oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Rettet die Wall Street: Warum wir die Zocker brauchen [Gebundene Ausgabe]

Jens Korte
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

März 2014
Wer heute das Wort »Börse« hört, denkt sofort an geldgierige Abzocker. Doch wer glaubt, dass darin die Ursachen der Finanzkrisen und die Gefahr für die globalisierte Weltwirtschaft liegen, irrt sich gewaltig. In Wahrheit liegt das Problem darin, dass immer mehr Geschäfte in dunklen Kanälen außerhalb der Börsen laufen. Die Regulierer können nur noch staunen. Die Undurchsichtigkeit und Entmachtungder Märkte durch die moderne Technik bedroht den Kern unseres Systems und unsere Gesellschaft.

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Rettet die Wall Street: Warum wir die Zocker brauchen + Flash Boys: Revolte an der Wall Street (German Edition With E-Book)
Preis für beide: EUR 44,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Orell Füssli; Auflage: EA, (März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3280055245
  • ISBN-13: 978-3280055243
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,2 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.888 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jens Korte, geboren 1969 in Frankfurt/ Höchst, ist Volkswirt und Journalist. Er ist das Gesicht der Wall Street des Schweizer Fernsehens. Seit 1999 berichtet u.a. für die Deutsche Welle und n-tv aus New York

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jens Korte - Rettet die Wall Street 6. März 2014
Schon der Buchtitel macht neugierig. Hervorragendes Buch von Jens Korte. Informativ und lebendig geschrieben. Hervorragend recherchiert. Nicht nur seine Vorträge sind erstklassig, sondern auch die journalistischen Fähigkeiten von Jens Korte. Sehr zu empfehlen für jeden Interessierten der Finanzindustrie.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Rettet die Wall Street 6. September 2014
Von Dede
habe schon mehrmals Vorträge vom Herrn Korte besucht und war immer begeistert. In seinem Buch hat er eine hervorragende Arbeit veröffentlicht, die sich mit grundsätzlichen und immer mehr in Vordergrund rückenden Fragen beschäftigt. Jeder, der sich mit dem Thema Börse, Trading, Wirtschaft oder private Geldanlage beschäftigt kommt an diesen Fragen nicht vorbei. Hier habe ich zahlreiche Antworten oder zumindest Denkanstöße gefunden - sehr hilfreich. Herr Korte ist Journalist und das merkt man hier ganz deutlich! Gut strukturiert und im professionellen Stil geschrieben - lässt sich das Buch optimal durcharbeiten, nich bloß durchlesen. Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geldvernichtungsmaschine 2.0... 6. März 2014
Herr Korte scheint so sehr an seinem Job zu hängen, dass er mit teilweise völlig aus der luft gegriffenen "Fakten und Schlussfolgerungen" ganz offensichtlich noch mehr "Sparguthaben" des normalen Bürgers an die Börse bringen will. Hat ja in den 90ern auch gut geklappt - nur wer ist seitdem wirklich vermögender geworden???

Als ehemaliger Broker an der CBOT habe ich über mehrere Jahre kennen gelernt, wie Gelder "beschafft" und wie sehr sie tatsächlich "zum Wohle des Kunden" eingesetzt werden.

Nein, diese Börsen (weltweit) erfüllen schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr ihre eigentliche Funktion - nämlich Währungsschwankungen auszugleichen und Angebot/Nachfrage-Preise zu regulieren. Denn die Preise werden schon lange nicht mehr an den tatsächlichen Werten ausgemacht sondern mit allen möglichen Mitteln manipuliert.
Diese derzeitigen Börsen gehören angeschafft!!!
Zocken mit Nahrungsmitteln und zum Überleben wichtigen Artikeln gehört verboten!!
Auch wenn das dann den Job des Herrn Korte kostet...!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar