiden, den Schrecken des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges aus nächster Nähe von den Brooklyn Heights bis zur Schlacht bei Yorktown....

Die Story in "Revolution" lieferte gewiss auch für Roland Emmerichs Film "Der Patriot" mit Mel Gibson eine mehr als brauchbare Vorlage. Denn trotz der Jahre zwischen den beiden Filmen, entdeckt man hier und da doch gewisse Parallelen. Nichtsdestotrotz ist "Der Patriot" zwar der bombastischere Film, liefert "Revolution" allerdings mehr Tiefe und seine ganz eigene Sicht auf den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Es wäre vielleicht sogar einer der besten Filme zu diesem Thema, wenn die Umsetzung auf DVD nicht so miserabel wäre. Die deutsche Tonspur ist einfach nur grausam, so dass es einem schwer fällt dem Film auch wirklich nonstop bis zum Ende zu folgen. Das Bild ist unscharf und hat die klassische Videoqualität. Schade, eigentlich hat es die durchaus gute und spannende Story, mit guten Schauspielern wie Al Pacino, Donald Sutherland oder Nastassja Kinski nicht verdient auf so einer schlechten Scheibe gepresst zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen