Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Reich der Schwestern. Roman eines Ameisenvolkes Gebundene Ausgabe – Oktober 1998


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
11 gebraucht ab EUR 0,01
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 367 Seiten
  • Verlag: Herbig Verlag (Oktober 1998)
  • ISBN-10: 377661739X
  • ISBN-13: 978-3776617399
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 14,4 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.631.651 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Ein großangelegter, packender, ins Phantastische weisender Roman um winzige Tiere, deren Sozialverhalten der Mensch seit jeher bewundert. In leicht überhöhter, von feiner Ironie durchzogener Sprache beschreibt der Autor das minutiös funktionierende Mit- und Füreinander eines Ameisenvolkes, den rücksichtsvollen, zärtlichen Umgang der - vornehmlich weiblichen Tiere miteinander. »Das Reich der Schwestern« ist auch zu verstehen als vielschichtige Utopie einer idealen Frauen- bzw. Menschengesellschaft.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Witt am 17. Juli 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist die liebevolle Schilderung der Geschichte eines Ameisenvolkes, vom kleinen Anfang, bis zum großen Ende. Und es sind viele anrührende Episoden darin enthalten. Geschichten über Königinnen, Arbeiterinnen, Gefügelte und Abenteuerinnen.
Als die Menschen auftauchen, scheint es mir, einen Bruch in der Geschichte zu geben. Auch machen viele Abschweifungen und Formulierungen deutlich, dass Herr Naumann Philosophie studiert hat.
Mein Fazit ist: ich habe dieses Buch geliebt, oft gelesen und verschenkt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden