Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Revelations

Revelations

1. September 2006

EUR 6,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 6,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
4:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
3:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 0,69 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
4:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
4:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. September 2006
  • Erscheinungstermin: 1. September 2006
  • Label: Epic/Interscope
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 48:20
  • Genres:
  • ASIN: B001SGUNCU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.545 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Langels am 7. August 2007
Format: Audio CD
AUDIOSLAVE waren das - viel zu kurze - Bandprojekt bestehend aus Gitarrist TOM MORELLO, Bassist TIM COMMERFORD, Schlagzeuger BRAD WILK (alle Ex-RAGE AGAINST THE MACHINE) und Sänger CHRIS CORNELL (Ex-SOUNDGARDEN). REVELATIONS war das dritte (zählt man die Live-Veröffentlichung Live In Cuba nicht mit) und - wie man mittlerweile weis - letzte Werk der Band.

Dabei besticht REVELATIONS im Gegensatz zu den anderen Werken durch die extrem funkige Ausrichtung der Rockmusik, die am ehesten mit einigen Aufnahmen von RAGE AGAINST THE MACHINE bei ihrer Tribute-CD RENEGADES (zum Beispiel RENEGADES OF FUNK) zu vergleichen sind. Generell wird die Härte bei REVELATIONS eine Stufe zurückgefahren, dafür dominieren bei allen 12 Songs die Melodien und Harmonien.

Mit REVELATIONS verabschieden sich AUDIOSLAVE jedoch von der ganz harten Rockmusik und bewegen sich (sicherlich für einige Fans zu weit) von der auf den ersten beiden Alben eingeschlagenen Musikrichtung weg. Wenn man das Debütalbum zum Vergleich heranzieht könnte man auf die Idee kommen, dass hier zwei verschiedene Bands den Namen AUDIOSLAVE verwenden, wenn da eben nicht doch einige Parallelen wären, so natürlich die Stimme, die immer unverkennbar CHRIS CORNELL ist, aber auch von der Konstruktion der Songs her sind es typische RAGE AGAINST THE MACHINE Riffs, Basslinien und Schlagzeug-Grooves, nur eben ohne die Gitarrenwände und mit mehr Funk. Wer auf funkige Rockmusik steht sollte sich REVELATIONS mit offenen Ohren anhören, er wird einige exzellente Songs finden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jack Frost am 6. November 2006
Format: Audio CD
Bereits ein Jahr nach der mittelprächtigen Enttäuschung von "Out Of Exile", die dem Debut um einiges nachstand, schieben Audioslave eine Wiedergutmachung nach - und was für eine!

Und alles beginnt mit einem zuckersüßen Gitarrenintro gefolgt von einem stampfenden Gitarrenriff, dass man seit "Cochise" nicht mehr gehört hat.

Auch Chris Cornells Stimme ist wieder auf der Höhe und klingt nicht mehr so durch und durch routiniert wie auf "Out Of Exile" - der Mann bringt wieder echte Gefühle rüber. Als ob das Vorgängeralbum nur die Jam-Session zu "Revelations" war!

Was aber am meisten auffällt und mich dann auch dazu bewogen hat 5 anstelle von 4 Sternen zu verteilen: Revelations hat zwar nicht die überraschend fetzige Power vom Debut, klingt aber zum ersten Mal eben nicht nach Rage Against The Machine mit dem Sänger von Soundgarden. Sie haben es geschafft und das erst wahrhaftige Audioslave-Album gemacht!

PS: Im Gegensatz zur normalen Edition müsste ich hier eigentlich einen Punkt abziehen (tue ich allerdings nicht, da es um ein geniales Rock-Album geht), weil es sich bei der Limited Edition mit "super" Extra-DVD wieder einmal um reine Geldmacherei handelt, die kein Mensch braucht. Selbst wenn die Einzel-CD-Version genauso teuer wäre/ist wird man das "Making-wie-auch-immer-of" nie ein zweites Mal schauen - es sei denn, man verwechselt die beiden Silberlinge und legt die DVD tatsächlich aus Versehen in den Player... ganz schwache Aktion vom Label...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Nowak am 15. September 2006
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das 3. Album der Band ist endlich das, was wir Fans der beiden ehem. Bands uns erhofft haben, als sich die Rythmusfraktion von RATM und der Shooter von Soundgarden zusammengetan haben. Das erste Album war schon gut, aber bei Out of Exile wirkte die Soupergroup zu abgeklärt, routiniert und lustlos. Das war eben RATM mit dem Sänger von Soundgarden und sie machten gemeinsam Musik. Endlich fließt wieder Schweiß und ne Menge Herzblut. Und das Beste ist, das sie nicht mehr wie eine Band aus 2 Lagern klingen, sondern wie eine Einheit. Was uns Audioslave hier servieren, ist Hardrock vom Allerfeinsten mit vielen Einflüssen und Elementen. Gegroovt haben sie schon immer, jetzt sind die Songs aber ausgefeilter und mehr tanzbarer. Das Gitarrenspiel von Tom Morello halte ich sowie schon ewig für das Beste was es im Rocksektor gibt und die Stimme von Herrn Cornell die kann Wände einreissen. Sicherlich sind Audioslave nicht revolutionär, wie das Debut von RATM oder das fantastische Superunknown von Soundgarden. Aber beweisen brauchen sie in ihrem Alter auch keinen mehr was. Sie können spielen und sprühen auf diesem Album nur so vor Spielfreude. Bei Wide Awake hat sich Herr Cornell sogar zu einem politischen Song hinreissen lassen und prangert die US Regierung an für ihr Verhalten bei der Hurrikan-Katastrophe in New Orleans, Gänsehaut pur.

Tolles Album haben die Jungs da abgeliefert, grosse Melodien, roh, groovig und rockig. Beide Daumen hoch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fiercedragon am 12. September 2006
Format: Audio CD
Großartig - ein anderes Wort fällt mir im Zusammenhang mit "Revelations" nicht ein.

Tatsächlich ist das neue Album eine spitzenmäßige Zusammenstellung von Rock, Funk und teils auch Blues - dennoch muß man nicht auf Tom Morellos heftige Gitarrensoli oder Cornells mitreissende Stimme verzichten.

Eine Werk, das sowohl als dahinplätschernde Hintergrundbeschallung als auch als anspruchsvolles Hörerlebnis dient. Schon lange hat keine Band ein so fulminantes Album auf den Markt gebracht.

Die Zusatz-DVD ist wohl mehr für Fans geeignet, da sie bloß eine knappe Viertelstunde an Interview-Schnippseln gepaart mit Videoshootings für einige der neuen Songs.

Nicht wirklich "nötig", aber eine schöne Draufgabe für eine hervorragende Platte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden