8 Angebote ab EUR 4,85

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Relax
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Relax


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 59,90 6 gebraucht ab EUR 4,85
Erhältlich bei diesen Anbietern.

Produktinformation

  • Audio CD (7. April 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Gang Go (Warner)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B00008S0P7
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.066 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Breezin'
2. Unknown treasure
3. Beyond time
4. Love comes quickly
5. Watching the waves
6. Flaming June
7. Relax
8. Angel
9. Counting clouds
10. Desire
11. Secrets & lies
12. Daydreamin'
13. The hardest heart
14. Driftin'
15. Keine Titelinformation (Data Track)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Blank & Jones haben mit Relax einen großen Schritt in einen für sie nicht ganz unbekannten musikalischen Sektor gewagt. Schon seit geraumer Zeit liefern sie spannende Chill-Remixe ihrer Singles ab, waren auf Café Del Mar und Sunset Chill vertreten und verpassten gar den 80ies-Heroen Pet Shop Boys ein 2000er-Ambient-Gewand. Relax ist das erste komplette "Zurücklehn-Album" der beiden Trance-DJs. 14 Tracks gibt es auf die clubgestressten Ohren. Besonders die Vocaltracks lassen sich dank der musikalischen Gäste sehen: "Unknown Treasure", im Enigma-Stil, wird von Propaganda-Frontfrau Claudia Brücken gesungen. "Beyond Time" ist als exzellente Eigenkomposition im Ambient-Mix genauso gelungen, wie die Blank-&-Jones-Version des Pet-Shop-Boys-Klassikers "Love Comes Quickly", das sich mit den Original-Vocals von Neil Tennant sanft in die Gehörgänge spielt.

Auch die mystikbeladene Stimme von Sarah McLachlan verbreitet bei "Angel" ein angenehmes Kribbeln. Etwas rauer geht Anne Clark bei "The Hardest Heart" (im Ambient-Mix) an die Vocals ran, trotzdem ein geschicktes Zusammenspiel von Clarks Ausnahmestimme und den relaxten Grooves der beiden Kölner DJs. Mit "Driftin'" ist dann die entspannte Reise vorbei, die letzten hohen Wellen des vergangenen Partyabends verwandeln sich in ein sanftes Plätschern... oder so. Statt trancigem Einerlei servieren uns Blank & Jones einen perfekt gestalteten, unkantigen Klangkosmos -- Pflicht im Sommer 2003! --Mark Hartmann


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
23
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 24 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Holch am 22. April 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das neue Werk "Relax" von BLANK & JONES hat mich sehr positiv überrascht. Normalerweise sind die Jungs eher für absolut dance-kompatiblen Instrumentalsound mit Mega-Bass bekannt, doch dieses Album schlägt ganz neue (sanfte) Töne an. "Relax" kann man von Anfang bis Ende durchhören, am besten zu einem Sonntagsfrühstück auf der Sonnenterrasse oder am Urlaubsstrand respektive Freibad. Absolut genial finde ich den Song "Unknown Treasure" mit Claudia Brücken, da will der Finger von der Repeat-Taste gar nicht mehr runter. Habe selten einen so schönen Song gehört. Aber auch die B&J-Versionen von "Love comes quickly" der PET SHOP BOYS oder "Angel" von SARAH McLACHLAN sowie die Chillout-Versionen der eigenen Dance-Klassiker "Beyond Time", "Desire" oder "Watching the Waves" sind mehr als gut gelungen.
"Relax" kann es locker mit den "Cafe del Mar"-Samplern der letzten Jahre aufnehmen - es ist sogar um einiges besser. Nicht umsonst war "Desire" auf der letztjährigen "Cafe del Mar 9" ebenfalls enthalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "devid" am 9. April 2003
Format: Audio CD
Sehr gute Mischung, die teilweise mit hauseigenen Titeln (Beyond Times, Watching the waves usw.) und mit gecoverten Chillout-Versionen anderer Künstler (z.B. Pet Shop Boys und Anne Clark) versehen ist.
Besonders gut ist Counting Clouds und Relax gelungen, der Rest ist aber deswegen nicht weniger schlecht. Gut fand ich, dass die über die Jahre gesammelten Ambient-Versionen der Trance-Tracks mit auf dieser CD sind.
Gute Zusammenstellung, fairer Preis, beim Kaufen aber nicht die Limited-Edition kaufen (nur gelbe Verpackung, aber höherer Preis).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. April 2003
Format: Audio CD
Nun ist es endlich da, das neue Album von Blank & Jones! Doch anders als man vielleicht erwarten konnte, kommen Blank & Jones nicht mit einem Club Album, sondern mit einem Ambient / Chill Out Album! Der Name des Albums ist auch Programm. RELAX bietet alles was man zum entspannen braucht, sei es für die Cabriofahrt im Sommer, den Strand oder Freibadbesuch, oder auch einfach für gemütliche Stunden zu Hause, alleine oder auch zu zweit!
Neben Chill Out Mixen ihrer Singles "Desire", "Watching The Waves", "Beyond Time" und brandneuen Stücken wie dem Titeltrack "Relax" und "Counting Clouds" stechen vor allem die Stücke hervor, für die sich Blank & Jones hochkarätige Gastsänger ins Studio geholt haben! So wurde unter anderem der alte PET SHOP BOYS Klassiker "Love Comes Quickly" zusammen mit den Pet Shop Boys neu aufgelegt oder auch der Track "Angel", gesungen von der kanadischen Sängerin Sarah McLachlan, kommt in einem neuen Gewand her! Viele kennen das Stück vielleicht noch aus dem Film "Stadt der Engel" mit Meg Ryan und Nicolas Cage! Anders als es hier schon geschrieben wurde, handelt es sich bei den Songs nicht um wirkliche "Coverversionen", da hier ausnahmslos die original Artists der Songs mitgemacht haben. Zu den 2 Neuinterpretationen kommen noch nagelneue Songs mit Claudia Brücken (Ex Frontfrau der 80s Kultband Propaganda) die in "Unknown Treasure" etwas Enigma ähnlich rüberkommt. Auch der Track "Flaming June" mit den Vocals von Elles De Graaf (bekannt als Sängerin des Projektes Perpetuous Dreamer) ist ein Highlight auf dem Album!
Die Ambient Version der letzten Blank & Jones Single "The Hardest Heart" feat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 19. Februar 2005
Format: Audio CD
Diese, für Blank & Jones, eher untypische CD ist einfach erstklassig! Realiv bekannte und wohlklingende Stücke wurden zu einer atsächlichen Relaxscheibe zusammenkomponiert, dei man sich wunderbar im Auto, noch besser am Strand anhören kann. - Selbst daheim schafft man es mit diese Cd sich selbst zu erfreuen.
Ich habe die Cd schon mehreren empfohlen und alle, selbst die, die sonst nicht die ruhigen Töne mögen, waren begeistert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norman Fleischer VINE-PRODUKTTESTER am 16. April 2003
Format: Audio CD
Bislang konnte ich persönlich mit Blank & Jones nicht mehr anfangen, als dass sie nette Club-Musik gemacht haben und wie ich Fans von Depeche Moder oder den Pet Shop Boys sind.
Doch mit "Relax" haben mich die zwei DJ's echt überrascht. Ein absolutes Super-Album... selten passten Inhalt und Name so gut zusammen wie hier. Die Jungs liefern ein astreines Ambient-Album mit 14 fantastischen Tracks zum Chillen, lieben, Träumen und genießen. Das ist einfach mal purer Balsam für die Ohren... geschmeidig, melodiös und verspielt.
Auch die Gast-Stars sind klasse. Natürlich die Pet Shop Boys vorneweg... ihr Remix von "Love comes quicky" klingt ungewöhnlich (im Vergleich zum Original)und auch der Song mit Sarah McLachlan überzeugt vor allen durch ihre unglaublich zerbrechliche Stimme.
Diese Platte ist ideal für die ruhe nach dem Clubbing oder für romantische Sonnenuntergänge am Strand. Ein schönes, unscheinbar gutes Album... Piet und Jespa haben mein volles Lob für ihre Experimentierfreudigkeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Meinhold am 13. März 2007
Format: Audio CD
Die CD ist zwar schon eine Weile auf dem Markt, aber nun komme ich einfach nicht mehr drumrum, hier auch mal meinen Senf dazu abzugeben:

Wenn ich nur drei CD's auf eine einsame Insel mitnehmen dürfte, diese wäre in jedem Fall dabei! Ich besitze sie jetzt seit ca. 3 Jahren und habe sie in dieser Zeit schätzungsweise 50-60 Mal gehört und kann mich einfach nicht an ihr satthören! Für mich mit Abstand das Beste, was es auf dem Chillout-Markt zu kaufen gibt. Wer dabei nicht entspannen kann, nun dem ist wohl wirklich nicht mehr zu helfen.

Mit das Beste ist wohl, dass jeder dem man diese CD empfiehlt, beim Namen "Blank & Jones" erstmal die Augenbrauen hochzieht. "Wie, die machen Chilloutmusik??? Bei denen treibt's doch sonst nur den Fugenkitt aus den Wänden!" Ich lächel dann immer nur vor mich hin und sage: "Hör einfach mal rein!"

Auf diese Weise habe ich schon absolute Trance&House-Hasser und sogar meine Eltern (beide über 60!) zu Blank & Jones (Relax)-Fans gemacht. Bis jetzt ist es noch nie passiert, dass irgendjemand diese Scheibe nicht toll fand.

Vor ein paar Tagen habe ich hier zufällig auf Amazon entdeckt, dass in Kürze "Relax - Edition Three" in die Läden kommt und in einem Anflug von Wahn und Glückseligkeit habe ich etwas getan, was ich sonst nie tue: Ich habe die CD blind bestellt, einschließlich der Sondereditionen der Folgen 1 und 2!

Fazit: Wer auf wirklich (!!) guten Chillout steht, für den führt kein Weg an Relax - Edition One vorbei!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen