EUR 17,99 + EUR 4,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Spielzeug & Modellbauland Genz GmbH

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,99
+ EUR 4,00 Versandkosten
Verkauft von: Spielwaren-Borgers
In den Einkaufswagen
EUR 19,98
+ EUR 4,99 Versandkosten
Verkauft von: toys2day-de
In den Einkaufswagen
EUR 29,99
+ EUR 4,50 Versandkosten
Verkauft von: Spielwaren Eichelkraut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Revell 04723 - Modellbausatz - Heinkel He 162A im Maßstab 1:32
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Revell 04723 - Modellbausatz - Heinkel He 162A im Maßstab 1:32

von Revell

Preis: EUR 17,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Spielzeug & Modellbauland Genz GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 17,99
  • Schwierigkeitsgrad Modellbau: 4 - Schwierig
  • Verkehrsmittel: Flugzeug
  • Weitere Produktdetails
    EUR 17,99 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch Spielzeug & Modellbauland Genz GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

    Wird oft zusammen gekauft

    Revell 04723 - Modellbausatz - Heinkel He 162A im Maßstab 1:32 + Revell 39604 - Plastikkleber: Contact Professional 25 g
    Preis für beide: EUR 22,73

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht331 g
    Produktabmessungen30,2 x 22,2 x 7,6 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 14 Jahren
    Modellnummer80-4723
    Modell80-4723
    Anzahl Teile93
    Zusammenbau nötigJa
    Maßstab1:32
    Batterien notwendig Nein
    Batterien inbegriffen Nein
    MaterialKunststoff (Hauptsächlich)
    ZielgruppeJungen
      
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB0002Q0WFU
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 149.317 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung340 g
    Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
    Im Angebot von Amazon.de seit21. Juni 2005
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktbeschreibungen

    Heinkel He-162 "Salamander"

    Die Heinkel He 162 A-2 Salamander war eines der ungewöhnlichsten Flugzeuge des 2. Weltkriegs; innerhalb kürzester Zeit wurde gegen Ende 1944 ein schnell und einfach herzustellender Abfangjäger konstruiert. Erst im September 1944 erfolgte die Ausschreibung des RLM für diesen einsitzigen Jäger. In nur 69 Tagen konstruierte Heinkel in Wien-Schwechat das neue Jagdflugzeug, baute den Prototypen und absolvierte erfolgreich den Erstflug. Während man für den Rumpf noch Aluminium-Bauteile verwendete, wurde die Tragfläche in einem Stück aus Holz gefertigt. Durch die Luftüberlegenheit der Alliierten wurde die gesamte Produktion schließlich unterirdisch durchgeführt. Von Februar bis April 1945 wurden 116 Maschinen gebaut, von denen die meisten an das Jagdgeschwader 1 "Oesau" in Leck, Schleswig Holstein, geliefert wurden. Notorischer Treibstoffmangel in den letzten Kriegstagen verhinderte einen umfangreicheren Einsatz der He 162. Der letzte Einsatz einer He 162 erfolgte am 4. Mai 1945 und endete mit dem Abschuss einer Hawker Typhoon.

    Modell-Details:
    • Neue Bausatzform
    • Fein strukturierte Oberflächen, versenkte Blechstöße
    • Detailliertes Cockpit mit Fußpedale
    • Schleudersitze und Instrumentenbord
    • Detailliertes Bugfahrwerk und Fahrwerksschacht
    • Detaillierter Hauptfahrwerksschacht
    • Fahrwerksbein mit detailliertem Rad
    • Linker Waffenschacht geöffnet dargestellt
    • detailliertes Heckleitwerk
    • Abziehbilder für 2 Versionen
    Farben: 15 45 49 65 78 91 381

    Angaben zum Modell:
    • Maßstab: 1:32
    • Einzelteile: 93
    • Länge: 302 mm
    • Spannweite: 222 mm
    • Skill-Level: 4
    Angaben zum Original:
    • Typbeschreibung: Einsitziger Strahljäger
    • Baujahr/Zeitraum: 1944
    • Herkunft: D
    • Antriebsleistung: 1 x 800 kp
    • Geschwindigkeit: 840 km/h

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    4.7 von 5 Sternen
    5 Sterne
    2
    4 Sterne
    1
    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0
    Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
    Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tiefland am 4. Januar 2014
    Verifizierter Kauf
    Ein äußerst selten angebotenes Modell. Revell gebührt Dank dafür, auch einmal etwas anderes als die 123ste Me 109 aufzulegen. Gibt es doch so viele interessante Entwicklungen deutscher Flugzeugkonstrukteure aus dieser Zeit.
    Die Heinkel He 162 stellt einen Meilenstein in der frühen Ära der Strahlflugzeuge dar.
    Als Teil des verzweifelten so genannten "Jägernotprogramms" wurde diese Maschine in nur 69 (!!) Tagen vom Entwurf zum Erstflug gebracht. Und dies unter heute kaum vorstellbaren Bedingungen, teilweise in Bergwerken unter Tage. Aus dem Mangel an Rohstoffen geboren wurden die meisten Teile der Zelle aus Holz gefertigt.
    Politisch und moralisch muss ich nicht betonen, dass Zwangsarbeiter aus Konzentrationslagern untern unmenschlichsten Bedingungen einen großen Teil der Montagearbeiten verrichten mussten und dabei nicht selten ums Leben kamen.
    Beeindruckend ist hier lediglich die technische Leistung! Der Erstflug erfolgte am 06.12.1944. Dabei erreichte die Maschine immerhin über 800km/h! Technische und logistische Probleme verhinderten dann aber doch eine nennenswerte Teilnahme an Kampfhandlungen. Einige technische Merkmale heutiger Flugzeuge, wie die geknickten Flügelspitzen gehen auf diese Maschine zurück.
    Heute sind noch vier Exemplare erhalten, eines davon steht im Deutschen Technikmuseum in Berlin.

    Qualitativ liegt hier ein sehr hochwertiges Modell vor, dass auch ohne großes Zutun direkt "aus dem Kasten" gebaut ein echter Hingucker sein dürfte. Die Oberflächen sind stimmig, nur sehr geringe Grate lassen Freude aufkommen. Die Decals lassen zwei Varianten zu und sind einfach hervorragend.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanja am 8. November 2013
    Verifizierter Kauf
    Hat mein Mann schnell und mit viel Freude fertig gebastelt. Wie nicht anders bei Revell zu erwarten in Super Qualität.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gromit am 10. Juli 2009
    Verifizierter Kauf
    Für diesen Preis ein toller Bausatz. Auch von Anfängern zu bewältigen. Ordentliche Passgenauigkeit - gute Bauanleitung - gute 4 Sterne
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen