Zum Wunschzettel hinzufügen
Reise, Reise
 
Größeres Bild
 

Reise, Reise

4. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:11
30
2
4:32
30
3
5:38
30
4
3:42
30
5
4:23
30
6
3:46
30
7
4:13
30
8
3:59
30
9
3:52
30
10
4:31
30
11
4:50

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Label: Vertigo Berlin
  • Copyright: (C) 2004 Universal Music Domestic Division, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 47:37
  • Genres:
  • ASIN: B001SPUE0M
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (349 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 643 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

87 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 12. Mai 2005
Format: Audio CD
Auf der Audio CD sind alle Titel des normalen "Reise,Reise" Albums zu finden, plus zwei sehr elektronische Remixe von "Mein Teil" und "Amerika". Die Mixe sind ganz gut aber, meiner Meinung nach, nicht der Mega-Hit.
Die Digi-Pack Hülle und das Booklet sind echt wunderschön gestaltet und machen sich sehr gut im CD-Regal :-) .
Auf der DVD ist ein Zusammenschnitt der "Lichtspielhaus" DVD zu finden - hat aber eher etwas von einer Snipped, da alles nur kurz angschnitten wird (Interviews,Making-Ofs und Videoclips) und wer die Lichtspielhaus hat wird diesen Zusammenschnitt nur ein mal anschauen.
Für Sammler ist der Japan Import auf jedenfall ein Muss! Für alle anderen empehle ich die Lichtspielhaus DVD zu kaufen und das normale Reise Reise Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Denis P. auf 11. Oktober 2005
Format: Audio CD
Ja, ja, wieder einmal provozieren die Rammsteiner, nennen sie ihr Album in Zeiten von Terrorangst und Anschlägen "Reise, Reise" und bedrucken das Cover mit dem Spruch "Flugrekorder nicht öffnen". Hinzu kommt noch die große Aufregung über die 1. Single "Mein Teil", die ganz klar (wie Till Lindemann auch selber gesagt hat) an den Kannibalen von Rotenburg angelehnt ist, aber eigentlich zählt ja immer die Musik, und die ist bei Rammstein wie immer sehr gelungen. Zwar hat das Album einige Neuheiten, aber schon allein Till Lindemanns Gesang sorgt für den bekannten Rammstein-Flavour und letzendlich sind es nur die zwischenzeitlich leisen Töne, die das Album vom Vorgänger unterscheidet. Textlich waren Rammstein ja schon immer umstritten, und auch dieses Mal gibt es einiges, was fragwürdig erscheint, andererseits sorgen Zeilen wie "sie ist hässlich, dass es graut, wenn sie in den Himmel schaut. Dann fürchtet sich das Licht, scheint ihr von unten ins Gesicht" aber auch für Lacher. "Reise, Reise" und "Mein Teil" sind typische Rammstein-Brecher, also sehr gelungen, und "Dalai Lama" lehnt sich an den Erlkönig an, ein sehr gut umgesetzter Einfall, und überzeugt vor allem durch die einmalig schaurige Atmosphäre. "Keine Lust" ist ja hinreichend bekannt und einfach gelungen (lassen wir das Video mal beiseite...), "Los" dagegen ist vielleicht der ungewöhnlichste Rammstein-Song überhaupt. Ich meine jetzt nicht das Songwriting, sondern die musikalische Umsetzung, denn der Song erscheint im Unplugges-Outfit, d.h. es treten auch eine Country-Gitarre und eine Mundharmonika auf.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Torsten Scheib VINE-PRODUKTTESTER auf 23. Oktober 2004
Format: Audio CD
Das Rammstein eine gewisse Zeitspanne für eine neue Platte brauchen, dürfte mittlerweile bekannt sein. Und verständlich - steigerten sich die sechs Berliner mit jeder neuen Veröffentlichung in puncto musikalischer Qualität, die eben seine Zeit braucht. "Reise Reise", das mittlerweile vierte Studio-Album der Band ist da keine Ausnahme. Drei Jahre nach "Mutter" beschreiten Rammstein erneut einen (eigentlich) nicht für möglich gehaltenen Quantensprung, der dem geneigten Hörer eine Vielzahl neuer Nuancen beschert, gleichzeitig aber auch alte Qualitäten zu bieten hat. So tummeln sich in der provokant-brachialen Welt Rammsteins nun auch Kinderchöre ("Amerika", "Morgenstern"), hervorragend arrangierte Streicherbesetzungen ("Stein um Stein") oder wird Frontmann Till Lindemann von der glasklaren Stimme der noch unbekannten Sängerin Viktoria Fersch unterstützt ("Moskau", eines der Highlights auf dem Album). Textlich gesehen sieht es da allerdings ein wenig anders aus. Obwohl die Wellen hoch schlugen nach der Veröffentlichung der Vorabsingle "Mein Teil", so sind Rammstein ein wenig subtiler geworden. Statt mit dem Vorschlaghammer wird nun mit dem Meisel gearbeitet, aber wer die wie immer großartigen Texte von Lindemann genau unter die Lupe nimmt, der wird feststellen, dass der Mann noch immer Gift und Galle in poetischer Form von sich geben kann. Bestes Beispiel dafür: "Amerika", eine großartiger Song und eine beeindruckende Kritik am Land der scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "vaneyken2" auf 21. April 2005
Format: Audio CD
Nachdem mich "Mutter" so in seinen Bann zog, kaufte ich mir das neue Album "Reise, Reise" sogar gleich am ersten Tage der Veroeffentlichung. "Mein Teil" und Amerika" begiesterten mich bereits im voraus, und auch der Rest auf dem Album hat mich bis heute nicht enttaeuscht.
Die CD ist zwar kommerziell nichts neues, man bekommt den gewohnten Rammstein - Sound um die Ohren geballert, doch gerade der macht diese Band doch so einzigartig. Wie auf allen ihrer CDs werden uns lediglich 11 Titel geboten, die jedoch ALLE das Zeug zum Hit haben. Die meisten Tracks rocken einen von der ersten bis zur letzten Sekunde, doch neben den Krachern wird das Schlusslicht von zwei Balladen gebildet. "Ohne dich", die melacholisch - depressive No. 10 ist tief gepraegt von Till`s phaenomenaler Bassstimme, die hier einmal sogar durchgehend, auch in den Strophen, im Einsatz dient. "Amour" ist zwar dafuer rein gesprochen, doch Sound und der ueble Text ueber das Gefuehl Liebe machen den Track zur Hitchance schlechthin.
Ja, das waren zwei meiner Favoriten. Als weitere folgen "Moskau", Till`s Liebeserklaerung an die "schoenste Stadt der Welt", "Amerika", eine Hymne an den Kontinent, "Mein Teil" wegen des Soundsd und des duesteren, wenn auch sinnlosen Textes, und der Anfangstrack "Reise, Reise", wo bei mir eine Lust auf Seefahrt hochkommt.
Wie ich oben sagte: Rammstein bleiben vom Sound her unveraendert, doch wie bei so vielen anderen Bands habe ich auch von ihrem bisherigen Sound noch lange nicht genug. Sie sollen einfach so bleiben, wie sie sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden