Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 24,70

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 7,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Reisen in Burma [Gebundene Ausgabe]

Alice Schwarzer , Bettina Flitner
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 34,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

14. Juni 2012
Burma, das Land zwischen China und Indien, war lange isoliert. Jetzt öffnet sich das bisher verschlossene Land, in dem die Männer Röcke tragen und das Lächeln der Frauen verborgen ist hinter den weißen Kreidezeichen des Tanakabaumes. Die Fotografin Bettina Flitner und die Autorin Alice Schwarzer haben Burma / Myanmar in den vergangenen zwölf Jahren immer wieder besucht. Sie sind auf dem Ayerwaddy die »Road of Mandalay« hinauf geschippert, bis nach Bagan und Bhamo. Sie waren auf dem Hochplateau des Inle-Sees und unter den Palmen von Ngapali. Sie haben die Pagodenfelder durchstreift und das höchste Heiligtum des Buddhismus, die Swedagon, bestaunt. Sie sind den Menschen begegnet und haben ein Stück ihres Lebens geteilt. – Nun liegt das Resultat vor: Ein prächtiger, anrührender, poetischer Bildband von Bettina Flitner mit überraschenden Texten von Alice Schwarzer. Eine bildhafte Reise für alle, die Burma lieben, noch nie dort waren, oder aber gerade jetzt, in der Zeit des Aufbruchs, hinfahren wollen. • Prächtiger Fotoband • Hinreißende Fotografien des geheimnisvollsten Landes Asiens • Wahlen 2012 und politischer Wandel www.bettinaflitner.de www.aliceschwarzer.de

Wird oft zusammen gekauft

Reisen in Burma + Der Glaspalast: Roman + Tage in Burma
Preis für alle drei: EUR 58,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Glaspalast: Roman EUR 12,99
  • Tage in Burma EUR 10,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: DuMont Buchverlag; Auflage: 2 (14. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 383219424X
  • ISBN-13: 978-3832194246
  • Größe und/oder Gewicht: 30,4 x 24,6 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 326.424 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Alice Schwarzer, geboren 1942 in Wuppertal, Herausgeberin der Zeitschrift "Emma"; Publizistin und Buchautorin, lebt in Berlin.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

undenen Landes. ( ) eine intime, nie respektlose Annäherung an die Menschen in ihrer Alltagswelt, in ihrer leuchtenden Farbigkeit und einer entrückten Weltferne, die auf den Betrachter eine besondere Faszination ausüben. FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG Tolle Bilder und Eindrücke gibt s im Buch Reisen in Burma DIE BUNTE - REISE Ein Buch, das den Alltag wie auch Sehnsüchte wiederspiegelt. WOMAN Das neue Buch Reisen in Burma ist eine poetische Lesereise durch das Land im Aufbruch und weckt garantiert Fernweh. EMOTION Ein zarter, tiefgründiger Bildband. TZ

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alice Schwarzer, Journalistin und Essayistin, löste in den vergangenen Jahren heftige Debatten aus mit ihren Einschätzungen der politischen Entwicklung in Burma. Hier begegnen wir der Reisenden und Erzählerin. Bettina Flitner, Fotografin, erregte bisher Aufsehen mit ihren Porträts und öffentlichen Installationen. Hier überraschen neben den eindringlichen poetischen Porträts ihre gemäldegleichen Landschaftsbilder.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Land, wo der Pfeffer wächst 1. Juli 2012
Von Heike G. HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Da, wo der Pfeffer wächst ist ein Ort, von dem zwar jeder spricht, aber dann doch niemand weiß, wo er eigentlich liegt. Wenn man jemanden also dahin schicken möchte, spielt man ganz einfach auf diese "Ferne" an, in die man einen ungeliebten Zeitgenossen manchmal wünscht. Pfeffer wird nämlich hauptsächlich in Indien, Brasilien, Indonesien und Malaysia angebaut. Seine Wildform allerdings, so deutet es sich zumindest an, stammt offensichtlich aus einem Land, in dem auch heute noch in jedem Garten Pfeffer für den Eigenbedarf angebaut wird: Burma, dem heutigen Myanmar.

Alice Schwarzer und die Fotografin Bettina Flitner bereisten von 2000 bis 2012 sechs Mal diesen lange Zeit isolierten, von den britischen Kolonialherren geschmiedeten Vielvölkerstaat, der einst als das reichste Land Asien galt und heute weder über ein Gesundheits-, ein Bildungs-, ein Rechtssystem und eine funktionierende Wirtschaft verfügt. Über hundert Ethnien leben in der so verwunschenen Region zwischen China und Indien, und es ist nicht sicher, wie es nach der völlig überraschten Öffnung in ein paar Jahren aussehen wird. Medienpräsent ist es mittlerweile geworden, nicht zuletzt durch den Teilsieg der "Nationalen Liga für Demokratie" und deren Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, die "Lady", wie die Tochter des revolutionären Staatsgründers General Aung San und Witwe eines Engländers vom Volk genannt wird. Sie gilt als Symbol der Hoffnung in dem von einer postsozialistischen Militärdiktatur bevormundeten Land.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend fotographiert 8. April 2013
Von harvey180
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Das Buch ist ein Bildband, aber ein wirklich guter. Wir waren kurz vor dem Kauf in Burma und finden, dass das Land sehr treffend dargestellt wird. Auch die Texte von Frau Schwartzer sind gut und passend. Wirklich empfehlenswert, zum Beispiel als Erinnerung an eine faszinierende Reise.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wundervolle Bilder - macht Reiselust 5. April 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ein schönes Buch mit sehr wunderbaren Bildern und sparsamen aber informativen und ansprechenden Texten.
Hätte mir noch mehr Information gewünscht, dafür gibt's einen Stern Abzug.
Spannend, dass die beiden Autoren über einen längeren Zeitraum das Land bereist haben und dadurch auch die Entwicklungen beobachten konnten.
Leidenschaftlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Burma traumhaft schön 19. Dezember 2012
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Excellente Fotos und perfekte Beschreibung der Menschen und deren Umfeld. Bezaubernde Menschen und verzauberte Landschaft und faszinierende Tempel/Buddhas. Es ist genau das Burma, das ich 1993 kennenlernte und das Land, das für mich
mit seinen Menschen und seiner Kultur/Natur und beeindruckenden Geschichte( siehe Thant Myint-U "Burma der Fluss der verlorenen Fußspuren" zu den Schönsten in Südostasien zählt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar