Menge:1
Religulous (tlw. OmU) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,23 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Religulous (tlw. OmU)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Religulous (tlw. OmU)

46 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
47 neu ab EUR 6,45 3 gebraucht ab EUR 3,15

Amazon Instant Video

Religulous sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Religulous (tlw. OmU) + Idiocracy
Preis für beide: EUR 16,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Anthony Hardwick, Bill Maher, Jeffrey M. Werner, Jesse Johnston, Jeff Groth
  • Regisseur(e): Larry Charles
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 7. August 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0029VVO9E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.810 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Bewaffnet mit Kamera und Mikrophon sucht Bill Maher, durch kritische Fragen und erleuchtende Antworten, nach Gott und der Welt. Und hat dabei merkwürdige Erscheinungen: eine Jesus-Show in einem amerikanischen Freizeitpark, ein zu Vermögen gekommener Puerto Ricaner, der sich als Reinkarnation Christi verkauft. Oder einen erstaunlich kritischen Geistlichen im Vatikan, von dessen persönlicher Bibel-Auslegung der Papst offensichtlich noch nichts gehört hat.
Mahers Fazit: Das Ende der Welt scheint nah, zumindest wenn sich die Menschheit weiterhin mit einer obskuren himmlischen Macht statt mit der irdischen Realität beschäftigt.

VideoMarkt

Organisierte Religion ist dem Standup-Comedian Bill Maher von Kindesbeinen an ein Dorn im Auge: Wenn die Menschheit sich nicht von Religion abwendet, so seine These, die er mit vielen Beispielen unterfüttert, ist sie zum Untergang verdammt. So bereist Maher todesmutig die USA, macht Abstecher nach Holland und die Wiege des christlichen Glaubens, um im Gespräch mit Frömmlern, religiösen Spinnern und vernünftigen Gläubigen herauszufinden, warum das Christentum und der Islam so eine große Anziehungskraft ausüben.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von THP TOP 1000 REZENSENT am 5. August 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Glücksfall. Ich bin froh, dass es diesen Film gibt. Unwahrscheinlich, dass er die erreicht, die ihn am nötigsten hätten. Vielleicht erreicht er den einen oder anderen Zweifler auf dem Weg zum Selberdenken.

Religulous ist humorvoll, demaskierend, ohne zu schrill und laut unter der Gürtellinie auszuteilen. Er bildet eine beängstigende Realität weltweit verbreiteten Aberglaubens ab, der in unserer Zeit so eigentlich nicht mehr stattfinden sollte. Der nackte Wahnsinn. Bei einem Thema, das ganze Tage mit Filmmaterial füllen könnte, eine so gute Auswahl der wichtigsten Fragen, Schauplätze, Gesprächspartner zu treffen, ist eine herausragende Leistung. Besonders gut haben mir immer die Momente gefallen, in denen ein Blick, ein den abgeschmackten Jesus-Freizeitpark überfliegender Jet, eine ausbleibende Antwort, ein Abbruch des Interviews mehr sagen als tausend Worte scharfsinniger Analyse oder Argumentationsketten.
Hervorzuheben ist auch die kunstvolle Einarbeitung von Clips, Musik, Szenen aus Filmen, Reportagen, Nachrichtenmeldungen usw. - ein Füllhorn an treffsicheren Assoziationen und Zitaten.

Ich bin eher kritisch an den Film herangegangen und hatte die Befürchtung, ich könnte mir da eineinhalb Stunden Plattheit und reißerische Polemik eingekauft haben. Weit gefehlt. Ich habe mich abwechselnd amüsiert, gegruselt, bestätigt gefühlt. Bill Maher wirkte sehr sympathisch, ernsthaft und professionell auf mich. Ich werde den Film sicher weitere Male ansehen.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
55 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Buchholz am 12. August 2009
Format: DVD
Maher hat eine eigene Late-Night-Show in den USA, wobei seine Witze meistens ziemlich frech sind, weil er sich nicht um politische Korrektheit und dergleichen schert. Seine erfrischend respektlose Einstellung zu religiösem Aberglaube macht seine Comedy-Doku zu einem innovativen Kunstwerk.

Selbst wenn man annimmt, dass Maher nur die Spitze des Eisberges des religiösen Wahns in den USA eingefangen hat, zeugen seine Interviews von erschreckender Einfältigkeit bei Menschen aus verschiedensten sozialen Schichten. Es zeigt sich einmal mehr, dass soziale Ungleichheit und mangelhafte Bildung/Aufklärung zu einer mitunter gefährlichen Mixtur aus blindem Aberglaube und bornierter Ignoranz werden können. Wenn wir zulassen, dass sich diese "Religiotie" weiter ausbreitet, könnte es mit der Menschheit bald zu Ende sein.

