Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Relationship of Command

At the Drive-In Audio CD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



At the Drive-In-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von At the Drive-In

Fotos

Abbildung von At the Drive-In
Besuchen Sie den At the Drive-In-Shop bei Amazon.de
mit 20 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (8. November 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B00069KFIM
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.330 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Arcarsenal
2. Pattern against user
3. One armed scissor
4. Sleepwalk capsules
5. Invalid litter dept
6. Mannequin republic
7. Enfilade
8. Rolodex propaganda
9. Quarantined
10. Cosmonaut
11. Non-zero possibility
12. Extracurricular
13. Catacombs

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

1 x CD Album, Reissue
Europe 2004

1Arcarsenal2:55
2Pattern Against User3:17
3One Armed Scissor4:19
4Sleepwalk Capsules3:27
5Invalid Litter Dept.6:05
6Mannequin Republic3:02
7Enfilade5:01
8Rolodex Propaganda2:55
9Quarantined5:24
10Cosmonaut3:23
11Non-Zero Possibility5:34
Bonus Tracks
12Extracurricular4:00
13Catacombs4:13

Aus der Amazon.de-Redaktion

Die ersten Sekunden auf Relationship Of Command stiften Verwirrung, klingen sie doch wie The Cure im Geschwindigkeitsrausch. Dann aber packt einen At The Drive-In mit ihrer schier unglaublichen Vitalität, die bis zum letzten Ton anhält. Das Quintett aus El Paso / Texas setzt die Tradition politisch korrekter Bands wie Rage Against The Machine, NOFX oder Fugazi fort und bricht doch aus dem Hardcore-Punk-Kontext aus. At The Drive-In setzen neben ihrer klassischen Besetzung nicht nur die Keyboards als fünftes Element ein, sie scheuen sich auch nicht vor Rock.

Die Energiequelle von ATDI ist auch ihre Heimat El Paso, die sie mittlerweile verlassen haben. Eine Hassliebe nennt Sänger Cedric Bixler die Beziehung zu seiner oft trostlosen Heimat, die sie zu Kämpfern machte. Auch die Regularien und Ausschließlichkeitsansprüche der Punk-Szene wollen sie nicht akzeptieren, und so finden sich mit energiegeladenen HC der US-Band eben angesprochene Rock-Elemente, gar Querverweise zu den 80er-Jahren und große Melodien.

Immensen Einfluss am komplexen Emocore auf dem dritten Album der Band hatte auch Produzent Ross Robinson (Korn, Limp Bizkit), der die chaotische Balance zwischen Adrenalinschüben und Intelligenz in Einklang brachte. Als Überraschung konnte Iggy Pop als Gast-Sänger für dieses vielleicht beste Emo-Core-Album seit Fugazis selbstbetiteltem Meisterwerk gewonnen werden. --Sven Niechziol -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Album, das über sich hinaus wächst 19. Juni 2002
Von Peter-Thilo Hasler HALL OF FAME REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
At The Drive-In waren einzigartig. Wiedererkennungswert garantiert, keinerlei Routine, wohl durchdacht, toll arrangiert und musikalisch auf höchstem Niveau, Kultband eben. Trotz stetig steigender Fangmeinde zeigten sie auch auf Relationship of Command keinerlei kommerzielles Gehabe, sondern sie gingen stets ihren eigenen Weg. Muss man sie mit einem Wort beschreiben, dann trifft es „Kraft" am besten. Gerade diese Scheibe ist pure Energie und man wundert sich, dass der CD-Player überhaupt Strom verbraucht. Die elf Songs können gehaltvoller kaum sein. Selten hat „Play it loud" mehr Gültigkeit gehabt. Wie der schreien kann, meisterhaft! Glücklich, wer sie life sehen durfte! Man kann nur hoffen, von den beiden Nachfolgebands vergleichbares zu hören.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emotionalrock vom Feinsten 25. November 2004
Format:Audio CD
Viele haben schon längst vergessen dass es "At the drive in" mal gegeben hat. Eigentlich kein Wunder da sie sich in 2 erstklassige Bands gesplittet haben. Zum einen in Mars Volta, die auf die Schiene psychedelischen Retrorock spezialisiert haben, zum anderen gibt es noch Sparta die dem ATDI Stil beibehalten haben. Dennoch wird keine der beiden Bands jemals mehr an die Klasse von "At the drive in" herankommen. Dieses Album ist wohl eines der bedeutendsten Alben die je in der Musikgeschichte auf den Markt gekommen ist. Sie wurden als die neuen Nirvana gefeiert, dummerweise hat genau dieser Erfolg die Band zweigeteilt. Also ein absolutes MUSS in jeder CD Sammlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwelend und Explosiv 1. Dezember 2000
Format:Audio CD
laut/krachend/packend/schockierend/anarchisch/rotzig/echt/direkt/gefühlsstark/atemlos/rasant/berauschend/schwelend & explosiv. dieses werk vibriert durch mark & bein, durchstößt herz & hirn, lässt fleisch & seele ruckn und rolln. ein scherenblatt ("one armed scissor") rammt sich durch deine ohren, die model-republik ("mannequin republik") über die hiesige spassgesellschaft wird ausgerufen und am ende man landet in Katakomben ("catacombs") unverbrauchten zorns. so viel zu dieser band und ihrem werk, das den schönen schein dieser schönen welt mit dem erbrochenem derselben welt überspült. und das stinkt nicht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen At the drive in "relationship of command" 8. Januar 2011
Format:Audio CD
"Relationship of command"

Es ist das dritte, erfolgreichste und leider letzte Album der Post Hardcore Band "At the Drive in" und unterscheidet
sich von seinen Vorgängern "Acrobatic Tenement" und "In/Casino/Out" vorallem durch einen perfekt abgestimmten Sound für den "Andy Wallace" verantwortlich ist.
Desweiteren konnte Ross Robinson, Iggy Pop, für eine Zusammenarbeit mit der Band begeistern und so sang Dieser in dem Titel "Rolodex Propaganda" die Hintergrundstimme und bei "Enfilade" sprach er einen Part am Anfang des Liedes ein.
Markantester Titel des Albums dürfte wohl "one armed scissor" sein, den sie in einem legendären Auftritt bei Nachttalker David Lettermann zum Besten gaben.
Man merkt dem Album an, dass ATDI hierfür sich die Zeit gelassen und von Andy Wallace und Ross Robinson auch bekommen hatten, ein in sich stimmiges Album zu produzieren. Zu guter letzt sollte noch gesagt werden, dass das Album Orginal bei "Grand Royal", Mike D von den "Beasty Boys" Label erschienen ist und 12 Tracks beeinhaltete.
Bei der Wiederveröffentlichung des Albums bei dem Label "Fearless Records", kam dann noch der Track "Extracurricular", der sonst nur auf der Single Auskopplung "Rolodex Propanganda" zu hören ist, dazu.
Fazit: Ein Meilenstein des Genres und gehört unbedingt in jede Musiksammlung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sagt: Die beste Cd des vergangenen Jahres 6. Februar 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Wer auch nur im Entfertesten auf irgendeine Art von Gitarrenmusik steht, der kommt an dieser CD nicht vorbei. Hier wechseln sich harte mit ruhigeren Stücken ab, ohne dass der rote Faden, der sich durch diese Platte zieht, reißt. Eins aber alle haben eines gemeinsam: Sie sind alle überragend, unglaublich und wahnsinnig gut. Waren At the Drive-in bis jetzt nicht viel mehr als ein Geheimtipp der eingeschworenen Hardcoregemeinde, so werden sie mit diesem Album hoffentlich den großen Durchbruch schaffen. Es wäre ihnen zu gönnen, denn wer so ein grandioses Album vorgelegt, der hat es verdient mit Geld überhäuft zu werden. Und für dieses Album würde ich 6 Sterne geben, alleine schon wegen des genialen Tracks "one armed scissor", obwohl es wirklich schwierig ist, aus diesem grandiosen Album einen Favoriten auszuwählen. Also Leute: Kauft dieses Album.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ATDI sprengt immer wieder meine Boxen! 12. Dezember 2004
Format:Audio CD
Diese CD ist so geladen mit Power und Energie, dass es mir immer wieder fast die Ohren sprengt! Es ist nicht möglich bei irgendeinen der Tracks den Fuß still zu halten, und man möchte am liebsten explodieren und im ganzen Zimmer rumspringen! Das Album sollte auf gar keinen Fall in der Sammlung fehlen. "Abgeh-Musik" at its best!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne sind nicht genug 11. November 2006
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
5 Sterne gibt man CDs die einem einwandfrei und super gut gefallen.

Ich denke aber schon das diese CD herausragt aus all denen denen man normal 5 Sterne geben würde. So wie z.B. Nevermind von Nirvana - da reichen die 5 auch nicht. OK ich will nicht sagen das dieses Album so gut oder so bedeutend wie Nevermind ist -aber es ist nicht weit davon entfernt. Intensiv, hart, dennoch melodisch - zuweilen poetisch gelingt ATDI sicher eines der besten wichtigsten Alben - Emo sowieso, aber auch sonst. Absolutes Pflichtinventar eines jeden Musikliebhabers - erst recht zu den Preisen die momentan dafür aufgerufen werden. Meine Favoriten sind natürlch Invalid Litter Dept. aber auch vor allem Rolodex Propaganda und Cosmonaut - aber auch sonst gibts keine Ausfälle und ein überragendes Gesamtbild - inzwischen Legende das Ganze da sie sich ja sofort aufgelöst haben als sich der Erfolg einstellte. Mit den Nachfolgebands kann ich leider nicht so viel anfangen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Weltklasseband
faszinierende Musik von einer - leider nicht mehr existenten - Weltklasseband. Ich warte auf eine Nachfolgeband, die nur annähernd die Qualiät von AtDi hat.
Vor 9 Monaten von Gorm Welzel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Zenit einer großartigen Band
At the Drive In kehren nach 11 jähriger Pause dieses Jahr endlich wieder zurück, grundgenug sich nocheinmal ihr letztes Album "Relation of Command" zu Gemüte zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. März 2012 von Budd
5.0 von 5 Sternen Kann was!
At the drive in zeigen auf diesem Album mal schnell, wie die Zukunft der Rockmusik auszusehen hat und lösen sich danach auf, um mit The Mars Volta zu ganz weit entfernten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. August 2006 von Benjamin Klein
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein
Das zweite Album des Chaos-Kollektivs aus El-Paso. Und was für eins! Schon der Opener "Arc-Arsenal" hat es in sich. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Februar 2005 von "kasabian3"
5.0 von 5 Sternen At the Drive In ... at it's best
Geniales Album! Das erste Lied ist schon eine Bombe: belebtes Schlagzeug mischt sich mit Gitarrenmelodie tritt für einen kurzen Moment zu Gunsten des Basses zurück und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Februar 2005 von Lupin IV
5.0 von 5 Sternen ATDI - Ein musikalisches Paradigma
Einzigartig. Hinreißend.
Fünf Texaner, vereint unter dem Namen At the drive-in, verstehen es wirklich Rock/Punk/Emo auf ein neues Level zu heben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Oktober 2004 von Amazon Kunde
1.0 von 5 Sternen Unglaublich öde
Also bei aller Zuneigung zu dieser Band ,als treuer Konzertbesucher liebe ich sie,aber so unglaublich langweilig tropfte noch keine Cd an meinem gehör vorbei ... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Februar 2004 von "him_666_him2003"
5.0 von 5 Sternen Der Virus greift um sich!
At The Drive-In sind sicherlich in ihrer Szene einzigartig. Denn selbst die bekanntesten Indie-Rockbands wie The Hives oder The White Stripes haben nicht eine solch gewaltige... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Juli 2003 von "dj_chino"
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar