In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Im Rennpass ins Glück auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Im Rennpass ins Glück [Kindle Edition]

Lisa Skydla , Merlins Bookshop
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 12,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als Svenja das erste Mal auf den Eichenhof kommt, ist es als ob sie eine andere Welt betritt. Alles ist hier irgendwie anders, als auf den Höfen und Reitschulen, die sie bisher kannte. Selbst die Namen der Leute sind manchmal recht schwer zu merken, denn diese Leute stammen aus Island. Aber bald schon wird Svenja ein Teil dieses Teams und findet ihre große Liebe. Aber wird diese Liebe erwidert? Und was ist mit dem Turnier auf dem sie zum ersten Mal starten soll? Und zum Schluß eine Überraschung mit der niemand gerechnet hat und eine böse Intrige!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

m Alter von 10 Jahren bekam die heutige Autorin ein Buch in die Hand, von dem sie so enttäuscht war, dass sie beschloss selbst etwas zu schreiben. Und aus den Mini-Liebesromanen für Klassenkameradinnen wurden dann nach und nach richtige Bücher. Als sie in die fantastische Welt des SM fand, wurde das Psydonym "Lisa Skydla" geboren. Eigentlich sind das die beiden Namen ihrer Pferde, die jetzt als Autorenname für die SM-Liebes-Romane herhalten. Wobei ihr extrem wichtig ist, einen Einblick in die Welt des SM zu geben. Den Menschen zu zeigen, dass diese Art Liebe, großes Vertrauen erfordert und nichts Perverses oder Abartiges ist. Lisa Skydla ist selbst in der SM-Szene unterwegs und viele Szenen, die sie beschrieben hat, hat sie auch selbst erlebt. Allerdings beschränkt sich Lisa Skydla nicht nur auf Texte, die mit SM zu tun haben, sondern schreibt auch gerne Bücher über Beziehungen, Liebe und Gefühle von ganz normalen Menschen. Was ihr persönlich ganz wichtig ist: Ihre Geschichten haben nur einen einzigen Hintergrund, zu unterhalten. Sie möchte weder die Welt aufrütteln und Umweltprobleme anzeigen, noch den gesellschaftskritischen Finger heben oder auf sonst irgendwelche Missstände aufmerksam machen. Ebenso wenig schreibt sie historisch belegte Romane. Weitere Informationen finden sich auf www.sm-buecher.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1211 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 328 Seiten
  • Verlag: Merlins Bookshop (10. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00EIFE9VY
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #42.893 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Lisa Skydla ist Baujahr 1971, gelernte Datenverarbeitungskauffrau und lebt heute mit ihrer Familie im wunderschönen Rhein-Lahn-Gebiet.
Im Alter von 10 Jahren bekam die heutige Autorin ein Buch in die Hand, von dem sie so enttäuscht war, dass sie beschloss selbst etwas zu schreiben. Und aus den Mini-Liebesromanen für Klassenkameradinnen wurden dann nach und nach richtige Bücher. Als sie in die fantastische Welt des SM fand, wurde das Pseudonym "Lisa Skydla" geboren. Eigentlich sind das die beiden Namen ihrer Pferde, die jetzt als Autorenname für die SM-Liebes-Romane herhalten. Wobei ihr extrem wichtig ist, einen Einblick in die Welt des SM zu geben. Den Menschen zu zeigen, dass diese Art Liebe, großes Vertrauen erfordert und nichts Perverses oder Abartiges ist. Lisa Skydla ist selbst in der SM-Szene unterwegs und viele Szenen, die sie beschrieben hat, hat sie auch selbst erlebt.
Allerdings beschränkt sich Lisa Skydla nicht nur auf Texte, die mit SM zu tun haben, sondern schreibt auch gerne Bücher über Beziehungen, Liebe und Gefühle von ganz normalen Menschen.
Was ihr persönlich ganz wichtig ist:
Ihre Geschichten haben nur einen einzigen Hintergrund, zu unterhalten. Sie möchte weder die Welt aufrütteln und Umweltprobleme anzeigen, noch den gesellschaftskritischen Finger heben oder auf sonst irgendwelche Missstände aufmerksam machen. Ebenso wenig schreibt sie historisch belegte Romane.
Weitere Informationen finden sich auf www.sm-buecher.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Isländer 9. März 2014
Von Betty
Format:Kindle Edition
Dieses Buch hat es mir angetan. Ich liebe es. Nicht nur die tolle beziehung zu den Ponys und den Bewohnern des Reiterhofes hat es mir angetan Sonden auch die zu der Familie der Isländer. Die Geschwister von Geiry sind von Anfang an sehr herzlich zu Svenja. Aber mein Problem ist jetzt das ich mich in Island verliebt habe. Auf einmal ist Island mein Lieblingsland und ich will unbedingt mal hin.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Buch! 29. Januar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Von Isis, Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt. Sehr schön geschriebenes Buch indem auch die Spannung nicht zu kurz kommt! Kann es nur jedem Weiterempfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen leseswerte Geschichte für Islandpferdefans 6. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
schöne geschichte in der Islandpferdeszene, die nicht immer stimmig ist, aber durchaus lesenswert für jugendliche und erwachsene Leser, ende zu abrupt
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Liebesgeschichte für Pferdefreunde 13. September 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Tolle Liebesgeschichte - auch für Heranwachsende geeignet, da auf allzu viel Erotik verzichtet wurde. Keine SM!
Die Großmutter erzählt ihrer Enkelin, wie sie, viele Jahre zuvor, ihren inzwischen verstorbenen Mann auf einem Gestüt kennen gelernt und viele neue Freunde gefunden hat. Wie alle Geschichten von Lisa Skydla wurde auch hier das Hauptaugenmerk auf die vertrauensvolle Bindung zweier Menschen gelegt, die gemeinsam einige Hindernisse überwinden müssen, ehe sie gemeinsam glücklich werden können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlampige Recherche 21. Mai 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Idee des Romans an sich finde ich gut. Die 68 jährige Svenja erzählt ihrer Enkelin, wie sie mit 18 ihren Mann Geiry kennen gelernt hat. Bis auf den etwas langatmigen Anfang ist die Geschichte auch flüssig zu lesen und interessant geschrieben. Allerdings ist Svenja eine wahre Superfrau gewesen, um nach nur kurzer Zeit auf dem Isländerrücken sogar eingesfleischte isländische Reitmeister auf Turnieren zu schlagen. Hinzu kommen die vielen Schreib- ("wank" für "winkte" u.a.) und Sinnfehler.
Am meisten gestört hat mich allerdings der zeitliche Ablauf. Das Buch wurde 2014 veröffentlicht. Wenn ich davon ausgehe, dass Svenja da 68 Jahre alt ist, lande ich beim zurückrechnen im Jahr 1946. Da wurden zwar 120 Isländer zur Grubenarbeit nach Polen exportiert, in Deutschland war diese Pferderasse da aber noch so gut wie gar nicht bekannt. Die meisten Deutschen hatten damals andere Probleme, das lernt jedes Kind in der Schule. Pferde hatten nur einige ganz wenige Privilegierte. Dem zufolge gab es auch keine Isländerreitschulen für den Breitensport und noch keinen Isländerverband.
Ich habe am Ende des Buches nach einer Erklärung der Autorin gesucht, die bei zeitlich nicht passenden Abfolgen in anderen Romanen aus besonderen Gründen (z.B. Familiensagas über mehrere Teile, die sonst in der Zukunft landen würden) benannt werden, aber leider keine gefunden. Deshalb vergebe ich für so gravierende Unstimmigkeiten von eigentlich drei nur zwei Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden