holidaypacklist Hier klicken Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:22,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

In seiner bereits im Januar 2009 herausgegebenen, 5. Auflage stellt das Handbuch "Reise Know-How Honduras" auch knapp fünf Jahre nach seiner Veröffentlichung den aktuellsten und nahezu einzigen Reiseführer für das mittelamerikanische Land dar. Dies ist nicht verwunderlich, denn von den Ländern Zentralamerikas ist es in Europa am wenigsten bekannt, bestenfalls als eine "Bananenrepublik" die im "Hinterhof der USA" wenig eigenständige Konturen entwickeln konnte. Obgleich das flächenmäßig zweitgrößte Land der Region mit seinen 18 Departementos für Touristen noch recht wenig erschlossen ist, kann es seinen Besuchern neben den fantastischen Korallenriffen seiner Karibik-Inseln und der Flora und Fauna seiner weiten Regenwälder, mit den Ruinen von Copán eine der - wenn nicht gar die bedeutendste - Maya-Stätte bieten.

Der Ruinenstätte von Copán und dem nahe gelegenen Ort Copán Ruinas sind insgesamt 22 Seiten gewidmet. Hierzu gehören eine detailreiche Beschreibung der Anlagemit Lageplan und zahlreichen Farbfotos, sowie die Entdeckungs- und Ausgrabungsgeschichte des Ortes sowie ein farblich in gelb abgesetztes Essay zum Aufstieg und Fall der Maya von Copán, ihrer Schrift, Landwirtschaft und Okologie und ihres alles bestimmenden Kalenders.

Sowohl das Hotel "Plaza Copan" als auch das "Café Via Via" mit seinen reichhaltigen und preisgünstigen "daily specials" sind nach timediver®'s Erfahrungen im November 2013 vor Ort zwei exzellente Tipps.

Während sich einige der praktischen Reiseinformationen seit der Veröffentlichung des Reisehandbuches verändert haben, z. B. die Einreiseformalitäten, welche weniger aufwendig geworden sind, ist manches bis heute unverändert geblieben, wie beispielsweise der Eintrittspreis zum fantastischen Maya-Museum, der immer noch 7 US $ beträgt. Eine ganze Reihe weiterer Essays, wie "Ciudad Blanc – Weiße Stadt inmitten des Dschungels" oder die 1994 entdeckte "Höhle der leuchtenden Schädel" bieten einerseits dem Reisenden zahlreiche weitere Anregungen und Zusatzinformationen, sprechen andererseits jedoch auch vorbehaltlos sogenannte heiße Eisen an, wie die Hintergründe des "Fußballkrieges" gegen El Salvador (1969), "Menschenrechte", Umweltschutz in Honduras – ein gefährliches Geschäft" pp. an. Aufgrund des Zeitablaufes verdienen nicht nur die praktischen Informationen eine Aktualisierung. Aufgrund der Ereignisse der letzten fünf Jahre müssten auch die Landesgeschichte und archäologische Neuentdeckungen ein Update erfahren....

....wofür die nach 1982 (Spanien) und 2010 (Südafrika) nunmehr dritte Teilnahme des fußballverrückten Landes (Platz 34 der Weltrangliste) an einer Weltmeisterschaft (Brasilien 2014) durchaus einen Anlass bieten könnte.

4 Amazonsterne und die Hoffnung, dass timediver® bei seinem nächsten Besuch des Landes eine aktualisierte Auflage zur Verfügung stehen wird.

Copán Ruinas/Honduras, den 15.11.2013
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2015
es gibt wenige bücher die ausschließlich honduras beschreiben.
daher war es genau meine wahl.
entgegen meiner erwartung werden auch sehr viele unterkunftsmöglichkeiten beschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden