Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
The Music Warehouse In den Einkaufswagen
EUR 12,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19
 
 
 
 

Reload

Metallica Audio CD
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (90 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 29. Dezember: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,19 bei Amazon Musik-Downloads.

‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Metallica,Reload.Versand aus Deutschland/Label: Wea/Elektra/ Published: 1997/(Repress) Reco

Amazon.de

Für viele Heavy-Metal-Fans symbolisiert Metallica diese spezifische Art von Musik, besonders für alle die Zuhörer, die sich an das schnelle und furiose Debut-Album Kill 'Em All (1983) erinnern. Daher kann man verstehen, daß das ständige Ausweichen in einen eher reduzierten und zurückhaltenden Sound bei diesem Album unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen hat.

Dennoch gibt es genügend Innovation auf diesem Album, aber auch klare und seltsame Stücke, die das Zuhören belohnen. Das schleichende "The Memory Remains" wird perfekt akzentuiert durch Marianne Faithfull's Hintergrundgesang, und "Where the Wild Things Are" liefert die vielschichtigen Gesangs- und Gitarrenpartien, für die Metallica berühmt ist, wenn auch nur mit der Hälfte ihrer sonst üblichen Geschwindigkeit. Das Anfangs- und das Endstück ("Fuel" und "Fixxxer") sind besonders stark. Durchsetzt mit einigen langsameren country-beeinflussten Melodien sind dies die anstößigen Rockstücke, die den Dauererfolg von Metallica ausmachen. --Genevieve Williams

Rezension

"CD des Monats" Unerwartet schnell haben Metallica "nachgeladen" und präsentieren mit "Reload" jene 13 Songs, die sie eigentlich schon für das 1996er-Album "Load" komponierten und die sie nun doch als eigenständiges Album veröffentlichen. Eine gute Entscheidung, denn als schnöde "Zugabe" wäre eine ganze Reihe von Kompositionen schlicht verschenkt gewesen, zumal der eine oder andere Titel atmosphärisch nach einem eigenständigen Rahmen verlangt. Die Single "The Memonry Remains" etwa, in der Marianne Faithful eine überaus würdige Duettpartnerin für James Hetfield abgibt. Die Tradition ihrer großen Balladen im Stile von "Nothing Else Matters" schreiben die amerikanischen Metalrock-Könige mit "Low Man's Lyric" und "The Unforgiven II" fort. Daneben gibt es die typischen Highspeed-Songs der Band. Besonders stark: der Opener "Fuel" und das hymnenhafte "Better Than You". Produziert hat (in den New Yorker "Plant Studios") erneut der Heavyrock-Guru Bob Rock mit seinem donnernden, das athletische Schlagzeug von Lars Ulrich und den sehnigen Baß von Jason Newsted betondenen Mix. So erinnert der Metallica-Sound in seiner Körperlichkeit an Shaquille O'Neal oder andere Cracks aus der amerikanischen Basketball-Liga NBA: bullig wie ein Bär und doch wendig wie ein Panther.

© Stereoplay -- Stereoplay

Wo der Heavy-Hammer hängt, muß Metallica niemand sagen: Der San Francisco-Vierer ist nicht nur dem Namen nach der Prototyp für aufgedonnerten, ausgefuchsten Metal. Das riff-satt "nachgeladene" Song-Magazin zu "Load", in Grundzügen gleichzeitig mit jenem Album entstanden, offeriert brodelnde Metall-Legierungen à la "Better Than You" oder "The Memory Remains", das mit Marianne Faithfulls Klage-Tralala angereichert ist. Dezenteres wie das folkloristische "Low Man's Lyric" macht "Reload" vollends zu Edel-Metal. ** Klang.: 03-04

© Audio (Audio)

‹  Zurück zur Artikelübersicht