Resting Place 1986

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
(11)

In den frühen 70ern begleitet Major Kendall im Auftrag der Army die sterblichen Überreste des Offiziers Dwight Robertson in dessen Heimatstädtchen Rockville. Doch aus der geplanten feierlichen Beisetzung wird nichts, denn als Schwarzer darf Robertson nicht unter Weißen liegen. Kendall unterstützt Robertsons Familie beim folgenden Rechtsstreit und sammelt Material über Robertsons Dienstzeit.

Laufzeit:
1 Stunde, 38 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Krimi
Regisseur John Korty
Studio CLA
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

1.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PeddieK am 9. März 2011
Format: DVD
Leider wurde hier einiges Potential 'verfeuert' - nicht nur, dass der Film durch sein Cover zumindest Action-Anteile suggeriert, die de facto in keinster Weise im Film enthalten sind (wenn man Pistolen-Schießübungen an einem Schießstand nicht dazu zählt...). Darüber hinaus wird der Film bisweilen als Actionfilm geführt, was bei Genrefans mit zunehmendem Filmverlauf zu immer länger werdenden Gesichtern führen dürfte. De facto handelt es sich nämlich um ein Drama, besser noch ein Kammerspiel über Gesellschaft, Zivilcourage, Stagnation und Veränderung, das als Solches allerdings sauber inszeniert ist.
Hat man das akzeptiert, so wird der Filmgenuss nur noch von der wirklich dürftigen deutschen Synchronisation getrübt. In vielen Teilen wirkt der Vortrag der Sprecher wirklich "heruntergebetet". Ohne diesen Umstand wäre meine Bewertung bestimmt noch besser ausgefallen.
Wer also ein gutes Drama über subversiven Rassismus in der Gesellschaft sehen will und entweder bereit ist, sich bei den Aussagen der Akteure rein auf deren Inhalte zu konzentrieren oder die englische Tonspur einzuschalten, kann guten Gewissens zugreifen. Das ist sicher eine große Einschränkung - dennoch fand ich, der Film verdient einen besseren Bewertungsdurchschnitt, weswegen ich ihm hier auch 'ein Wenig unter die Arme greifen' will.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kekskrümel am 13. März 2010
Format: Blu-ray
Nicht kaufen! Das Material dieser Bluray ist definitiv hochskaliertes Standard Def mit übler Qualität. Cross Color und Cross Luminance Artefakten, schmieriges Bild. Das Teil dient nur als Beispiel dafür, dass man auch VHS-Kassetten auf Blurays transferieren kann. Wird in Qualität nur noch unterboten von dem Film "Als die Frauen noch Schwänze hatten".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alphawölfchen am 7. August 2010
Format: DVD
Wer sich für den Film interessiert, sollte ihn unbedingt auf Englisch ansehen, denn er ist grauenhaft schlecht synchronisiert. Lieb- und seelenlose Sprecher leiern Text herunter, wobei nicht mal auf Lippensynchronität geachtet wird. Man sieht sie vor seinem geistigen Auge im Studio stehen und Text ablesen, während der Film läuft und so gar nichts mit dem hölzernen Klang der Worte zu tun hat und dadurch jegliche Emotionalität verliert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray
Ich habe aufgrund einer anderen Rezension hier den Film angeschaut und wirklich versucht die Synchronisation zu ignorieren!!
Wirklich schade, dass ein Film der ein so wichtiges Thema wirklich gut behandelt und dabei auch wirklich Spannung aufkommen lässt, so scheiße gesprochen wird! Das Morgan Freeman nicht seine typische Stimme hat, störte mich dabei noch am wenigsten weil er nicht viel spricht und eher ein Nebendarsteller ist. Aber mit wie wenig Lust und wie schlecht betont kann man eigentlich seine Rolle sprechen?? Bis auf 2 Ausnahmen schrecklich und am Schlimmsten... finde den Ossi (wie kann man nur??).

Trotzdem Leute: der Film ist gut - hat einige Längen (was aber denk ich damals eher üblich war als heute). Die Laufzeit hätte sicherlich auf 80 Min. gekürzt werden können ohne das Inhalt verloren gegangen wäre aber der Film selbst bleibt sehenswert... nur nicht mit dieser Synchro... hoffentlich wagt sich mal noch ein anderer dran! Meine Bewertung (Sterne) bezieht sich rein auf den Filminhalt!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DVDHein am 11. Februar 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
eine ziemlich banale Story: Ein im Krieg Gefallener soll auf einem Friedhof für Weiße bestattet werden. Ein Major versucht gegen erheblichen Widerstand das Begräbnis durchzusetzen. Inzwischen erforscht er die Umstände des Todes. Morgan Freeman spielt auch mit. Auf dem Cover ist er wohl als Werbeträger abgebildet. 1986 war er noch recht unbekannt. Die deutsche Synchro macht den Film zum Billigheimer, weil die Übersetzung zwar in Ordnung ist, aber so lieblos heruntergelesen wurde, daß ein fader Beigeschmack übrig bleibt. Es ist eine Film den niemand vermißt hätte, ohne Spannung und ohne Aussage. Nur die Kameraarbeit ist excellent.
Falsche Coverangabe (4:3) - Auf der DVD ist das Format 1,78:1 anamorph, könnte aber gemattet sein (schwarze Abdeckung oben und unten).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Amazon Instant Video
Der Film an sich ist sehenswert, behandelt ein relevantes und Wichtiges Thema. Kommt einem zwar alles ein bisschen angestaubt vor, ist aber authentisch umgesetzt. Manchmal blitzen doch all zu platte Stereotypen durch und Durchhänger gibt es auch. Hätten auch 20min weniger sein dürfen.

Von der ursprünglichen schauspielerischen Leistung kann man sich kein wirkliches Bild machen, denn die Synchronsprecher sind dafür schlecht. Wirklich SCHLECHT. Das tut mir fast leid, das so hart zu schreiben, aber das ist mir bisher noch nicht begegnet. Grottig. Daran leidet wirklich der Spaß, weshalb ich jetzt mal nur 2 statt sonst 3 Sternen gebe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen