Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen15
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Juli 2002
Das Buch bietet eine großartige Einführung in einen uns so fremden Kulturkreis. Wie fremd er uns wirklich ist merkt man erst bei der Lektüre dieses Buches. Ich habe es verschlungen. Es bietet zunächst einen äußerst interessanten Einblick in die Geschichte Chinas des 20.Jh. Danach werden die wesentlichen Bereiche des gesellschaftlichen Lebens auf amüsante und zum Teil schockierende Weise sehr anschaulich dargestellt: Familie, Rolle der Frau, zwischenmenschliche Umgangsformen und Verhaltensregeln, etc. Die Empfehlungen für den Reisealltag sind ein absolutes Muß für jeden China-Reisenden. Im Übrigen ist das Buch selbst eine Reise in das China von heute.
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2004
Ich habe mir ursprünglich dieses Buch gekauft, um die eine oder andere Erklärung für das Verhalten und die Argumentation zweier ehemaliger "guten Bekannten" zu bekommen, und um etwas mehr über dieses Land und die Menschen an sich zu erfahren.
Die in diesem Buch beschriebenen Verhaltensweisen und die entsprechenden Erläuterungen, warum weshalb und wieso die Menschen auf die eine oder andere "Situation" auf die eine oder andere Art und Weise reagieren, haben mir sehr geholfen, einige Dinge besser zu verstehen, die mir vorher ziemlich unbegreiflich waren.
Dass Chinesen, die einem etwas schenken, ein Gegengeschenk von mindestens dem gleichen Wert zurückzubekommen erwarten, finde ich z.B. ein wenig befremdlich.
Die Tatsache, dass eine westliche Frau für Chinesen quasi mit einer "Prostituierten" gleichzusetzen ist (egal, wie prüde diese Frau ggf. sogar sein mag), es aber dagegen für chinesische Männer fast schon selbstverständlich ist, neben der "Ehefrau" noch eine Geliebte zu haben ist ziemlich erschreckend.
Sehr interessant ist auch die Beschreibung der Entwicklung des Landes, vor allem auch was die Kultur betrifft - die Darstellung, was es früher bedeutete, eine Frau zu sein (nämlich weniger als ein "Nichts") oder wie den Mädchen früher die Füße abgebunden wurden, damit die Füße auf jeden Fall klein blieben, grenzt für mich schon an Perversion.
Mir persönlich wurde allerdings zu wenig auf die Unterschiede der Ansichten der verschiedenen Generationen (speziell der etwas jüngeren) und der Land- und Stadtbevölkerung eingegangen - so stimmte zwar fast alles überein mit dem, was ich von einem 40-jährigen Bekannten aus der Provinz Anhui wusste; jedoch waren die Ansichten und Verhaltensweisen eines 30-jährigen Bekannten aus Shanghai widerum total anders.
Und beide bezeichneten sich natürlich als "durch und durch chinesisch" bzw "wahre Chinesen".
Auch hätte ich gerne etwas mehr über gemischte Paare in Europa gewusst; speziell solche, wo der eine Partner schon recht lange z.B. in D lebt (z.B. als Student hier hin gekommen).
Den großen Nationalstolz, die Ignoranz, die Intoleranz und die teilweise leider Gottes doch recht große Arroganz anderen Bevölkerungsgruppen gegenüber muss ich leider bejahen.
Die Fotos in diesem Buch sind sehr gut; meiner Ansicht nach hätten es sogar noch ein paar mehr sein können.
Die Idee mit den kleinen chinesischen Weisheiten, die hier und da auftauchen, finde ich sehr schön.
Am besten sind die "do's and don'ts" - also Dinge, die man beachten sollte,und Dinge, die man auf jeden Fall vermeiden sollte.
Das Buch ist auf jeden Fall sein Geld wert, und ist China-Reisenden sehr zu empfehlen; schon damit sie nicht in die eine oder andere Verhaltensfalle tappen, da die Chinesen da anscheinend doch sehr penibel sind.
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2007
Wenn man lediglich einige Wochen Pauschalurlaub in China verbringt, kommt man auch recht gut ohne diesen Führer aus. Aber alle, die planen länger zu bleiben und direkteren Kontakt mit dem Alltag der Chinesen haben, sollten sich mit diesem Buch genauer auf das Land und seine Bewohner einstellen. Soweit wie möglich wurden alle eventuellen Probleme abgedeckt. In diesem Buch finden sich viele Informationen, die dem Ausländer helfen, das oft unverständliche Verhalten der Einheimischen zu deuten und zu verstehen.

Ein unverzichtbarer Ratgeber für alle, die sich näher mit China und Taiwan befassen möchten. Natürlich ist es nicht möglich, alle Facetten dieses großen Landes in ein Buch zu pressen, doch der Umfang des Ratgebers ist so weit gefasst, dass die wichtigsten Punkte abgedeckt sind, damit der Reisende nicht sofort in jedes Fettnäpfchen tritt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2004
Ich habe das Buch vor meinem längeren Chinaaufenthalt gelesen und kann nur es nur empfehlen. Zur Einstimmung auf das Land und zur Vermeidung Grober Schnitzer, bzw. zum Verstehen warum Dinge jetzt nicht so laufen wie mal es erwartet.
Und das ganze gepaart mit einem guten Einblick in die Chinesische Geschichte. Allerdings ist das Buch sicherlich nur ein erster Schritt und kann ein Interkulturelles Training (Bei langen Aufenthalt z.B. Beruflich) nicht ersetzen.
Von mir also eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2010
Ich war kürzlich beruflich in Taiwan und hatte viele Kontakte, z.T. sehr förmlich aber auch mehr persönlich. Zur Vorbereitung hatte ich das Buch quergelesen und es war mehr als hilfreich. Ich fühlte mich gut vorbereitet und merke auch den Unterschied zu anderen Konferenzteilnehmern, die sich über manche Situationen nur wunderten und die ich Dank der Vorbereitung gut einschätzen konnte. Ich hatte vor allem immer ausreichend Visitenkarten griffbereit.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2006
Ich lebe seit zwei Jahren in China und kürzlich ist mir dieses Buch in die Hände gefallen. Viele der im Buch geschilderten Situationen habe ich so oder ähnlich schon selbst erlebt. Die Autorin bietet mit viel Liebe zur chinesischen Kultur und großem Sachverstand Erklärungen, die mich in Momenten des immer wiederkehrenden Kulturschocks nachdenklich und versöhnlich stimmen.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. Dezember 2013
Autorin Hanne Chen ist als deutsche Sinologin mit einem Taiwan-Chinesen verheiratet. Sie breitet kulturelle Unterschiede aus, und schreibt auffallend kritisch über ihre erweiterte Familie. Eine Ermunterung zu einer interkulturellen Partnerschaft sähe anders aus, sagen wir es einmal so.

Ich habe ein Vorauflagen-Exemplar, da sind die Fotos noch schwarzweiß. Mittlerweile sind hoffentlich auch die paar Vertipper heraus. Sehr klarer Schwerpunkt liegt beim "Kulturschock" auf dem Anderen, unterhaltsam zu lesen. Taiwan speziell interessierte mich jetzt nicht, das kennt Chen aber natürlich am besten. Auch ist das Buch brauchbar, um chinesische Bekannte, Freunde o.ä. ein bisschen besser deuten zu können. Vier Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
...bietet dieses Buch aus dem REISE KNOW-HOW Verlag.
Auch wenn manches nicht mehr ganz aktuell ist (zB beim Einkaufen), ist dieses Werk für einen China-Reisenden äußerst hilfreich. Man versteht dann vielleicht - besser - den Krieg, der auf den Straßen in den Städten (vor allem gegen Fußgänger) herrscht; die Ruppigkeit vieler Chinesen; die Disziplinierung des Einzelnen durch die Familie; die Probleme mit der Überbevölkerung; die Geringschätzung des weiblichen Nachwuchses (teilweise bis heute) usw.
Fazit: Äußerst lesenswert, vor allem auch der geschichtliche Überblick!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2011
"Jede Familie hat ihr schwer verständliches Buch", so lautet ein chinesisches Sprichwort. Es gibt tausend Gründe, diese fazinierende Kultur zu lieben, und ebenso viele, an ihr zu verzweifeln. Dieses Buch hilft dem Leser, die komplizierte Gratwanderung zwischen diesen beiden Extremen durchzuhalten, ohne auf eine Seite zu kippen. Es dämpft den naiven China-Enthusiasmus und es stärkt das Bemühen um ein tieferes Verstehen. Nur so lässt sich, was man als Europäer dort erlebt, richtig einordnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2013
kann ich sagen, dass das Buch wirklich umfangreich über mögliche Fehltritte eines Westlers gegenüber Chinesen aufklärt. Da ich in einigen Wochen nach China gehe, eine gute theoretische Vorbereitung auf das, was mich erwartet. Auch wenn das Buch schon einige Jahre alt ist, Verhaltensweisen ändern sich nicht so schnell. Also als Ergänzung zu einem aktuellen Reiseführer zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden