In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Rettung der Highlanderin (Herkunft der MacLeod) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Rettung der Highlanderin (Herkunft der MacLeod)
 
 

Rettung der Highlanderin (Herkunft der MacLeod) [Kindle Edition]

Laurin Wittig , Jonas Jarr
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 4,99
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Für Kindle-Besitzer

Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

Rezension

»Ein wildes Toben quer durch Schottland…dieser Autorin muss man definitiv Beachtung schenken!« -- New York Times Bestsellerautorin Mary Jo Putney

»Pass auf Shakespeare: niemand erschafft eine liebenswertere, widerspenstige und zänkische Protagonistin wie Laurin Wittig.« -- New York Times Bestsellerautorin Sherrilyn Kenyon

Kurzbeschreibung

Schottland 1308: Nach seiner Rückkehr aus dem Krieg gegen die Engländer in die schottischen Highlands wird Tayg Munro als Held empfangen – und vor ein Ultimatum gestellt. Bevor er in die Fußstapfen seines Vaters treten und dessen Nachfolge als Chief des Clans von Culrain antreten kann, muss er sich binnen eines Monats eine Ehefrau suchen ... andernfalls wird die Wahl für ihn getroffen. Wütend über die Anordnung seiner Familie schiebt Tayg das Unvermeidliche hinaus und meldet sich freiwillig für eine Mission des Königs, die ihn tief in die Highlands führt. In Gedanken über seine Heiratspflicht versunken macht sich der Krieger missmutig auf den Weg, ohne zu ahnen, weder in was für hinterhältige Intrigen er schon bald verstrickt werden soll, noch der gefährlichen Leidenschaft, die entflammen wird, nachdem er auf eine fast bewusstlose Schönheit im Wald stößt.

Dieses Buch wurde ursprünglich unter den Titelnamen Retter in dunkler Nacht (2009) und Im Herzen des Hochlands (2007) veröffentlicht.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 588 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 348 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1477805257
  • Verlag: AmazonCrossing (5. Februar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B0ZNZ38
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #562 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Seit sie als Zehnjährige bei einer Zusammenkunft der American Clan Gregor Society zum ersten Mal einen Dudelsack hörte, ist Laurin Wittig fasziniert von allem, was mit Schottland zu tun hat. Später entdeckte sie schottische Liebesromane und wusste auf der Stelle, dass sie selbst einen schreiben musste.

Begleiten Sie Laurin auf ihren Ausflügen in die herrlichen schottischen Highlands zur Zeit des Mittelalters. Dort spielt nicht nur »The Devil of Kilmartin«, ihr Debütroman, der mit dem National Readers' Choice Award ausgezeichnet wurde, sondern auch ihre Reihe über die Herkunft der MacLeods (»Rettung der Highlanderin« und »Die Feuerprobe des Highlanders«). Mit »Highlander Betrayed« liegt bereits der erste Roman ihrer neuesten Trilogie vor, dem bald die Bände »Highlander Avenged« und »Highlander Redeemed« folgen werden.

Heute lebt Laurin Wittig im US-Bundesstaat Virginia - zusammen mit zwei mehr oder weniger erwachsenen Kindern, einem Eskimohund und ihrem Ehemann, der sich weigert, jemals einen Kilt zu tragen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Grauwolf TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dieses schon mehrfach unter anderen Titeln publizierte Buch ist im Grunde ein historischer Liebesroman aka Nackenbeißer bzw. eine Schmonzette (nicht abwertend gemeint, ich lese so was ja selbst!). Er hat einige historische Elemente, die stärker ausgeprägt sind als im Durchschnitt solcher Bücher, aber dafür sind andere Dinge wieder noch fürchterlicher.

Der Inhalt:
Der Schotte Tayg Munro ist Kriegsveteran und plötzlich Chief seines Clans (durch Tod des Bruders). Er soll heiraten, aber er flirtet lieber so herum und möchte keine Ehefrau. Um sich seiner Mutter etwas zu entziehen, will er eine Nachricht zu einem anderen Clan bringen, obwohl der Winter bevorsteht (in den Highlands eine hässliche und gefährliche Sache). Gleichzeitig rennt auch Catriona aka Cat von ihrer Familie fort. Sie soll mit einem unpassenden Bewerber verheiratet werden, den sie nicht mag und der wie in solchen Romanen üblich die Ausgeburt des Bösen ist. Es geht um ein Bündnis der beiden Clans, also sind ihre vielen Brüder nicht begeistert über ihre Flucht.
Das Unvermeidliche geschieht: Sie und Tayg begegnen sich, und aus dem Biest Cat wird eine begehrenswerte Frau. Der Plan der beiden anderen Clans alarmiert Tayg, aber er sagt es ihr nicht, und sie fliehen bei fürchterlichem Wetter durch die Highlands (das ganze Buch lang!).

Kritik:
- Die Story der ellenlangen Flucht ermüdete mich irgendwann.
- Teilweise gehen Sätze der Autorin mit 1000 Einschüben über fünf bis sieben Zeilen. Ich habe durchaus nichts gegen ein bis zwei Nebensätze, aber das war mir zu viel! Es waren teilweise auch noch Belanglosigkeiten, wie ich fand.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschönes Buch! Schade, dass ich durch bin.... 12. November 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich weiß nicht, warum. Aber Geschmäcker sind eben unterschiedlich. Manch einer mag dieses Buch und andere nicht. Ich LIEBE es!!!
Ich habe das Buch als Kindle-Version auf meinem Smartphone gelesen und konnte es kaum aus der Hand lassen.
Von Anfang an hat es mich gefesselt. Ich wollte immerzu wissen, wie es weiter geht. Wird er ihr Herz gewinnen? Werden sie den König rechtzeitig erreichen? Werden sie gemeinsam die Intrigen überleben? Wie wird der König reagieren? Wie reagiert sie, wenn sie die Wahrheit erfährt?
Zum Schluss wollte ich nicht mal, dass es zu Ende geht. Ich will am liebsten weiter lesen.

Im Grunde ist es viel mehr eine Liebesgeschichte. Es geht um einen Krieger, dessen älterer Bruder verstorben ist und er deshalb dessen Stelle einnehmen und heiraten muss, um Chief des Clans zu werden. Da um ihn aber großartige Heldenlieder gesungen werden und alle wissen, dass er der nächste Chief wird, reissen sich die Mädchen natürlich um ihn. Und er ist von ihnen gelangweilt. Er will selbst auf Brautschau gehen und dabei quais Inkognito unterwegs sein und tarnt sich als Barde.
Er lernt zufällig eine junge Frau kennen, die wiederum den Ruf hat, ein scharfzüngiges Biest zu sein. Wie sie sich auch ihm gegenüber zunächst zeigt. Aber schnell merkt er, dass sich unter der Kratzbürstigkeit was ganz anderes versteckt. Etwas zartes, empfindliches und liebenswertes.

Ich fand die Geschichte einfach wunderschön. Ich habe oft gelächelt und auch schon mal laut seufzend vor mich hin geschmachtet. Ein Buch, mit dem man durchaus mal stundenweise dem wahren Leben ein wenig entfliehen und träumen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen das ist keine Neuerscheinung!!! 10. Februar 2013
Von lilo
Format:Taschenbuch
Dies ist keine Neuerscheinung/Deutsche Erstausgabe!

Das Buch ist schon einmal im September 2009 bei Mira erschienen unter dem Titel "Retter in dunkler Nacht" (Original-Titel: Charming the Shrew, erschienen 2004 bei Berkley, übersetzt von Meriam Pstross), außerdem schon 2007 bei Cora unter dem Titel "Im Herzen des Hochlands"
Diese Ausgabe von Amazon Crossing ist auf jeden Fall aber von einem anderen Übersetzer und wird leider fälschlicherweise als Neuerscheinung deklariert.

Diese Tatsache allein verdient nichts anderes als maximal 1 Stern, ich finde es langsam ziemlich nervtötend, dass diese Neuerscheinungs-Täuschungen immer wieder irgendwo auftauchen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen War ganz nett 10. April 2014
Format:Kindle Edition
Ei Fach zu lesen. Sehr vorhersehbar aber trotzdem in Ordnung. B b b b b b b b b b
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Rettung de Highländerin 10. März 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
REttung der Highländerin war interessantes Buch. Unterhaltsam habe es an einem Tag ausgelesen.
Von der Serie werde ich noch mehr Bücher lesen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Langatmig 6. März 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Viel zu langatmig in der Argumentation der Personen, mit hin und her.
Manchmal ist es schwer nachvollziehbar, welche Gedanken geäußert werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Schmalzig und spannend 3. März 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Im Grunde genommen ein sehr spannendes Buch. Allerdings ging mir das schmalzige Gehabe der beiden Protagonisten teilweise auf die Nerven. Ganze Seiten werden mit dem inneren Kampf der beiden gefüllt, was mir definitiv ein Tick zu viel war. Trotzdem schafft es die Schriftstellerin ihren Hauptfiguren starke Charaktere. Insgesamt kann ich das Buch durchaus empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Rettung der Highlanderin 15. Februar 2014
Von Isi
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Typisch für die Highlander Serie,immer wieder interessant zu lesen!Ich mag sie mit viel Erotik und Clanfehde.Am Ende aber alles i.o.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen rettung der highländerin
war sehr spannend geschrieben, schöne Sprache, interessant für leser, die sich für Geschichte interessieren; ich würde dieses Buch weiter emph
fehlen.
Vor 3 Monaten von siegrid rauch veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen rettung der highländerin
Hat mir nicht so gut gefallen weil der Schule sehr kurz ausgefallen ist. Alles war dann plötzlich heilig Welt, das ging mir zu schnell. Hab einfach schon besser gelesen.
Vor 4 Monaten von Reichl Andrea veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Leichte Kost, unspektakulär zu lesen
Wenn man ein Buch sucht, das sich schnell und leicht lesen lässt, am besten um besser einschlafen zu können, ist man hier genau richtig. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Sari veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Story
Ein lange und spannende Story. Schön, wie die beiden sich langsam näher kommen und lernen sich zu lieben und über sich selbst klar zu kommen.
Vor 5 Monaten von B. Eger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Süße Träume
Ich habe das Buch h genossen. Es ist wieder ein schlicht gehaltenes Highland Buch mit einer verzwickten Liebesgeschichte, einer Intrige und vielen Momenten zum Schmunzeln. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Lykaner42 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Rettung der Highländerin
Das Buch liest sich super, einfach geschrieben und doch sehr spannend.
Ich konnte nicht mehr davon loskommen.
sehr gut und weiterzu empfehlen.
Vor 6 Monaten von Oliver Meyer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöne Story
Habe das Buch gar nicht mehr weglegen können. In einer Zeit, wo es viel Leid und völlig andere Sitten gab, hat die Autorin die Geschichte sehr lebhaft geschrieben.
Vor 7 Monaten von Biene veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xa2415c30)