Retribution (C.J. Townsend Thriller) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,60

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Retribution (C.J. Townsend Thriller) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Retribution [Englisch] [Taschenbuch]

Jilliane Hoffman
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,80  
Taschenbuch, 2004 --  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook --  

Kurzbeschreibung

2004
Vor zwölf Jahren wurde die Jurastudentin Chloe Larson brutal überfallen und missbraucht, der Täter wurde nie gefasst. Nun steht sie als Staatsanwältin einem sadistischen Serienmörder gegenüber, und die Vergangenheit holt sie ein.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 356 Seiten
  • Verlag: Penguin (2004)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0141019859
  • ISBN-13: 978-0141019857
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 10,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.006.989 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Serienkiller, brutale Vergewaltiger und perverse Kindermörder - um Phänomene wie diese geht es in den Büchern der Amerikanerin Jilliane Hoffman. Geboren 1967 in Long Island, New York, arbeitete Hoffman jahrelang als Staatsanwältin in Florida. Ihr Job war es unter anderem, Drogenfahnder und Polizeispezialeinheiten in allen juristischen Fragen zu beraten und zu unterrichten. Da wird schnell klar, woher der Stoff für ihre Krimis wie "Cupido", "Vater unser" oder "Mädchenfänger" stammen könnte. Die Bestsellerautorin Hoffman lebt mit ihrer Familie in Florida.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Jilliane Hoffman's first novel Retribution takes the stock material of the forensic thriller and the woman-in-jeopardy modern Gothic and combines them with an intelligent meditation on justice. When Banting is caught with an eviscerated blonde in the boot of his car, prosecutor Chloe thinks she has got bang to rights a serial killer she and her police allies have been tracking for months. When she realises that he is the man who raped her and left her for dead twelve years earlier, it only makes her more certain--and more determined to send him to his death and not stand down from a trial in which she cannot possibly be objective. Yet nothing is quite as it seems.

Hoffman is entirely on top of both the small telling details from which a convincing criminal case is built up and the combination of intense concentration and deep personal damage that Chloe brings to her work and to surviving; she makes depression and stress as much a matter of white-knuckle excitement as more obvious dangers. This is an intelligent thriller that makes no pretence at having final answers to the matters of life and death that it raises. --Roz Kaveney -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

Satisfying...chillingly dark. (San Francisco Chronicle) Guaranteed to follow in the bestselling footsteps of Patricia Cornwell, Kathy Reichs, and Tess Gerritsen. (The Guardian, London) A little bit of James Patterson, a little bit of John Grisham. (New York Daily News) You'll be hooked at page one. ( Redbook) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
Chloe Larson was, as usual, in a mad and blinding rush. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Eine rosige Zukunft vor Augen, könnte die New Yorkerin Chloe Larson nicht glücklicher sein. Sie steht kurz vor ihrem Jura-Examen und einer Verlobung. Doch dann schlägt das Schicksal grausam zu. Die bildhübsche Studentin wird in ihrer Wohnung von einem Unbekannten überfallen, stundenlang gequält und missbraucht. Ihr Leben scheint von einem zum anderen Augenblick beendet. Zwölf Jahre später hat sie sich als C.J. Townsend eine völlig neue Existenz aufgebaut. Als Staatsanwältin in Florida hat sie ihr Martyrium augenscheinlich hinter sich gelassen, nur ihr Psychiater und ihre Eltern wissen von dem schrecklichen Erlebnis in ihrer Vergangenheit. Ein neuer Fall bringt sie aus dem Gleichgewicht. Agent Dominick Falconetti hat endlich einen Verdächtigen für eine Mordserie. C.J. erkennt in ihm ihren Schänder. Jetzt will sie alles daran setzen, dass er nicht wieder ungeschoren davon kommt.

Jilliane Hoffmans Debüt ist wahrlich starker Tobak. Die Einzelheiten der Vergewaltigung und der Morde sind barbarisch, werden aber nicht en detail geschildert. Vordergründig ein Thriller, der auf der erfolgreichen Welle der bluttriefenden Brutalität schwimmt, verbirgt sich dahinter ein Psychogramm einer traumatisierten Frau und die Abrechnung mit dem US-Rechtssystem. Die Heldin wird mit ihrem Peiniger konfrontiert. Dadurch werden nicht nur kaum verheilte Wunden aufgekratzt, vielmehr sieht sie sich einem moralischen Dilemma gegenüber. Unter ethischen Gesichtspunkten müsste sie den Fall abgeben, doch wird sie durch ihre Hoffnung auf späte Gerechtigkeit getrieben. Diesen Aspekt vor aller Welt verbergen zu müssen, verstärkt die Belastung und erschwert die sich anbahnende Beziehung zum Chefermittler. Ein erschreckender und bewegender Roman, der einen nicht so schnell loslässt. (TD)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Eine rosige Zukunft vor Augen, könnte die New Yorkerin Chloe Larson nicht glücklicher sein. Sie steht kurz vor ihrem Jura-Examen und einer Verlobung. Doch dann schlägt das Schicksal grausam zu. Die bildhübsche Studentin wird in ihrer Wohnung von einem Unbekannten überfallen, stundenlang gequält und missbraucht. Ihr Leben scheint von einem zum anderen Augenblick beendet. Zwölf Jahre später hat sie sich als C.J. Townsend eine völlig neue Existenz aufgebaut. Als Staatsanwältin in Florida hat sie ihr Martyrium augenscheinlich hinter sich gelassen, nur ihr Psychiater und ihre Eltern wissen von dem schrecklichen Erlebnis in ihrer Vergangenheit. Ein neuer Fall bringt sie aus dem Gleichgewicht. Agent Dominick Falconetti hat endlich einen Verdächtigen für eine Mordserie. C.J. erkennt in ihm ihren Schänder. Jetzt will sie alles daran setzen, dass er nicht wieder ungeschoren davon kommt.

Jilliane Hoffmans Debüt ist wahrlich starker Tobak. Die Einzelheiten der Vergewaltigung und der Morde sind barbarisch, werden aber nicht en detail geschildert. Vordergründig ein Thriller, der auf der erfolgreichen Welle der bluttriefenden Brutalität schwimmt, verbirgt sich dahinter ein Psychogramm einer traumatisierten Frau und die Abrechnung mit dem US-Rechtssystem. Die Heldin wird mit ihrem Peiniger konfrontiert. Dadurch werden nicht nur kaum verheilte Wunden aufgekratzt, vielmehr sieht sie sich einem moralischen Dilemma gegenüber. Unter ethischen Gesichtspunkten müsste sie den Fall abgeben, doch wird sie durch ihre Hoffnung auf späte Gerechtigkeit getrieben. Diesen Aspekt vor aller Welt verbergen zu müssen, verstärkt die Belastung und erschwert die sich anbahnende Beziehung zum Chefermittler. Ein erschreckender und bewegender Roman, der einen nicht so schnell loslässt. (TD)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend! 16. März 2009
Format:Taschenbuch
Die Jurastudentin Chloe wird brutal vergewaltigt; der Täter entkommt unerkannt. Unter neuem Namen ermittelt Chloe 12 Jahre später als Staatsanwälting in Miami gegen den nicht gefassten Serienmörder Cupid; als ein Verdächtiger festgenommen wird, erkennt Chloe in ihm ihren Vergewaltiger...

Was die Handlung betrifft, so wandelt die Autorin solide in den Spuren der frühen Tess Gerritsen. Auch in "Retribution" wird Chloes weiteres Leben dominiert vom Trauma der schrecklichen Vergewaltigung. Anders als bei Gerritsen jedoch tritt in der Kriminalhandlung die pathologische Ermittlungsarbeit in den Hintergrund; der Thriller fokussiert sich mehr auf die polizeilichen Ermittlungen und vor allem auf die juristische Seite. Die Patzer, die dem Ermittlungsteam unterlaufen, sind allerdings schon schrill. Chloes Weg von der integren Staatsanwältin zur manipulierenden Rächerin ist spannend und glaubwürdig geschildert. Dass sich an diesen Thriller noch ein Nachfolgeband anschließt, ist höchst plausibel - Chloes unprofessionelle Vorgehenweise schreit geradezu danach, zum Bumerang zu werden.

5 Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Eine rosige Zukunft vor Augen, könnte die New Yorkerin Chloe Larson nicht glücklicher sein. Sie steht kurz vor ihrem Jura-Examen und einer Verlobung. Doch dann schlägt das Schicksal grausam zu. Die bildhübsche Studentin wird in ihrer Wohnung von einem Unbekannten überfallen, stundenlang gequält und missbraucht. Ihr Leben scheint von einem zum anderen Augenblick beendet. Zwölf Jahre später hat sie sich als C.J. Townsend eine völlig neue Existenz aufgebaut. Als Staatsanwältin in Florida hat sie ihr Martyrium augenscheinlich hinter sich gelassen, nur ihr Psychiater und ihre Eltern wissen von dem schrecklichen Erlebnis in ihrer Vergangenheit. Ein neuer Fall bringt sie aus dem Gleichgewicht. Agent Dominick Falconetti hat endlich einen Verdächtigen für eine Mordserie. C.J. erkennt in ihm ihren Schänder. Jetzt will sie alles daran setzen, dass er nicht wieder ungeschoren davon kommt.

Jilliane Hoffmans Debüt ist wahrlich starker Tobak. Die Einzelheiten der Vergewaltigung und der Morde sind barbarisch, werden aber nicht en detail geschildert. Vordergründig ein Thriller, der auf der erfolgreichen Welle der bluttriefenden Brutalität schwimmt, verbirgt sich dahinter ein Psychogramm einer traumatisierten Frau und die Abrechnung mit dem US-Rechtssystem. Die Heldin wird mit ihrem Peiniger konfrontiert. Dadurch werden nicht nur kaum verheilte Wunden aufgekratzt, vielmehr sieht sie sich einem moralischen Dilemma gegenüber. Unter ethischen Gesichtspunkten müsste sie den Fall abgeben, doch wird sie durch ihre Hoffnung auf späte Gerechtigkeit getrieben. Diesen Aspekt vor aller Welt verbergen zu müssen, verstärkt die Belastung und erschwert die sich anbahnende Beziehung zum Chefermittler. Ein erschreckender und bewegender Roman, der einen nicht so schnell loslässt. (TD)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen OK, but not spectacular
J.C. Townsend is a State Attorney and handles the Cupid case. A case of a brutal serial killer. But what J.C. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Kurt Keller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend
Retribution ist ein sehr spannendes Buch, ein echter page-turner. Allerdings ist das Buch wegen einzelner Szenen nichts für schwache Gemüter sondern eher für den... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Markus Pattard veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen retribution
ist super geschrieben, lässt an fesselnder spannung bis zur letzten seite nicht nach; vergleiche mit tess gerritson sind durchaus legitim.
Vor 14 Monaten von hans-jürgen goedtke veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nass geworden?
Normalerweise hätte ich das Buch zurückgeschickt, da es sehr gebraucht aussah, bzw. als wenn es mal nass geworden ist. Die Blätter waren auch ziemlich vergilbt. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Britta Münch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen grausamer Thriller, packend von Anfang bis Ende
Von der ersten Seite an entwickelt die Autorin eine dichte, düstere Atmosphäre, die gewiss nichts für schwache Gemüter ist, aber dafür bietet sie... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Lucy M. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen on my top 10 best ever thrillers
I'm usually compelled to write reviews for either books I loved or books I hated to recommend them to other readers if I had a great experience or to prevent them from a quite bad... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. August 2010 von CC7
5.0 von 5 Sternen one of the best thrillers in the last years!!!
I'm usually compelled to write reviews for either books I loved or books I hated to recommend them to other readers if I had a great experience or to prevent them from a quite bad... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Mai 2010 von CC7
5.0 von 5 Sternen Spannend!
Die Jurastudentin Chloe wird brutal vergewaltigt; der Täter entkommt unerkannt. Unter neuem Namen ermittelt Chloe 12 Jahre später als Staatsanwälting in Miami gegen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. März 2009 von Miezekatze
5.0 von 5 Sternen Ein Psychogramm einer traumatisierten Frau und die Abrechung mit dem...
Eine rosige Zukunft vor Augen, könnte die New Yorkerin Chloe Larson nicht glücklicher sein. Sie steht kurz vor ihrem Jura-Examen und einer Verlobung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Juli 2006 von LoveLetter Magazin
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar