summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Rette mich: Engel der Nacht 3 - Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 11,53
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Rette mich: Engel der Nacht 3 - Roman Broschiert – 18. März 2013

39 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 18. März 2013
EUR 8,58
6 gebraucht ab EUR 8,58

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Becca Fitzpatrick erzählt: Jetzt reinlesen [PDF]|Die Charaktere Jetzt reinlesen [0kb PDF]
  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: Page & Turner (18. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442204070
  • ISBN-13: 978-3442204076
  • Originaltitel: Silence
  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 4,2 x 21,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 243.995 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Man taucht von der ersten Sekunde an ein in die Geschichte und lässt sich mitziehen.“ (bookreviews.at) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Becca Fitzpatrick ist eine junge amerikanische Autorin, deren Debütroman "Engel der Nacht" gleich nach Erscheinen den Sprung auf die New-York-Times-Bestsellerliste geschafft hat. Inzwischen sind aber auch die Fortsetzungsbände zu Bestsellern geworden und das nicht nur in den USA. Die Übersetzungsrechte wurden bisher in 35 Länder verkauft. Becca Fitzpatrick lebt in Colorado, USA.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah O. TOP 500 REZENSENT am 15. April 2013
Format: Broschiert
‟Rette mich“ ist der lang erwartete dritte Band der insgesamt vierbändigen ‟Engel der Nacht“-Reihe von Becca Fitzpatrick. Nach einem starken ersten Band, ‟Engel der Nacht“, und einer nervenaufreibend endenden Fortsetzung, ‟Bis das Feuer die Nacht erhellt“, ist es jetzt nach fast eineinhalb Jahren soweit – die düstere Urban-Fantasy mit der mitreißenden Liebesgeschichte zwischen der High-School-Schülerin Nora und dem geheimnisvollen gefallenen Engel Patch geht in die nächste Runde. Und ich liebe es immer noch...

Inhalt: Nora wurde entführt. Als sie endlich freigelassen wird, befindet sie sich auf dem Friedhof am Grab ihres Vaters und ihr fehlen die Erinnerungen an die vergangenen fünf Monate. Ihre Mutter ist zu allem Überfluss mit Hank Miller zusammen, dem Vater ihrer verhassten Mitschülerin Marcie. Doch so sehr Nora sich bemüht, die Erinnerungen wollen nicht zurückkehren, selbst Patch ist wie ausgelöscht. Ihre beste Freundin Vee lässt kaum ein gutes Haar an ihrem angeblichen Ex-Freund, aber mit der Zeit ahnt Nora das man ihr nicht die Wahrheit sagt, bis sie Scott wieder trifft. Dieser befindet sich immer noch auf der Flucht vor der Schwarzen Hand und führt Nora zurück in die Welt der Nephilim, der gefallenen Engel und zurück zu Patch. Und sie erinnert sich an Hanks wahre Identität...

Zunächst war ich durch den angekündigten Inhalt durchaus etwas skeptisch. Nora hat keine Erinnerungen mehr an den gesamten Handlungszeitraum der ersten beiden Bände.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Damaris TOP 1000 REZENSENT am 3. April 2013
Format: Broschiert
Der Anfang: Auf dem Parkplatz, von dem aus man auf den Friedhof hinunterblicken konnte, kam der schnittige schwarze Audi langsam zum Stehen.

Eine ganze Weile mussten sich die Fans der Engel der Nacht-Reihe gedulden, bis nun endlich der dritte (von vier) Bänden auf Deutsch erschien. Lust aufs Lesen machte schon das wunderbare Cover, das vom Original übernommen wurde, mit der blauen Einfärbung den Gesamteindruck aber noch toppt. Perfekt!
Nach einem bösen Chliffhanger in Band 2, versprach "Rette mich" die Geschichte um Nora & Patch spannend fortzuführen. Das gelingt auch diesem Band wieder sehr gut. Kleine Einschnitte in der B-Note sollen erwähnt werden, lesenswert ist das Buch aber durch und durch!

"Ich wollte etwas - irgendetwas - Bekanntes finden, woran ich mich klammern konnte, damit ich Sinn in einer Welt fand, die, von meinem Blickwinkel aus, völlig verdreht war." - S. 32, Nora

Vielleicht ist es ratsam vor dem Leser noch einmal kurz in das letzte Kapitel des Vorgängers "Bis das Feuer die Nacht erhellt" zu schauen. Denn dann weiß man auch sofort, wer einen da im böse-spannenden Prolog von "Rette mich" erwartet. Hui, das ging ja gleich gut zur Sache. Kaum begonnen ist man schon wieder mitten drin in der düsteren Story, und so fügt sich "Rette mich" nahtlos an seine beiden Vorgänger an.

Bald schon trifft der Leser auf Nora, die ziemlich verwirrt und konfus auf einem Friedhof erwacht - ohne Erinnerungen an die letzten fünf Monate. Warum das so ist, weiß, bzw. vermutet man in Grundzügen. Während der Handlung wird man, vor allem durch Rückblicke, komplett aufgeklärt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ramona Skarbon TOP 1000 REZENSENT am 8. März 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
.....das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar ---> Antoine de Saint Exupéry

Inhalt:

Da nun heraus war, wer Noras Vater wirklich ist und zwar niemand anderes als Hank Millar, ist nichts mehr wie es war. Er lässt sie als Druckmittel für Patch entführen und lässt sie 3 Monate später ohne Erinnerung der letzten 5 Monate auf einem Friedhof wieder frei. Nachdem in Noras Bewusstsein immer wieder schwarze Augen auftauchen, weiß sie dass sie diese schwarzen Augen unbedingt finden musste, denn sie waren die Antwort auf all ihre Fragen. Als Nora auf den Friedhof geht um ihr Gedächtnis aufzufrischen, sich aber nichts tut, kehrt sich frustriert nach hause zurück und findet auf ihrem Bett einen Zettel auf dem steht "Nur weil du jetzt zu Hause bist, bist du noch lange nicht in Sicherheit!" Wo kam dieser Zettel nur her, denn sie war sich sicher alles abgeschlossen zu haben als sie ging!? Und wer hatte es auf ihr Leben abgesehen? Und am aller wichtigsten, wer hat sie entführt!? Statt Antworten auf ihre Fragen zu finden, kommen immer mehr neue Fragen dazu, aber Nora will sich mit ihrem Zustand nicht abfinden und ermittelt auf eigene Faust und kommt dabei Geheimnisen zu nahe von denen sie sich lieber fern gehalten hätte......

Mein Eindruck:

Als ich die Inhaltsangabe gelesen habe, dachte ich hoffentlich wird das jetzt kein Teil wo es nur um Rückblenden geht, quasi wie bei einer Serie eine Füllerfolge aber dem war Gott sei Dank nicht so. Es gab zwar einige Rückblenden, sie dienten aber der Geschichte mit Noras Amnesie. Es war spannend mit zu verfolgen wie sich Nora Stück für Stück in ihr altes-neues Leben zurück kämpft. Diesmal gefiel mir Nora wesentlich besser als im 2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden