oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 17,73
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Requiem For The Indifferent (Bonus Tracks)

Epica Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager
Verkauf durch FLASH und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Epica-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Epica

Fotos

Abbildung von Epica

Videos

Artist Video

Biografie

Seitdem Epica in der Metalszene ans Licht traten, bildete sich um die Band ein Wirbelwind an Studioaufnahmen, Interviews, kreischenden Fans, weltweiten Live-Auftritten und dem Rock’n’Roll Lifestyle.

Der Verlust von beiden Plattenfirmen und das Ausscheiden des Schlagzeugers im Jahr 2006 ließ zunächst vermuten, dass die Band von ihrem Weg an die Spitze abgekommen ... Lesen Sie mehr im Epica-Shop

Besuchen Sie den Epica-Shop bei Amazon.de
mit 16 Alben, 78 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Requiem For The Indifferent (Bonus Tracks) + Design Your Universe - Limited DigiBook inkl. Bonustrack + The Divine Conspiracy
Preis für alle drei: EUR 49,26

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (9. März 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B006ZT47O0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.849 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Karma (Prelude)
2. Monopoly On Truth
3. Storm The Sorrow
4. Delirium
5. Internal Warfare
6. Requiem For The Indifferent
7. Anima (Interlude)
8. Guilty Demeanor
9. Deep Water Horizon
10. Stay The Course
11. Deter The Tyrant
12. Avalanche
13. Serenade Of Self-Destruction

Produktbeschreibungen

Requiem For The Indifferent (Bonus Tracks)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kaviar und Möhren 12. März 2012
Von faelicks
Format:Audio CD
Da ist es also, das neue Scheibchen der Symphonic-Giganten Epica. Mit großer Vorfreude habe ich es erwartet. Die Ankündigung, es würde den Weg von "Design Your Universe" konsequent weiterverfolgen, hatte mich äußerst optimistisch gestimmt. Was ich nun in Händen halte, ist jedoch etwas völlig anderes, das zwar stilistisch an den Vorgänger anknüpft, aber eine völlig andere Wirkungsweise aufweist.

Beim ersten Hördurchlauf blieb - bis auf die vorab veröffentlichten und etwas eingängigeren Songs "Storm the Sorrow" und "Monopoly on Truth" - beinahe nichts im Ohr hängen... Wie war nochmal der Refrain des Titeltracks?
Also: Ein paar Stücke herausgepickt und nochmals reingehört. So richtig überzeugen konnte mich (abgesehen von den oben erwähnten) keines, auch wenn das träumerische "Delirium" und der "Gastauftritt" Muammar al-Gaddafis in "Deter the Tyrant" beim zweiten Durchgang positiv auffielen. Sollte das neue Werk aus den Händen der Meister Jansen und Simons etwa ein Fehlschlag sein? Sollte es denn wirklich einfallslos, chaotisch und langweilig geworden sein und nicht mehr?

Diese Vorstellung passte nicht so recht in mein Weltbild, also habe mich weiter mit der Materie auseinandergesetzt. Die vermehrten progressiven Einschläge ("Internal Warfare") und die noch dichtere Vermischung der verschiedenen Facetten der Band machen es dem geneigten Hörer nicht gerade leicht. Des Weiteren setzt man hier stark auf (z.T. schwer greifbare) Atmosphäre und Abwechslung. Der Ohrwurmfaktor wurde - ob beabsichtigt oder versehentlich - extrem zurückgeschraubt; radioreife Hits wie "Never Enough" oder "Tides of Time" sucht man hier vergeblich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dauert ein wenig aber dafür umso mehr!!! 13. März 2012
Von Orestui
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Wie schon in einigen anderen Rezesionen beschrieben habe ich die Erfahrung auch gemacht. Beim ersten Durchgang bleibt nur die schon bekannten Songs im Gedächtnis. Ich habe in den letzten Tagen die CD immer wieder angehört. Aus Erfahrung weiß ich das eine Epica CD bei mir immer ein wenig länger braucht damit ich die ganze Schönheit erfassen kann. So auch bei dem neuen Meisterwerk.
Bei jedenm neuen Durchgang fallen mit andere Einzelheiten auf. Ich bin echt sehr begeistert von dieser CD und kann nur raten sich Zeit zu lassen um es sacken zu lassen. Der Genuss der einen erwartet ist es wert. Diese CD unterstreicht wieder einmal warum ich Epica einfach liebe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine typische Epica-Platte 17. April 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Wer erwartet, dass das neue Album wie die älteren Werke von Epica klingt, wird nicht enttäuscht. Wieder findet man den für Epica typischen Mix aus Gänsehaut verursachenden Balladen und zum Mitgrölen anregenden härteren Songs, wobei erstere auf diesem Album deutlich überwiegen. Aber keine Angst, es wird nicht nur Bekanntes wieder aufgewärmt. Statt dessen entwickelt die Band auf diesem Album ihren Stil konsequent weiter, so schmiegen sich zum Beispiel die beim ersten Mal anhören möglicherweise verstörend wirkende Synthesizer-Einlagen nach mehrmaligem Hören gut ins Gesamtkonzept ein.
Warum ich trotz meiner Begeisterung nur 4 Sterne vergebe? Die CD, die ich erhielt, ist, wie die gesamte erste Auflage, eine Fehlpressung, auf der sich eine nicht richtig gemischte Version der Serenade of Self-Destruction, bei der die Vocals fehlen, befindet. Als Trostpflaster gibt es die vollständige Version des Liedes aber beim Label gratis zum Herunterladen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zwischen Genie und Wahnsinn 17. April 2012
Von ebookx.at
Format:MP3-Download|Verifizierter Kauf
Als ich mir das Album als mp3-download zulegte gabs erst eine Hand voll Rezensionen die allerdings sehr gemischt waren. Ich dachte -eh wurscht- die 10Euros habe ich übrig. Was gleich ins Ohr ging monopoly of truth, Storm the sorrow und avalanche. Allein für diese 3 hätte ich die Kohle schon ausgegeben. Nach dem 5. mal hören kam delirium und serenade of selfdestruction dazu. Der Rest war halt erst so nach dem 20.ten mal richtig auf meinem Frequenzbereich draufgebügelt worden. Mit 2 Songs habe ich immer noch so meine kleinen Schwierigkeiten. Aber Hand auf's Herz, die Quote ist doch extrem gut. Bei anderen Gruppen kannst du von 13 Songs 2 - 3 hören und den Rest in die Tonne drücken. Musik ist und bleibt halt auch eine Geschmackssache. Was mich allerdings ein wenig stört sind die meiner Meinung nach etwas zu oft eingesetzten growls (nennt man so glaub ich), was die Hörbarkeit doch teilweise etwas negativ beeinträchtigt. Ein ganz großes Plus ist die Stimmfrequenzbreite von Simone, sie ist eindeutig noch mal eine Nr. besser geworden. Ich hoffe sie bringt das auch live so rüber. Das werde ich mir am 11.Mai in München mal anschauen.

Anfangs dachte auch ich wie viele meiner Vorredner hier, dass die Scheibe wohl nicht an design your universe rankommt. Allerdings denke ich jetzt, dass sie einfach nur anders ist und sie die genialen Fähigkeiten der Künstler unterstreicht. Man macht nicht nur einen ähnlichen Abklatsch vom Vorgänger weil man mehr drauf hat. Allerdings ging mir design your universe schon um einiges eher ins Ohr. Doch die neue CD wird einen wirklich nicht leicht langweilig. Ich entdecke noch heute in den Songs immer wieder neue geniale Tonsequenzen. Und 1 ist sicher.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super Album
Wie alle Alben von Epica einfach nur episch und genial. Für Fan's ein absolutes Muss um das nichts herum führt.
Vor 2 Tagen von Leon Duschek veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gut, aber
... die Platte kommt nicht an "The Classical Conspiracy" ran (das ist aber auch echt schwer). Gefällt mir dennoch sehr gut und ist definitiv hörenswert.
Vor 2 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Album!
Es ist das meiner Meinung nach schwächste Album von Epica. Und dennoch war es das erste Album von der Band, das ich gehört habe und es gefiel mir auf anhieb. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Marco veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Requiem for the indifferent von Epica
Eine sehr gute CD. Musikalisch durchgearbeitet, wie man es eigentlich von epica erwartet. Überraschend war für mich allerdings die Tatsache, dass diesmal die Lyrik nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von S. T. Rengaw veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für Fans das bisherige Non-plus-ultra
Ich mag dieses Album gerne und höre es so kurz vor Veröffentlichung des nächsten wird es wieder öfter gehört... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von MetalHead veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen 3.5 von 5
Ich kann nur sagen man muss sich reinhören kein schlechtes album aber ... ich mochte das magische von The Divine Conspiracy das hat mir hier leider etwas gefehlt wie eine gute... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Blüße veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Augen zu und durch
Ist nicht meine Musik und sage nicht dazu.
Wie mit allem wenn es gefällt. Ich habe sie verschenkt und die Freude war groß
(ab ins Zimmer und ........)
Vor 12 Monaten von Elke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Überragend!
Selbstverständlich kann man die Scheibe nicht nach 2-3 mal hören bewerten, dazu ist sie viel zu komplex. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Jay-Red veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Requiem for the Indifferent-Venyl (Schallplatte)
Die Musik ist klasse, das lassen wir mal außen vor.
Ich möchte eher auf die Schallplatte an sich eingehen. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Dragonfly veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Es dauert, bis es sich offenbart...
Vorweg: Das ist ein Album, welches seine Zeit benötigt. Nach dem ersten Hören war ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Phoenix veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar