Menge:1
Revelations ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: - sofort versandfertig 24 Std - TOP Verpackt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Revelations
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Revelations

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
26 neu ab EUR 5,68 4 gebraucht ab EUR 2,87

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Vader-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Vader

Fotos

Abbildung von Vader
Besuchen Sie den Vader-Shop bei Amazon.de
mit 39 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Revelations + Litany + The Beast
Preis für alle drei: EUR 23,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Juni 2002)
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 2007
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Metal Blade (Sony Music)
  • ASIN: B000066JF2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.301 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Epitaph
2. The Nomad
3. Wolftribe
4. Whisper
5. When Darkness Calls
6. Torch Of War
7. The Code
8. Lukewarm Race
9. Revelation Of Black Moses

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mit dem grandiosen Vorgängeralbum Litany haben Polens Vorzeige-Death-Metaller die Messlatte nicht nur für die todesbleierne Konkurrenz, sondern letztendlich auch für sich selbst verdammt hoch gelegt. Trotzdem gelingt es ihnen mit Revelations nahezu mühelos, diese Hürde zu nehmen und sich -- um beim Hochsprungvergleich zu bleiben -- sogar in weltrekordverdächtige Höhen zu katapultieren.

Um dies zu erkennen, braucht es allerdings einige Durchläufe, denn im Vergleich zu Litany tönt das neue Material etwas vertrackter und setzt sich demzufolge nicht ganz so schnell im Ohrwurmzentrum des Gehirns fest. Im Gegensatz zu früher nehmen Vader mittlerweile auch mal den Fuß vom Gas, beziehungsweise Ausnahme-Drummer Doc gönnt seiner Schießbude zwischendurch die eine oder andere wohlverdiente Verschnaufpause. Sehr schön nachzuhören unter anderem beim teilweise stark an Slayer erinnernden Opener "Epitaph" oder dem extrem abwechslungsreich aufgebauten "Revelation Of Black Moses", welches ohne Übertreibung zu den fünf besten Vader-Kompositionen überhaupt zählt. Natürlich gibt es aber auch reichlich Uptempo-Geballer wie etwa in "Lukewarm Race", "Wolftribe" oder "Whisper" zu hören.

Fazit: Der Polenvierer tötet auf Revelations abwechslungsreicher, anspruchsvoller und besser als je zuvor. Messlatte erneut höher gelegt! --Andreas Stappert


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Dezember 2002
Format: Audio CD
Vader sind klasse,große Klasse.Sie haben perfekten düsteren Sound,einen stimmlich erstklassigen Frontmann,und ziemlich gute Songs,auch auf ihrem neuesten Album 'Revelations'.Einige geile Riffs springen einem dabei ins Ohr,wie in "The Nomad", "Whisper" oder "When Darkness Calls",und das Drum-Brecheisen packen sie auch gepflegterweise des öfteren aus.Nur leider fehlt ihnen das kleine bisschen 'Etwas', was sie in Sphären wie Slayer heben würde,in die "Über-Klasse"."Revelations" ist aber ein guter Schritt dahin,denn die Songs scheinen gut durchdacht,nie einseitig.Ich denke, Vader werden in naher Zukunft diesen schwierigen Schritt meistern,und ein "Über-Album" abliefern,dass einfach ein Klassiker sein wird."Revelations" ist das noch nicht ganz gelungen,aber dieses Album wird man trotzdem auch in ein paar Jahren noch aus der CD-kiste holen können und mit Freude hören.Ich hoffe wir werden von den talentierten Polen noch einiges zu Ohr bekommen !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dark-immortal am 23. Juni 2002
Format: Audio CD
Die neue von Vader ist einfach göttlich. Es wird zwar viel behauptet, dass sich alles von Vader gleich anhören würde, aber diese Scheibe ist einfach genial. Auch wenn man schon ältere von Vader hat, sollte man sich dieses Meistwerk zulegen. Besonders geil sind meiner meinung nach "The Nomad", "Wolftribe" und "Revelation of Black Moses".
-> Kaufen, genießen und beim nächsten Konzert Spaß haben
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Schmid am 6. Oktober 2003
Format: Audio CD
Eine weiter großartige CD von einer großartigen Band. Revelations ist für meinen Geschmack deutlich abwechslungsreicher als der Vorgänger "Litany" ausgefallen, was aber nicht einen Verlust an Härte bedeutet. Mit "Epitaph" ist wieder ein wuchtiger Opener dabei während "The Nomad" schon fast etwas hymnenhaftes besitzt. Mein Favorit auf dieser Platte ist allerdings "Torch of War", der einen nach allen Regeln der Kunst überrollt. Der letzte Track "Revelation of Black Moses" ist sehr episch ausgefallen und tastet sich in doomige Spheren vor. Leider ist die Scheibe etwas kurz ausgefallen, was ja bei Vader schon des öfteren vorgekommen seien soll, aber gute Platten können bekanntlicherweise nicht lang genug sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen