EUR 15,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Rettung vor dem Euro - di... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Rettung vor dem Euro - die Zukunft Ihres Vermögens und des Euros Broschiert – September 2011

2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 15,00
EUR 15,00
35 neu ab EUR 15,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Rettung vor dem Euro - die Zukunft Ihres Vermögens und des Euros + Spieltheorie: Eine Einführung + Coopetition: kooperativ konkurrieren - Mit der Spieltheorie zum Geschäftserfolg
Preis für alle drei: EUR 65,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 232 Seiten
  • Verlag: Rieck, Ch; Auflage: 1 (September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3924043604
  • ISBN-13: 978-3924043605
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 14,8 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 741.775 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Christian Rieck ist Professor für Finance und Wirtschaftstheorie mit einer geheimen Liebe zu den Ingenieurwissenschaften. Er war als Berater im In- und Ausland tätig und ist ein gefragter Redner. Seit vielen Jahren ist er erfolgreicher Autor zu den Themen Spieltheorie und zur Zukunft der Finanzbranche.

Besuchen Sie seine Internetseite unter www.spieltheorie.de

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Rieck ist Professor für Finanzdienstleistungen und beschäftigt sich schon seit über zwei Jahrzehnten mit dem Euro und anderen Fragen rund ums Geld. Er war als Berater für zahlreiche Banken im In- und Ausland tätig und ist ein gefragter Redner.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vandelli am 20. Dezember 2011
Format: Broschiert
Der Autor ist Professor für Wirtschaftstheorie mit Schwerpunkt Spieltheorie in Frankfurt. Auf seiner Webseite gibt es viele spannende Anwendungen in der Praxis. Umso interessanter, daß er sich nun in seinem neusten Buch dem Euro und der Eurokrise zuwendet. Im Kern stehen einige leicht verständliche Grundkonzepte aus der Spieltheorie, die er dann auf die Situation des Euro überträgt. Wie zB die Harleyfahrer, die in der Kneipe die Regel befolgen, daß nicht jeder seinen eigenen Konsum bezahlt, sondern die Gesamtrechnung durch alle geteilt wird. Und siehe da, auf einmal ist es rational, wenn man mehr und großzügiger verkonsumiert, als es ansonsten der Fall wäre. Denn die zusätzliche Vorspeise kostet für den Einzelnen jetzt nicht mehr x sondern x/n. Und was erst, wenn es nicht einige wenige Harleyfahrer sind, die sich gut kennen, sondern Menschen in verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Ess- und Lebensgewohnheiten. Und jeder trotzdem weiterhin über seinen Konsum frei entscheidet, die Rechnungen am Ende aber immer geteilt werden. Man kann sich unschwer vorstellen, daß hier noch viel mehr über die Strenge geschlagen würde. Und dies ist im Euroraum bereits geschehen, als sich die Südländer nach der Euroeinführung mit billigen Zinsen bis über die Ohren verschuldet haben und jetzt nach Unterstützung aus den Hilfsfonds und nach Eurobonds rufen. Es ist eine Situation, in der es Anreize gibt und es für das einzelne Land rational ist, sich auf Kosten der anderen zu bereichern. Hier erkennt man spätestens, daß es ein Grundproblem in der Konstruktion des Euro gibt und die Lösung der Eurobonds für Deutschland sehr teuer würden.Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dnlzndr am 6. Dezember 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Zum Text:
Es macht Spaß das Buch zu lesen. Es werden Zusammenhänge und Inhalte erklärt, die sicher den wenigsten Lesern bisher bewusst sind.
Das alles in einem lockeren Schreibstil. Gefällt mir!

Zum Buch:
Es fühlt sich leider etwas "billig" an. Die Druckqualität ist mittelmäßig - manchmal kräftig schwarz, auf der nächsten Seite deutlich verblasste Schrift.
Beim Durchblättern springt die Seitenzahl am unteren Bildrand wie in einem Daumenkino auf und ab.
Und am schönsten ist der letzte Satz auf Seite 18... er hört mitten im Satz auf und wird nirgendwo weiter geführt, da Seite 19 und 20 komplett fehlen.

SCHADE, dass diese Defizite den Gesamteindruck so in den Keller ziehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen