Fragen und Antworten
Remington MB320C Bartschneider-Set
von Remington
4.4 von 5 Sternen (1.513)
EUR 28,90
In den Einkaufswagen
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Beitrag eine Frage zum Produkt ist. Bearbeiten Sie Ihre Frage oder senden Sie ohne weitere Bearbeitung ab.
Sortieren: Hilfreichste(r/s) zuerst | Neueste(r/s) zuerst
1-10 von 33 Fragen werden angezeigt
0
Ja, solltest aber schauen, das kein Wasser ins innere gelangt ;)
Vor 14 Stunden von Joel Bruns
0
Glattrasieren, Nein. Nur stutzen.
Vor 3 Tagen von M. Forsthofer
0
Hallo, seltsame Frage... Wenn Du ein Handy kaufst, wann lädst Du es dann? Vor erster Benutzung, richtig? Genau so ist es bei allen anderen Elektrogeräten mit Akku. Vor erstmaligem Gebrauch vollständig aufladen. Ist mit allem so, Akkuschrauber, Handys, USV, Digitalkamera.... Gruß Alex
Vor 11 Tagen von Alex
0
Der Rasierer sammelt so schon die kleinen abgeschnittenen Härchen im Rasierkopf, mit Öl würden sich die Härchen dann wohl noch hartnäckiger sammeln und mit dem mitgelieferten, kleinen Pinsel wird die Reinigung dann auch nicht wirklich gut gelingen. Zumal der Rasierer zur Trockenrasur vorgesehen ist.
Vor 14 Tagen von Lixa87
0
Denke schon also nicht Aal glatt aber für frisieren sicher :D aber nicht für arschhaare
Vor 17 Tagen von Timm Stephan
0
Würde dort beim Hersteller nachfragen!! http://de.remington-europe.com/contact_us.html
19.10.2014 von CHAINGANG88
0
Woher soll ich das wissen? Ich habe doch dieses Gerät auch nur komplett gekauft und bin kein Verkäufer
Gestern von Elke
0
Leider kann ich nicht sagen, welche Art Akku in diesem Bartschneider eingebaut wurde. Es ist auf dem Typenschild nicht vermerkt. Die Beschreibung habe ich nicht zur Hand. Die Verpackung habe ich nicht mehr. Auch kann ich nichts zur Kapazität sagen, da ich den Bartschneider stets so kurze Zeit verwende, dass sich ein Nachladen nicht lohnt. Wenn ich den Akku lade, lässt sich das Gerät nach wie vor mit Akku betreiben, jedoch ist der Akku nach ein paar Tagen, wenn ich das Gerät erneut nutzen möchte, leer. Deshalb betreibe ich das Gerät i.d.R. nur mit Netzteil / Ladegerät. Prinzipiell bin ich, nachdem ich mehrere Bartschneider anderer Hersteller nutzte, deren Akku nach kurzer Zeit in die Knie ging und sich diese nicht mit dem angesteckten Netzteil betreiben ließen, sehr zufrieden. Ausgehend von der Tatsache, dass sich der Akku stets erneut nachladen lässt, könnte man zu dem Schluss kommen, dass es zumindest ein NiMH-Akku ist. Genau weiß ich es jedoch nicht.
27.09.2014 von Horst Goßmann
0
Normalerweise schon wenn man den trimmer auf niedrigste stufe stellt. Ich würde aber eher zur Moser 1400 raten. Hier haben sie ein deutsches robustes gerät, dass viel mehr kraft hat und gründlicher schneidet. Aber das entscheiden sie. Viel erfolg
06.09.2014 von Mister X
‹ Zurück   1   2   3   4   Weiter ›
 
Unbeantwortete Fragen
In Fragen und Antworten suchen