Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
45
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. April 2013
Snoop Dogg ist schon seit Jahren eine Legende der Musikszene... Jetzt mal ein neues Projekt?

Bei einem neuen Album von Snoop Dogg, was sich dann auch noch Reggae und Dancehall widmet, musste ich einfach zugreifen. Die Neugier war dann groß als die CD an kam; direkt ein kleiner Wermutstropfen, denn die CD Hülle hat zwei Risse. Beeinträchtigt aber das Album nicht, was absolut genial ist - daher solls hier nicht zu einem Abzug kommen.

Ich finde, dass Snoop dieses Album hervorragend gemacht hat! Die Tracks sind sehr abwechslungsreich, mal richtig Dancehall (Fruit Juice), mal gefühlvoller Reggae (No Guns Allowed, Harder Times), mal ein wenig fetziger (Smoke The Weed), und ein Lied in Richtung Moombahton ist auch noch dabei (Get Away). Vielleicht mögen nicht alle Leute jedes Lied, aber jeder Track ist hörenswert und die Mischung ist super.

Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2013
Snoop Doggy Dog war nie mein Ding! Jetzt ist der Gute in Würde gealtert und überrascht mit einem ebenso lebendigen wie reifen Album. Dass er dazu ins Reggae-Genre wechselt erscheint nur logisch und konsequent. Anspieltipps: "Rebel Way" und "No Guns Allowed"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2013
Also erst dachte ich .... hmmm snoop macht reaggie naja .... doch um so öfter ich in das
Album reingehört hab um so besser fand ich es .
Alles in allem sehr gut gelungen und abwechslungsreich ......
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2013
Hallo Snoop Fans! Normalerweise schreibe ich keine Rezesionen aber die Platte hat es echt verdient!

Snoop Doogs Weiterentwicklung zu Snoop Lion ist ihm echt gelungen. Die Mischung aus Reggae, Hip Hop und modernem Elektropop ist einfach genial. Dazu noch Snoops unvergleichliche Stimme und der Song rockt!

Viele der Lieder würde man nicht von Snoop erwarten, aber das ist wahrscheinlich genau das was er uns damit zeigen will. Er kann auch anders und das ebenso genial wie in seinen bisherigen Stücken!

Auf der Platte gibt es sowohl schnellere als auch langsamere Lieder mit Schwerpunkt in Reggea, Hip Hop oder Elektropop. Das Anhören der CD von Anfang bis Ende wird definitiv nicht langweilig. Fast alle Lieder treffen genau meinen Geschmack, was so gut wie nie vorkommt. ;)

Besonders genial finde ich:

Get Away
No Guns Allowed
Fruit Juice
Smoke the Weed
The Goog Good

Irgendwas davon schafft es garantiert in die Charts. Snoop ist einfach nicht klein zu kriegen! ;)

Viel Spaß beim hören! :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Als alter Snoop Doggy Dog (Snoop Dog) Fan war ich von der Nachricht, dass er jetzt als Snoop Lion Reggae macht eher amüssiert und dachte na ja, muss ich nicht haben. Dann waren die Kritiken aber dermaßen positiv, dass ich auch mal reinhörte. Und was soll ich sagen, selten mal einen frischeren, moderneren, groovigeren Reggae gehört. Super Ideen, klasse Produktion und kein einziger Hänger. Weiter so.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2015
Ist zwar nicht mehr das selbe, aber geht klar. Sind mir ein bisschen zu viele Features drauf.. allein das Miley Cyrus drauf ist, sagen wir mal nichts zu.. Wer Snoop feiert, gibt sich sein altes Zeug. Nicht so empfehlenswert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 22. April 2013
Calvin Cordozar Broadus, Jr. a.k.a. Snoop Doog gehört zu den wenigen Originalen, die bis heute nicht nur Chart- und Clubperformance abliefern, sondern darüber hinaus regelmäßig neben Newcomern und gestandenen (Pop) Größen eine gute Figur machen. Unter der Führung von Produzent und Entdecker Dr. Dre wird er zum Aushängeschild der G-Funk Ära - einem Ableger des West Coast Gangsta Rap. Sein Debüt "Doggystyle" (1993) schreibt Hip Hop Geschichte. Doch insbesondere seine Wandlungs-/Anpassungsfähigkeit hält ihn im Spiel. Abgesehen von Ausflügen als Schauspieler, Entertainer und (Pornofilm) Produzent, wildert er sich durch alle Musikgenres, zeigt sich angesagten Trends offen und stellt sich u. a. an die Seite von Katy Perry (California Gurls), Ian Carey (Last Night) oder David Guetta (Sweat). Eigene Singles werden mal mit 70s Funk (Sexual Eruption), R'n'B (Signs, Beautiful) oder Dirty South aufgepeppt. Die Wurzeln mit Features wie "Kush" (Dr. Dre) und "Swagger" (Grandmaster Flash) bestätigt.

Nun erfindet sich der US Rapper nicht nur musikalisch, sondern namentlich neu: Snoop Lion. Aus dem (Straßen-)Hund wird der stolze Löwe. Unter der Regie von Diplo bzw. Major Lazer widmet sich der Kalifornier Reggae und Dancehall. Als bekennender Marihuanakonsument, war die Umstellung von "Weed" auf "Ganja" wohl noch die kleinste. Doch spätestens nach Ablauf des gesprochenen Intros sollte dem Hörer auch der musikalische Wandel vor Augen und Ohren geführt sein. Der Reise nach Jamaika - auf den Spuren der Rastafari Bewegung - folgt ein zurückgelehntes Album, das sich spirtueller Gelassenheit, Frieden und der Gemeinschaft widmet. "Cause, no guns are allowed, in here tonight, we're gonna have a free-for-all, no fights, I wanna get lost in the crowd, in here tonight, I need to hear my thoughts, turn the music up loud". Verstanden? Alle sind Freunde, so lasset den ***** kreisen. Etwas Tanzflächen-offensiver geht ein "Get away" nach vorne, bei dem man stilistisch des Majors "Pon De Floor" wiederaufleben lässt. Gleichförmig wirkt die Platte keineswegs. Die Laid Back Nummern werden mit wiederkehrenden Dancehall, teils Dub Elementen, belebt. So lässt es sich also auch bei "Fruit Juice" (feat. Mr. Vegas) oder "Remedy" (feat. Busta Rhymes & Chris Brown) zu wummernden Bässen bewegen. Neben bereits aufgezählten Features fällt die bunte Mischung zwischen Pop, Hip Hop und Reggae /Dancehall Musikern auf: Miley Cyrus, Drake, Mavado, Angela Hunte oder Akon. Letzterer geht erneut mit unauffällig bis unspannender Beteiligung unter. Songs wie "Rebel way", "So long", "Smoke the w**d" und "La la la" sind deutlich näher an Gentleman oder Bob Marley und weit weg von G-Funk Sound. Seine weiche Stimme hilft ihm beim Einstieg, auch wenn er natürlich kein neuer Jimmy Cliff wird. Es stellt sich natürlich die Frage in wie weit man einem Snoop (nach bewegtem, sicher nicht abgeschlossenem Leben) diese Läuterung abkaufen kann (ich bin da skeptisch). Aber als unterhaltsamer Soundtrack für die anstehenden Sonnentage eignet sich "Reincarnated" allemal.

Anspieltipps: "Rebel Way", "Lighters up" und "Remedy"
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Möchte mich hier kurz halten, genial produziertes album! Was Diplo (Major Lazer) anpackt, läuft.
Snoop wie immer chillig jetzt mehr auf Reggae, dennoch glaubwürdig. Sehr abwechslungsreich. Habs von meiner
Freundin zu Weihnachten bekommen und ich glaube wir haben es bestimmt 6x nacheinander durchgehört.
Ganz klare Empfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Ich schreibe selten Rezensionen... Da Muss das Album schon ordentlich knallen, und nicht nur 2-3 tolle tracks und dann is die Action schon wieder heraus! Ich werde mich auch kurz halten... DIESES ALBUM IST WIRKLICH DER KNALLER!! jeder Track is total hörenswert, keiner langweillig! Hier hat man echt Liebe rein gesteckt! Eines der wenigen Alben wo man rauf und runter spielen kann bis der Player explodiert! Snoop Lion OLE!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2015
kein Hip Hop und kein Reagge.
Leider nur billige Bravo-Hits Musik.
Auch die Auswahl der Gastmusiker ist fragwürdig.
Keine Kaufempfehlung , nur für Sammel und DieHard-Fans.
Schade , hätte man mehr draus machen können !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
5,99 €