Trotz dieser düsteren Prognose ist der Film für Menschen, die gern Scheuklappen-frei denken, ein kleines Juwel. Obwohl viele von Maher's Interviewpartnern auf den ersten Blick keinen dummen Eindruck machen, gelingt es Maher mit seinen verschmitzten Fragen, aufzuzeigen, auf welch wackeligem Fundament ihre vermeindlichen "Glaubenswahrheiten" stehen. Die fruchtlosen Rechtfertigungsversuche und verzweifelten Drohungen der Gläubigen gehören zu den humoristischen Höhepunkten des Films. Dabei ist wichtig festzuhalten: Nicht Maher lässt die Leute auflaufen, sie stellen sich und ihren Glauben selbst bloß, weil sie ihn schlichtweg nicht sachlich und logisch koherent verteidigen können.

Besonders interessant sind aber auch die Szenen, in denen Maher mit einem Wissenschaftler diskutiert, der ganz trocken erklärt, dass der Glaube an Wunder eine durch Indoktrination und Wunschdenken provozierte Wahnvorstellung ist, die nur deshalb gesellschaftliche akzeptiert ist, weil sie von so vielen Menschen geteilt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Don Rumata von Estor am 11. März 2011
Format: DVD
Bill Maher tritt Kirchenführern ohne den üblichen Respekt entgegen und konfrontiert sie mit offensichtlichen Merkwürdigkeiten und Widersprüchen ihrer Lehren. Unwillkürlich duckt man sich da und erwartet, dass sie den Frager gleich mit einem Höllenfluch belegen werden. Aber nichts dergleichen geschieht, die meisten Interviewpartner bringt er einfach nur zum Stottern. Einige werden als skrupellose Geschäftemachter geoutet, andere als verzweifelte Beschwörer wortwörtlicher Bibelauslegung ('Wenn die Schöpfungsgeschichte nicht stimmt, was ist dann mit dem Rest?').
Ausgerechnet zwei alte katholische Priester zeigen sich Bill Mahers Humorattacken gewachsen. Alle anderen machen einen eher kläglichen Eindruck.
Zu den unpassenden Momenten des Films zählt, dass ausgerechnet Geert Wilders als Kronzeuge gegen den Islam aufgeboten wird. Statt den Islam auf Fundamentalismus und Gewalt zu reduzieren, wäre es wäre fair gewesen, die schwulen Moslemaktivisten besser darzustellen: die versuchen immerhin, weder ihre Herkunft noch ihre sexuelle Orientierung zu verleugnen.
Aber grundsätzlich kann man sich von Maher eine Scheibe abschneiden: weniger Respekt ist oft angebracht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Freddchen am 21. November 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich muss sagen dass ich diese Dokumantation bereits mehrere Male gesehen habe und sie als absolut intressant und informativ ansehe. Die Informationen die diese Dokumentationen über alle möglichen Religionen gibt sind durchaus interessant und einige auch neu für mich. dennoch stört mich massiv dass sich Maher hier nur auf die negativen Seiten von Religionen bzw. auf negative Religionen an sich bezieht. Friedliche Religionen wie der Buddhismus oder der Hinduismus werden nicht angesprochen. Viel mehr werden alle Religionen in einen Topf geworfen und verteufelt als Unheilbringer der Menschheit. Ich finde diese Einstellung falsch und als Botschaft in einer Dokumentation unmöglich.

Dennoch ist der Grundgedanke hinter der Dokumentation durchaus ansprechend. Warum glauben Menschen was sie glauben und warum vieles einfach nicht passt auf eine nette charmante Weise präsentiert. Jedoch ist auch Maher wie Michael Moore ein Reporter der Interviews zerschneidet und Menschen die Worte im Mund solange herumdreht bis auch der letzte seine Botschaft blind anerkennt.

Ich hoffe dass sich niemand zu sehr von dem spektakulär inszenierten Sclussfazit des Films beeinflussen lässt und trotzdem einen eher distanzierten Standpunkt zu dem Thema hält anstatt wie Maher nur die negativen Aspekte einer Religion zu beachten
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Hat die UK-Version denn deutsche Untertitel? 0 01.03.2010
Tonspuren 1 09.08.2009
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden