Kundenrezensionen

6
3,5 von 5 Sternen
Relative Strangers
Format: DVDÄndern
Preis:3,93 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. März 2007
der psychologe richard clayton steht kurz vor seiner hochzeit. zu diesem anlass beichten seine "eltern" ihm, daß sie ihn adoptiert haben und gar nicht seine leiblichen eltern sind. richard beauftragt einen detektiv um seine leiblichen eltern ausfindig zu machen, was diesem auch kurz darauf gelingt. es wird ein treffen in richard's haus vereinbart. was dann kommt, hätte richard sich in seinen schlimmsten alpträumen nicht besser träumen können. seine leiblichen eltern sind zwei schroffe hillbillies ohne benimm und anstand. anfangs schämt er sich für sie und will das ganze wieder unter den teppich kehren, aber natürlich nimmt die geschichte ihren lauf. mehr verrate ich nicht.

im grunde ist damit auch das highlight des films bereits erzählt. die beiden hillbillies, glänzend gespielt von kathy bates und danny devito. die beiden machen das klasse und nahezu jeder gag sitzt, wenn auch teilweise auf recht derbe stilmittel zurückgegriffen werden muss. höhepunkt des films sicher die szene, als richard die beiden beim sex beobachten muss und die frage nach dem "excalibur" kommt...

ansonsten bietet der film nichts neues, fällt aber auch gegenüber anderen produktionen nicht ab. an die beiden "meine braut, ihre schwiegerletern..."-filme kommt er um längen nicht heran, das sollte aber auch sicherlich nicht das ziel sein.

das bild ist durchgehend leicht rauschig, die tonspur wird, wie immer bei solchen filmen, nie gefordert.

nette abendunterhaltung, mit einigen lachern und vielen schmunzlern, mit zwei herausragenden schauspielern. und auch die immerniedliche nev campbell weiß zu überzeugen.

sicherlich kein highlight der filmgeschichte, aber auch kein schrott!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. April 2011
Eine ziemlich lustige und auch nicht unintelligente Komödie über super-peinliche Eltern, die eine Spur von chaotischer Verwüstung durchs Leben ihres erfolgreichen Sprösslings ziehen. Darstellerisch ist der Klamauk gut umgesetzt - wobei man sich manchmal fragt, ob man eigentlich wirklich darüber lachen darf, wenn jemand vor Scham über seine Alten im Boden versinken möchte. Ja, man darf - denn das Gute ist schon auf dem Weg! Die Geschichte wartet mit Happy End und tieferer Einsicht des Herzens auf. Menschen sind nun mal so wie sie sind, und man kann gar nicht anders als sie zu lieben! Und Eltern sind nun mal Eltern - also ungeheuer peinlich. Und richtig liebenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Mai 2014
Ich kann mich der Rezension meines Vorgängers " Sonnenkind " nur Anschließen.
Für mich ist der Film 4,5 Sterne stark, viele Momente zum Lachen und kaum besser zu machen.
Auf der Suche nach seinen Eltern, trifft er auf ziemlich schräge, außergewöhnliche Personen, mit denen er so gar nichts gemeinsam hat, da sie auf ihre Art und Weise zwar unheimlich peinlich aber in dem Film doch ziemlich liebenswert und lustig erscheinen.
Ein wirklich empfehlenswerter kurzweiliger Film, amerikanischer Art...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. März 2012
Flügellahme Komödie, die das Leben eines Selbsthilfe-Autors auf den Kopf stellt, als er seine leiblichen Eltern kennenlernt. Die versierten Darsteller albern sich durch ein Drehbuch, das im Wesentlichen aus zwei Hillbilly-Karikaturen besteht. Da der Verfasser auch als Regisseur fungierte, pendelt die einfallslose Inszenierung zwischen Klamauk und Krampf; abgerundet durch Szenenbild und Photographie unter TV-Mittelmass. Nerviger als die platte Handlung ist nur noch das Frauenbild, welches weibliche Figuren in die zweite Reihe verweist. Eine altbackene Billig-Produktion mit vorhersehbarem Ausgang, die das wahre Potential der Schauspieler nicht zu nutzen weiss und einen allenfalls leidlich unterhält.

Hätte man auf die Szene mit dem Vibrator verzichtet, wäre das zähe Machwerk wenigstens jugendfrei geblieben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. April 2012
Die Story dieses Filmes ist schlicht langweilig, einfach gestrickt und arm an guten Dialogen. Wenn es von mir doch noch 3 Sterne für diesen FIlm gibt, dann nur dank des großartigen Duos Kathy Bates/Danny DeVito. Die können das schlappe Drehbuch zwar auch nicht retten, halfen mir aber mit ihrem munteren Spiel, bis zum Ende durchzuhalten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Dieser film ist super komisch ein spass für die Familie.
Die Witze sind gelungen und noch super Schauspieler wie Ron Livinston (Alles Routine, Die Hochzeitsfalle), Danny DeVito(Dumm gelaufen - Kidnapping für Anfänger, Junior), Neve Campbell(Ein Date zu Dritt, Scream 1-3), und Kathy Bates(Titanic).

Ich empfehle ihn auf jedenfalls also kaufen und lachen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Ein Date zu Dritt
Ein Date zu Dritt von Matthew Perry (DVD - 2001)
EUR 14,97

Lost Junction - Irgendwo im Nirgendwo
Lost Junction - Irgendwo im Nirgendwo von Neve Campbell (DVD - 2007)
EUR 8,99

Der Fall Mona
Der Fall Mona von Danny DeVito (DVD - 2011)
EUR 5,68