oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Remember Our Name
 
Größeres Bild
 

Remember Our Name

18. Januar 2013 | Format: MP3

EUR 9,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:51
30
2
3:50
30
3
3:38
30
4
3:14
30
5
4:08
30
6
4:20
30
7
4:48
30
8
4:13
30
9
4:09
30
10
5:14
30
11
5:46

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. Januar 2013
  • Label: Crying Bob Records
  • Copyright: (C) 2013 Crying Bob Records
  • Gesamtlänge: 46:11
  • Genres:
  • ASIN: B00AUZPZNW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.221 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Ehrlich am 22. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Juhu, die Party geht weiter! Nun, ich hätte nicht gedacht, dass ich mal behaupten kann, Friska Viljor hätten zum fünften Mal hintereinander ein Meisterwerk abgeliefert. Doch nun ist dies tatsächlich geschehen, und meine Lieblingsschweden haben wieder alles richtig gemacht...

Sie haben wieder reihenweisse flotte tolle Songs geschrieben, welche sofort ins Ohr gehen wie ,Did You Ever`, ,Bite Your Head Off`, `The F' oder mein persönlicher Lieblingssong der Platte, `Easy Is Hard' (mit einer genialen Melodie).
Auch ein paar folkige Songs sind auf dieser CD vertreten mit `Until The End' oder dem herrlich polka-schrägen ,Flageoletten`.

Erstmals haben Daniel Johansson und Joakim Sveningsson auch tief in die elektronische Synthie-Kiste gegriffen. Als Ergebnis entstand das wunderbare ,Boom Boom`. Im Gegensatz zu einigen Kritikern der schreibenden Zunft finde ich die Synthie-Nummer richtig klasse; das Lied hätte sich auch auf der ersten Depeche Mode LP wohlgefühlt.

Abgerundet wird ,Remember Our Name` natürlich wieder mit wunderschönen ruhigen Nummern wie `I'm Not Done' oder dem Titelsong.

Manche Menschen mögen beklagen, dass die Produktion von Platte zu Platte immer professioneller wird und der Charme der ersten ,reduzierten` Hobbyproduktionen eventuell etwas verloren gegangen ist. Vielleicht haben diese Leute ja auch Recht. Aber solange ich nach dem 3. oder 4. Mithören der Platte wieder meinen Spass haben kann und mich auf die nächste Tour freue (auf welcher die neuen Songs bestimmt wieder perfekt und bejubelt rüberkommen werden) ist das Ziel von Friska Viljor für mich erreicht (und sonst kann ich als Gegengewicht ja auch meine Van Morrison-Platten auflegen). Friska Viljor machen einfach gute Laune; und irgendwann machen sie dann das halbe Duzend Meisterwerke mit der nächsten CD voll, oder?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zawi am 21. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ganz klar ein tolles Friska Viljor Album. Sie bleiben ihren bewährten Klängen und Themen treu und liefern den ein oder anderen Ohrwurm.
Wer eine Entwicklung oder Revolution erwartet, wird enttäuscht sein. Wem aber der typische Friska Viljor Sound gefällt, für den ist dieses Album sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirtbomb am 20. Januar 2013
Format: Audio CD
Ich gebe zu, anfangs habe ich etwas gebraucht um mit "Remember Our Name" warm zu werden. Doch nach zahlreichen durchläufen, komme ich zu dem Schluss, dass Friska Viljors fünftes Album auch ihr bestes ist. Natürlich fehlt der Überraschungsmoment den sie auf ihrem phantastischen Debüt "Bravo" auf ihrer Seite hatten. Und ein Instant-Hit wie "Old Man" vom zweiten Album "Tour de Hearts" drängt sich hier auch nicht sofort auf. Dafür aber glänzen die Schweden durch zahlreiche Facetten, die jetzt nicht alle komplett neu sind, aber zuvor noch nie so souverän und konsequent ausgespielt wurden. Man kann ihnen vielleicht mangelnde weiterentwicklung vorwerfen, aber ist denn nur Neues gut? Guckt man sich bands wie AC/DC oder The Ramones an, war auch nie eine Revolution in Sound und Songwriting nötig um zahlreiche Klassiker der Musikgeschichte hervorzubringen. Dieser Vergleich mag etwas hoch gegriffen sein, trifft es am Ende doch ganz gut: Auf diesem Album perfektionieren sie ihr Rezept zischen Party und Melancholie gestrickt aus Folk und Indiepop. "Remember Our Name" wird mich noch lange begleiten und ich freue mich jetzt schon darauf die Band im Februar mit den neues Songs live zu erleben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wenn man die anderen Alben von Friska kennt wird man auch hier nicht enttäuscht. Sehr Stilsicher und wie immer gut anzuhören....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
... wird hier wieder ein paar kleine Abstriche machen müssen. Die Frische der ersten 2-3 Alben fehlt einfach und die neuen musikalischen Farbtüpferchen können das meines Erachtens nicht kompensieren. Erinnert mich stimmlich und von der Entwicklung her stark an einen anderen Schweden: Theodor Jensen (früher "The Plan", zuletzt solo und im Duo "Keep Company"). Bei dem konnte ich mich auch durchbeissen. In diesem Sinne ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden