Menge:1
Die Reiter der Apokalypse... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Erdmeier
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: sofort verschickt im Luftpolsterumschlag incl.Rechnung mit Mwst.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Die Reiter der Apokalypse (Metalbox) [Limited Edition]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Die Reiter der Apokalypse (Metalbox) [Limited Edition]


Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch hifi-max und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 4,99 5 gebraucht ab EUR 0,01

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Lance Henriksen, Brian Wimmer, Claudia Christian, Adam Taylor Gordon, Victoria Justice
  • Regisseur(e): Don Michael Paul
  • Format: Dolby, Limited Edition, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 25. Januar 2008
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000X12R48
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 163.685 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Scheidung seiner Eltern hat den zwölfjährigen Sam psychisch stark mitgenommen, denn seither leidet er an fürchterlichen Albträumen und Phantasien. Die davon ausgehenden Ängste führen ihn sogar soweit, dass er sich Schnitte am ganzen Körper zufügt. Ein Aufenthalt in einer psychiatrischen Anstalt führt nicht zur erhofften Besserung, so dass er bei seinem Vater auf dem Land den Sommer verbringen und dort gesundheitliche Fortschritte machen soll. Auf der Fahrt werden die beiden in einen Unfall verwickelt und müssen ausharren. Sams Albträume werden stärker und mittlerweile überaus real. Denn Ben ist der Teufel in Person und in seinem Garten steht der "Baum der Erkenntnis". Wenn ein Mensch wissentlich davon isst, werden die vier Reiter der Apokalypse losgelassen, um die gesamte Schöpfung auszulöschen. Da kommt Ben, Sam und sein Vater gerade recht.

VideoMarkt

Satan ist ein Farmer und wohnt an der Grenze zu Oregon auf den Überresten des einstigen Garten Eden. Jetzt benötigt er ein williges Menschenwerkzeug, um die bevorstehende Apokalypse in seinem teuflischen Sinne umzukehren. Geeignet scheint der frisch geschiedene Handwerker und Alkoholiker David, der mit seinem kleinen, seelisch schwer gestörten Sohn auf der Farm einzieht und im Gegensatz zum Filius nichts Böses ahnt. Der Sohn jedoch durchschaut den Plan und setzt sich recht effektiv zur Wehr.

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Jürgen Pern am 11. April 2012
_Zur Story_

Seit der Scheidung seiner Eltern leidet der junge Sam an schrecklichen Alpträumen oder besser gesagt: Visionen. Zentrales Thema seiner düsteren Fantasien ist ein knorriger Baum, eine Frucht und eine Schlange. Die Psychologin Dr. Cairns empfiehlt seinem Vater David den sensiblen Sam, den er über den Sommer hinweg betreut, zu schonen und mit seiner Ex-Frau so gut es geht auf Versöhnungskurs zu gehen. Dem Jungen zuliebe. Die Ehe ging wegen Alkoholmissbrauchs und Weibergeschichten seitens David zu Bruch, mittlerweile ist er jedoch reuiger geworden und seit geraumer Zeit auch trocken. Er und Sam befinden sich mit ihrem Pferdetransporter auf den Weg zur heimatlichen Ranch, als sie in einen sonderbar-unheimlichen Unfall verwickelt werden.

Sie landen leicht verletzt auf der abgelegenen Farm eines alten Sonderlings am Rande irgendeines namenlosen Kuhkaffs. Sam ist argwöhnisch, etwas stimmt sowohl mit diesem gespenstischen Ort, als auch mit dem alten Mann nicht, das spürt er sofort. Sein Vater hingegen ist weniger misstrauisch und bietet dem Alten aus Dankbarkeit für die Hilfe seine Arbeitskraft an. Nur für ein paar Tage. Während sich Sams Alpträume hier wesentlich verstärken, entpuppt sich der seltsame, nach außen hin freundliche, Alte als überaus schlechter Umgang für David: Er motiviert ihn Alkohol zu trinken und arrangiert auch weibliche Gesellschaft. In der Folge gerät David immer mehr in einen Strudel aus Schuld und Abhängigkeit, welche er längst überwunden geglaubt hatte.

Dass der Alte mehr als nur ein simpler Verführer ist, bemerkt Sam, als die besorgte Dr. Cairns auftaucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mara am 18. Februar 2008
"The Garden" heißt dieser Film im Original, und ich frage mich, ob der deutsche Titel ein wenig Spannung erzeugen sollte, die dem Film - ich muss es leider so sagen - fast gänzlich fehlt. Nun bin ich nicht unbedingt ein Fan des Grusels mit Bibelbasis, kann aber auch schon auf diverse Filme dieser Gattung blicken, die mich wirklich gepackt haben.

In diesem Film wartet ein entscheidender Kampf zwischen den teuflischen und göttlichen Mächten auf einer Farm in Amerika, auf die der Junge Sam mit seinem labilen Vater nach einem Unfall verschlagen wird. Vorher schon wurde der Zuschauer darüber aufgeklärt, dass Sam Visionen hat und sich deswegen selber verletzt und dass sein Vater sein Alkoholproblem gerade in den Griff bekommen hat. Es wird auch von Anfang an deutlich gezeigt, dass der Farmer (Lance Henriksen), der Vater und Sohn aus dem Wagen zieht, nichts Gutes im Sinn hat. Und wirklich wird das Leben für Sam immer schwerer. So merkt er, wie sein Vater zum Trinken und anderen Dingen verführt wird, beobachtet den Mord an einer ihm vertrauten Person, den ihm niemand glaubt und fühlt sich von dem teuflischen Farmer immer mehr verfolgt.

Unter dem Bibelmotto "Ein Kind wird sie führen" führt der Junge Sam als Hauptperson das Geschehen an. Wirkliche Überzeugungskraft kann er allerdings nicht erschaffen, zu deutlich merkt man dem Film an, dass er im Eiltempo heruntergekurbelt wurde. Dafür kommt das Erzähltempo denkbar langsam daher, wenn immer wieder minutenlang einzelne Gegenstände oder die Umgebung gezeigt werden, während man sich wünscht, dass die Geschichte endlich mal in Fahrt kommt. Die Darsteller trifft noch am wenigsten Schuld, denn sie versuchen wirklich, ihren Charakteren Leben einzuhauchen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von black sheep am 2. April 2008
Der gleichmäßig verlaufende Spannungsbogen dieses Filmes wird mit Sicherheit zu einem spannenden DVD Abend führen. Auch die Grundidee der Handlung finde ich interessant. An manchen Stellen werden allerdings zu viele Klischees bedient, deshalb 1 Stern Abzug und 4 Sterne als Endwertung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden