oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
osm handelsvert... (Preise inkl. MwSt.) In den Einkaufswagen
EUR 6,49
High Voltage Multimedia In den Einkaufswagen
EUR 17,99
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 19,13
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Reichshauptstadt privat [2 DVDs]

Jürgen Vogel , Heike Falkenberg , Dr. Horst Königstein    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,40 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf durch Filmwelt und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Reichshauptstadt privat [2 DVDs] + Napoleon Fritz [2 DVDs]
Preis für beide: EUR 12,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Napoleon Fritz [2 DVDs] EUR 7,45

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jürgen Vogel, Heike Falkenberg, Caroline Redl, Margot Hielscher, Ulla Meinecke
  • Regisseur(e): Dr. Horst Königstein
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 30. April 2008
  • Produktionsjahr: 1987
  • Spieldauer: 250 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00140C9YA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.543 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Autor Wolfgang Menge und Regisseur Horst Königstein erforschten die persönlichen Zwischenräume des dritten Reichs – entlang einer Liebesgeschichte: Kurt (Heinz Baumann, Robert Jarczyk) und Anna (Ruth Niehaus, Annette Uhlen), zwei Singles im besten Alter, treffen sich in der Stadt, in der sie ihre Jugend zwischen 1937 und 1945 – mitten im Krieg - verbracht haben: Berlin. Beim Lesen eines Tagebuchs, in das Anna Erlebnisse notierte und Fotos einklebte, werden Erinnerungen wach. Etwa an eine schöne Schifffahrt nach Norwegen, wo sich beide kennen gelernt haben. Auch Wolfgang Schindler (Jürgen Vogel) ist mit an Bord. Aus Bordmikrofonen dringt ideologische Dauerberieselung. Das geht den jugendlichen Reisenden aber zum einen Ohr rein, zum anderen wieder raus. Im Vordergrund stehen Small-Talk, Partys und Romanzen. Anna und Kurt verlieben sich. Der zweite Teil erzählt von den Kriegstagen in der „Reichshauptstadt“. Schillernde Bilder von Modesalons – deren Besitzer gezwungen sind, die „Nazi-Prominenz“ einzuladen. Pomp, Klatsch, Tratsch. Feiern der „Arier“. Der Berliner Alltag im Faschismus in seiner ganzen banalen Brutalität. Anna bleibt allein zurück in dieser Zeit des Verdrängens. Kurt wird einberufen – nach Kanada. Finden sie sich wieder?

Produktbeschreibungen

Eurovideo Reichshauptstadt privat, USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 30.04.08

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Inspiriert von Dinah Nelken 28. März 2012
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Im Booklet der DVD kann man nachlesen, dass diese Produktion durch den Tagebuchroman "Ich an dich" von Dinah Nelken inspiriert worden ist, der 1938 immerhin 300.000 mal verkauft worden ist.
Daraufhin suchte Horst Koenigstein Berliner, die den WW II als junge Menschen erlebt haben und kreierte aus ihren Kriegserlebnissen diese beeindruckende Fernsehproduktion. Mit der Handlung, die Annas und Kurts Liebesbeziehung verfolgt, und den dazwischengestreuten Zeitzeugen-Interviews (man sieht und hoert sogar Ilse Werner und Margot Hielscher) entsteht ein semidokumentarischer Film ueber Berlin damals und heute.
Sehr empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Film im Stile von "Die Manns" 31. August 2008
Format:DVD
Regisseur Horst Königstein ist seit 1972 beruflicher Weggefährte Heinrich Breloers. Mit ihm zusammen entwickelte er eine spezielle Form des Doku-Dramas.

Diese dokumentarisch-spielerische Mischform wurde das Stilprinzip mehrerer gemeinsamer Projekte, darunter der mit mehreren Grimme Preisen ausgezeichnete Dreiteiler "Die Manns - Ein Jahrhundertroman" (ARD 2001), für den Horst Königstein gemeinsam mit Heinrich Breloer auch das Drehbuch schrieb.

Zu seinen größten persönlichen Erfolgen gehören "Du bist meine Mutter" (NDR 1984, Grimme Preis) und der mit Wolfgang Menge realisierte Mehrteiler über das Alltagsleben im Berlin der Nazi-Zeit "Reichshauptstadt privat" (ARD 1987).

Das zweiteilige Fernsehspiel "Reichshaupstadt Privat" spielt in Berlin zwischen 1937 und 1945. Die Perspektive ist jedoch eine völlig andere, als die bis dahin in Filmen vertraute, streng verurteilende Sicht auf die Kriegsjahre.

Regisseur Horst Königstein und Autor Wolfgang Menge haben 30 Menschen ausfindig gemacht und zu ihrem Alltag in dieser Zeit befragt. Die Details der Handlung stammen also aus privaten Erinnerungen. Ausschnitte der Zeitzeugen-Befragungen sind in die fiktionale Ebene eingestreut, auch Originalaufnahmen.

Diese persönliche Sicht auf die Dinge polarisiert natürlich, da sie nicht klar trennt zwischen Opfer und Mitläufer. So wird aus Sicht der Hauptfiguren erzählt, nicht aus heutiger, klügerer Sicht. Aber genau das macht den Reiz dieses Films aus.

Ein großartig inszenierter und besetzter Film, darunter Jürgen Vogel, Heinz Baumann und Annette Uhlen, der ein sehr persönliches Bild des Alltags im Dritten Reich und der Kriegsjahre zeichnet. Wer Filme wie "Die Manns" oder "Speer und Er" mochte, wird auch diesen Film mögen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langeweile pur !!! 16. Februar 2014
Format:DVD
Eine der schlechtesten Inszenierungen die ich je gesehen habe, geradezu amateurhaft. Die Zeitsprünge sind direkt schmerzhaft, wenn Sie in langatmigen Szenen verharren und in keinster Weise den Funken überspringen lassen. In manchen Szenen riecht man das Studio geradezu und die Dialoge sind fad. Wer den Alltag im Nazi-Deutschland sehen will, sollte sich andere Filme ansehen: "Die Geschwister Oppermann", "Tadellöser & Wolff" oder "Die Bertinis", das sind Filme mit Tiefgang, die reißen wirklich mit. "Reichshauptstadt Privat" sollte man sich nicht antun. Schade um die verlorene Zeit. Ich frage mich wirklich warum überhaupt diese DVD herausgebracht wurde. Ein Stern ist noch zu viel!!! Da gibt es bestimmt besseres im Archiv.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen unterhaltsame Zeitreise 14. Januar 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Hatte mir von dieser Zeitreise etwas mehr versprochen. Stellenweise sehr interessant, besonders die Darstellung des Lebens auf dieser KDF-Fahrt. Sprünge in die Gegenwart zeitweise nervtötend langweilig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar