oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Requiem für die Spezielle Relativität [Taschenbuch]

Georg Galeczki , Peter Marquardt
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,50 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. Januar 1996
'Requiem' ist ein treffender Titel für dieses Buch über eine Kulttheorie, die seit ihren Anfängen von Widersprüchen geplagt ist. Die Autoren, beide Physiker, zeigen streng wissenschaftlich und doch unterhaltend, daß die Krise der heutigen Physik durchdie "spezielle" Relativität mitverschuldet wird. Sie weisen aber auch auf Wege aus dieser Sackgasse: Für die aus dem relativistischen Prokrustes-Bett befreite Physik stehen empirisch korrekte und widerspruchsfreie Lösungen zur Verfügung. Dynamik, Elektrodynamik, Quantenmechanik und Thermodynamik fordern ein globales ausgewähltes Bezugssystem, damit Energie- und Impulserhaltung, Strahlung, Sternaberration, Unipolarinduktion, Temperatur usw. konsistent beschrieben werden können. Galilei hat Recht: Die Erde bewegt sich - sie bewegt sich im absoluten Sinne! Das Buch ist eine aufmunternde Rechtfertigung für alle, die nicht einer absurden Lehrmeinung, sondern ihrem gesunden Verstand vertrauen.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Requiem für die Spezielle Relativität + Hundert Autoren gegen Einstein: [Reprint der Originalausgabe von 1931] + Irrte Einstein?: Skeptische Gedanken zur Relativitätstheorie - (fast immer) allgemeinverständlich formuliert
Preis für alle drei: EUR 46,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 276 Seiten
  • Verlag: Haag + Herchen (1. Januar 1996)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3861374846
  • ISBN-13: 978-3861374848
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 14,9 x 2,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 383.408 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ein ernsthafter Angriff auf das Gebäude der speziellen Relativitätstheorie ist praktisch aussichtslos: zu gut ist diese Theorie auf ihre innnere Konsistenz überprüft und experimentell untermauert worden - und dieses gerade auf Grund ihrer ungewöhnlichen Vorhersagen und somit zahlreichen (ehemaligen) Kritiker.
Daher sind Bücher, welche versprechen, die spezielle Relativitätstheorie widerlegen zu können, stets mit grösster Vorsicht zu geniessen. Fast immer hat man es mit unwissenschaftlichen Auseinandersetzungen und wilden Aneinanderreihungen von Missverständnissen zu tun.
Teilweise trifft dieses auch auf das Buch "Requiem für die Spezielle Relativität" zu: ein durchgehender Argumentationsfaden ist nicht erkennbar, die vorgebrachten Argumente sind oft nicht klar herausgearbeitet und unzusammenhängend.
Dennoch ist das Buch nicht uninteressant, denn es enthält viele Bemerkungen zu historischen Kritikpunkten an der speziellen Relativitätstheorie und bemüht sich durchgängig um eine wissenschaftliche Argumentation (die jedoch oft etwas missverständlich bleibt).
Wer also die speziellen Relativitätstheorie verstanden hat (oder dieses glaubt), sich für einen Überblick über einige mögliche Gegenargumente interessiert, oder wer einfach Lust am Nachdenken über diese Theroie hat, der wird an diesem Buch Freude haben.
Ein ernsthafter Angriff auf die spezielle Relativitätstheorie ist mit diesem Buch jedoch sicher nicht gelungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen genau meine meinung 23. Juni 2001
Format:Taschenbuch
I felt very confirmed in my own evaluation of special and general relativity. My approach was to use logic and linguistic analysis to arrive at the same conclusions that are derived in the book using experiments, historical and mathematical analyis. The authors are invited to to read my critique and to compare our two approaches. I would like to discuss this with them further. From Annalen Der Physik I received the response - we will not publish or even consider any critique of relativity as the subject is closed for us!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Mut und viel Humor... 4. Mai 2009
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die Spezielle Relativitätstheorie (SRT) ist wegen den nicht ohne weiteres einsichtigen Folgerungen wie Zeitdilatation und Längenkontraktion von vornherein strittig gewesen. Wissenschaftler wie Laien haben versucht, die Haltlosigkeit dieser Theorie nachzuweisen. Nicht ohne Grund sehen sich die Vertreter der SRT immer wieder zur experimentellen "Bestätigung" ihrer Theorie genötigt. Sind sich doch viele Physiker selbst so sicher nicht, wie sie sich nach außen hin gerne geben.
Mit Georg Galeczki und Peter Marquardt - beides Physiker - haben die Gegner der SRT zwei Fachleute gewonnen, die die Schwachstellen der SRT aufzeigen - manchmal mit einem Zwinkern im Auge. Der mathematische Teil des Werkes fordert dem Leser einiges ab, insofern wendet es sich an einen Leserkreis mit speziellen Kenntnissen.
Die Autoren gehen selbstverständlich auch auf die gerne als Belege für die Richtigkeit der SRT angeführten Beobachtungen ein, zeigen aber, dass die Deutungen zumindest zweifelhaft sind. Im Grunde bleiben nur mathematische Formeln als "Belege".
Es wurde den Autoren vorgeworfen, sie könnten mit keiner alternativen Theorie aufwarten. Nun, die ist meiner Meinung nach nicht nötig: Indem sie nachweisen, dass die SRT auf tönernen Füßen steht, gehen Sie zu Recht von einer im gesamten Universum einheitlichen Zeit aus. Eine weitere Option ist nicht denkbar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Very good overview /Sehr Gute Ueberblick 17. September 2002
Format:Taschenbuch
This book gives a good overview of arguments against the Special Relativity Theory. Despite a few loose ends and some fuzzy reasoning the authors do a good job convincing the reader that all is not well in SRT land.
Reference is made to theoretical and experimental proofs (with a good reference list) against Einstein's interpretation of the relativity theory. But even Lorentz' version of the relativity theory is put in doubt, and some old ("forgotten") and new electrodynamics theories are discussed.
A good addition to standard text books, to compensate for their SRT cult!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar