Revell Modellbausatz 0540... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,49
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Gizzmo Heaven
In den Einkaufswagen
EUR 19,62
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Toy&Modelmarket
In den Einkaufswagen
EUR 15,67
+ EUR 4,95 Versandkosten
Verkauft von: Rc-Toy
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Revell Modellbausatz 05408 - H.M.S. Victory im Maßstab 1:225

von Revell

Unverb. Preisempf.: EUR 22,99
Preis: EUR 20,66 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,33 (10%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
22 neu ab EUR 15,67
  • Schwierigkeitsgrad Modellbau: 5 - Profi
  • Verkehrsmittel: Schiff
  • Weitere Produktdetails

    Wird oft zusammen gekauft

    Revell Modellbausatz 05408 - H.M.S. Victory im Maßstab 1:225 + Revell 39604 - Plastikkleber: Contact Professional 25 g + Revell 29619 - Modellbau-Zubehör, Model-Set Plus Bastelwerkzeuge
    Preis für alle drei: EUR 36,24

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


    Hinweise und Aktionen

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht440 g
    Produktabmessungen38,6 x 24,8 x 6,7 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 15 Jahren
    ModellnummerRVLS5408
    ModellRVLS5408
    Anzahl Teile261
    Zusammenbau nötigJa
    Maßstabca. 1:150
    Batterien notwendig Nein
    Batterien inbegriffen Nein
    MaterialKunststoff (Hauptsächlich)
      
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB0002HZ37G
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 48.837 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung458 g
    Im Angebot von Amazon.de seit21. Juni 2005
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen

    Produktbeschreibungen

    H.M.S. Victory

    Die Victory war das Flaggschiff von Admiral Lord Nelson in der Seeschlacht von Trafalgar im Jahre 1805. Mit diesem Schiff an der Spitze seiner Flotte erzielte er einen imponierenden Sieg über die napoleonischen Schiffe, wurde dabei jedoch tödlich verletzt. Die Victory ist bis heute erhalten geblieben und liegt in Portsmouth England, vor Anker.

    Zum Modell:
    • Fein detaillierte Rumpfwände
    • Strukturiertes Deck
    • Kanonen auf Lafetten
    • Dekorierter Bug mit Ornamenten
    • Separate Reeling und Leitern
    • Detaillierter Bugspriet
    • Schiffslaterne
    • Rettungsboote
    • Vier Anker
    • Detaillierte Masten mit Mastkörben
    • Vorgefertigte Wanten
    • Takelgarn für stehendes und laufendes Gut
    • Flaggentafel
    Farben: 4 16 85 87 90 93 94 302 310 330 350

    Angaben zum Modell:
    • Maßstab: 1:146
    • Einzelteile: 261
    • Länge: 400 mm
    • Höhe: 330 mm
    • Skill-Level: 5
    Angaben zum Original:
    • Typbeschreibung: Flaggschiff
    • Herkunft: GB

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    4.4 von 5 Sternen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schmitt Patrick am 18. Juli 2006
    Die Victory ist wohl das Berühmteste Linienschiff des 19. Jahrhunderts, welches unter dem Kommando des Admirals Nelson Ruhm und Ehre erlangte. Die Kiellegung war am 23. Juli 1759 und das Schiff nahm an mehreren bedeutenden Seeschlachten teil. Heute kann die Victory in Portsmouth, England in einem Trockendock besichtigt werden.
    Das Modell von Revell das den Zustand zur Zeit des Trafalgar Krieges zeigt, beruht auf einer schon ziemlich alten Gussform. Leider hat das Alter Spuren hinterlassen. So ist beispielsweise das Achterdeck gegenüber dem Batteriedeck verzogen und der Heckspiegel passt nicht 100% auf das Rundgatt. Die meisten Stückpforten sind geschlossen dargestellt und nur ein paar wenige Geschütze können ausgerennt dargestellt werden. Die Gravuren der Seitentaschen sind nicht sonderlich filigran, was ein bemalen sehr schwierig macht. Besonders schwierig wird das Riggen. Da das Schiff mit rund 40cm Länge extrem klein ist, ergeben sich einige Schwierigkeiten was die Vorbildgetreue Takelung anbelangt. Die dem Bausatz beiliegenden Wanten sind unbrauchbar weil viel zu dick und müssen selber gefertigt werden. Rüsten und Püttings sind darum auch gleich zu ersetzten.
    Wer dieses Schiff aus dem Kasten" baut, bekommt eher einen farbigen Plastikklotz der weit entfernt eines ernst zu nehmenden Modells ist. Für Anfänger gut zum üben, Fortgeschrittene sollten aber die Finger von dieser Victory lassen. Es gibt bessere Revell Modelle und im Falle der Victory, auch bessere Versionen anderer Hersteller.
    4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Janni am 2. Juli 2012
    Verifizierter Kauf
    Also zu Beginn muss ich sagen, dass das mein erstes Modellbauschiff ist. Die Schwierigkeitsstufe ist 5 und ich dachte mir, dass das weiß Gott wie schwer wird. Naja teilweise muss man sehr viel Gedult haben beim Zusammenbau, vor allem aber beim Bemalen. Die angegebenen Farben passen meiner Meinung nach nicht immer und da ich ohnehin fast keine Farben hatte, habe ich das Schiff teilweise nach meiner Vorstellung bemalt.

    Wie schon bei anderen Rezessionen muss auch ich bestätigen, dass manche Teile nicht ganz zusammenpassen. Das hat noch mehr Gedult gefordert und als dann das Oberdeck immer noch nicht passte, habe ich die Lücken einfach mit Leim verschlossen und übermalt, sodass es "fast" nicht mehr auffällt.

    Das spannen der Fäden und Anbringen der Segel fand ich dann als größte Herausforderung, da man nachdem endlich die Fäden gespannt sind nur mehr schwer die Segel (übrigends aus Plastik zum Ausschneiden) anbringen kann. Während ich also mit den Segeln kämpfte, sind mir immer wieder kleinere Teile abgebrochen, vor allem die Kanonenluken. Mein Tipp deswegen: äußere Kleinteile (Kanonenluken, die drei Flaggen, die drei hinteren Laternen, Anker und Seitenboot) und die Takelage bzw. Taue (schwarzes Plastikgitter) erst zum Schluss anbringen.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sunny2006 am 5. Juni 2011
    Verifizierter Kauf
    Die Verarbeitung ist OK. Manche Teile passen nicht 100% aber das erwarte
    ich auch von so einem günstigen Modell nicht. Mit ein bisschen Fingerspitzen-
    gefühl und Spass (geeignet eher für fortgeschrittene Bastler) kein Problem.
    Spassfaktor trotzdem hoch. Pädagogosch wertvoll, da man damit seine Geduld
    schulen kann :-)
    Alles in allem ein, trotz der kleinen Mängel, gutes Produkt.
    1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mozfather1959 am 3. Februar 2014
    Verifizierter Kauf
    Schwierigkeitsstufe "5" von Revell ist für Neueinsteiger absolut machbar, allerdings muss man einige sehr wichtige Punkte
    beachten:
    1. Wer zittrige Finger hat oder unruhig ist wird Probleme mit den teilweise sehr kleinen Bauteilen haben
    2. Wer nicht komplett durch den Bauplan durchsteigt mit allen Symbolen wird Fehler machen, deshalb sollte
    man sich Zeit nehmen, wer einmal den Durchblick hat und "drin" ist lernt schnell Automatismen dazu
    3. Zeit nehmen ist das wichtigste. Wer denkt hier in wenigen Wochen ein historisches Schiff bauen zu können ist auf der
    Holzplanke! Da sich Bau- Mal- und Trocknungsphasen abwechseln, ist eine optimistische Bauzeit von 8 Wochen (à mehrere
    Stunden täglich Bauzeit) optimistisch. 12 Wochen hingegen sind realistisch. Ausnahmen werden- wie ich denke-die Regel bestätigen.
    4. Finger weg vom Bau wenn nichts klappen will! Am nächsten Tag noch mal versuchen.
    5. Motiviert bleiben und auch kleine Fortschritte als Ansporn sehen
    6. Zeit nehmen auch beim Anmalen. Viele Details, auf die Revell in den Farbvorschlägen nicht eingeht, warten auf einen 5/0er Maderhaarpinsel
    7. Gute Beleuchtung bei der Arbeit ist wichtig
    8. Weitere wichtige Utensilien, welche man braucht, wären noch: ein gutes Bastelskalpell, Gummibänder zur Fixierung,
    Wäscheklammern zur Fixierung, diverse Pinsel (auf Qualität achten, Leute aus der Miniaturbemalung sind hier erfahrungsmässig
    im Vorteil bei der Detailbemalung), eine Pinzette, Contacta Revellkleber und Farben (Revell trocknet mir zu schnell und ist mir
    eine Idee zu dickflüssig, ich benutze Acyrlfarben und gehe zwei mal damit über jede Fläche)
    9. Wer grobmotorisch ist und keine Fingerfertigkeit besitzt, wird sich sehr Ärgern beim Bau
    10. Wer täglich seine Fortschritte fotographiert bleibt motiviert und hat nach Fertigstellung eine tolle Collage.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen