Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.12.2008 17:44:48 GMT+01:00
C. Hasch meint:
Hallo.
Hab noch nie gesehen, dass bei einem Film so ein reger Disskusionsbedarf besteht...Dadacht ich mir ich komme mit meiner Frage hier sicher weiter...

Mich interessiert wie viele Batman Filme es gibt (diese komischen Comics außen vor) und vor allem in welcher Reihenfolge ich die gucken muss;)
Bin nich so auf dem neusten Stand und hab ers vor kurzen mein Interesse an dem dunklen Ritter entdeckt.
Ich kenne wohl einen von den alten Filmen...
Und seitdem ich jetz Dark Knight und Begins gesehen habe bin ich recht verwirrt.

begins soll ja wohl der 1. Teil sein...und da wird die Manor zerstört...zu beginn von dark knight leben Alfred und Bruce in nem Penthaus und reden davon schnell wieder das Haus aufzubauen.... Also logischerweise an 2. Stelle...
Was ist mit den anderen Teilen? Sind die komplett selbsständig?

Ich bin verwirrt...bitte um hilfe!

MfG C.Hasch

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2008 18:29:09 GMT+01:00
xxxx meint:
Also Batman Begins und The Dark Knight sind die einzigen zusammengehörigen Batman Filme.
Batman Begins ist der erste (wahre) Film gefolgt mit der Fortsetzung The Dark Knight.
Alle anderen Batman Filme (siehe hier bei Suche) sind eher eigenständige Filme. Geschmacksache, aber als Batman Fan sollte man sie gesehen haben. VORSICHT! Man könnte nach diesem Knight Hype von den alten Schinken enttäuscht sein.
Die alten Filme sind nur wegen ihrer Starbesetzung und der eher comicnahen Umsetzung sehenswert.
Geschmackssache.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2008 20:28:16 GMT+01:00
Andi meint:
Der erste bekannte Realfilm von Batman ist "Batman The Movie" mit Adam West als Batman. Der Film ist von 1966. Passend zu der populären Serie der 60'er wirkt er heute eher komisch
Der erste "moderne" Batman-Film ist "Batman" von Tim Burton mit Michael Keaton als Batman von 1989, dazu gehört der Nachfolger "Batman Returns" (1992), ebenfalls von Tim Burton und mit Michael Keaton als Batman. Diese beiden Filme gehören daher eindeutig zusammen.
Da es zu keinem dritten Teil mit dieser Bestzung kam engagierte Warner Bros. Joel Schumacher als Regisseur, welcher "Batman Forever" (1995) und Batman & Robin (1997) drehte. Batman wurde dabei erst von Val Kilmer und dann von George Clooney gespielt.
Über die Qualität der einzelnen Filme möchte ich hier nicht diskutieren, es ist jedoch zu sagen, dass die beiden Filme mit Michael Keaton wirklich hervorragend sind.
Am Besten man schaut die Filme in der Reihenfolge in der sie erschienen sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2008 02:00:40 GMT+01:00
Drunken Cow meint:
Da gibts eigentlich kaum noch was hinzu zu fügen...
Aber es gibt tatsächlich keine echte Reihenfolge in der man die Filme zeitlich korrekt sehen kann...
Wie erwähnt gehören "Batman Begins" und "The Dark Knight" sowie "Batman" und "Batman Returns" jeweils zusammen, wobei ich die letzteren beiden auch ABSOLUT empfehlen kann.
Das die Filme nicht direkt zusammen gehören kann man ja auch am Film "Batman" sehen, in dem der Joker ja bereits auftaucht (hioer gespielt von Jack Nicolson), die Handlung aber anders ist als jetzt in "Dark Knight".

Wie gesagt, die ersten beiden Batmans sind duchaus sehenswert, "Batman Forever" geht noch halbwegs... "Batman & Robin" geht meiner Meinung nach überhaupt nicht... allein schon wegen der Rüstungen mit Brustwarzen -_______-

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.12.2008 06:30:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.12.2008 20:51:15 GMT+01:00
Batman Begins und The Dark Knight gehören eigentlich nicht wirklich zu den Alten Filmen (wo nur der erste gut war).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.12.2008 16:35:30 GMT+01:00
Tetsujin meint:
Also zuerstmal, mit Batman Begins wurde die Filmserie neu gestartet, erlebte also einen sogenannten "Reboot".
Nachdem der letzte Film "Batman & Robin" die Serie wieder zum Kitsch und albernen Humor der 60er Serie zurückführte, wollte man mit Begins komplett neu anfangen.
Die Filme Batman, Batman Returns, Batman Forever und Batman & Robin sind also eine eigenständige Serie (wobei auch nur die ersten beiden und die letzten beiden irgendwie richtig zusammenhängen, aufgrund des Stilwechsels nach Returns mit neuem Regisseur, neuem Setting, neuen Schauspielern etc.) und Batman Begins und The Dark Knight sind nochmal ne ganz andere Serie.

Ich würd mir die alle nach Erscheinungsdatum angucken. So sieht man den Aufstieg des Batman mit den Tim Burton Filmen, den Fall mit den albernen Schumacher Filmen....und die grandiose Wiedergeburt mit den beiden Nolan-Filmen.

Veröffentlicht am 14.10.2009 00:48:48 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.10.2009 00:50:12 GMT+02:00
Silke Petzold meint:
ich schreib das mal übersichtlicher und fasse einfach mal alle kurz zusammen:
The Batman von 1943
Batman and Robin von 1949
Batman hält die welt in atem von 1966
Batman von 1989
Batmans rückkehr von 1992
Batman forever von 1995
Batman &robin von 1997
Batman beginns von 1995
Return To Batcave (kurzfilm) von 2003
The dark night von 2008
und demnächst irgendwann ein weiterer teil wo ich den namen noc nicht weiss.

Veröffentlicht am 06.02.2010 01:44:37 GMT+01:00
Zami meint:
ich schreib das mal übersichtlicher und fasse einfach mal alle kurz zusammen:
The Batman von 1943
Batman and Robin von 1949
Batman hält die welt in atem von 1966
Batman von 1989
Batmans rückkehr von 1992
Batman forever von 1995
Batman &robin von 1997
Return To Batcave (kurzfilm) von 2003
Batman begins von 2005
The dark night von 2008
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  8
Beiträge insgesamt:  8
Erster Beitrag:  20.12.2008
Jüngster Beitrag:  06.02.2010

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
The Dark Knight [UK Import]
The Dark Knight [UK Import] von Christian Bale (DVD - 2008)
4.4 von 5 Sternen   (751)