Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,32
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Refugees of the Heart

Steve Winwood Audio CD
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 10,99
Jetzt: EUR 10,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 10,32 bei Amazon Musik-Downloads.


Steve Winwood-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Steve Winwood

Fotos

Abbildung von Steve Winwood
Besuchen Sie den Steve Winwood-Shop bei Amazon.de
mit 59 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Refugees of the Heart + Back in the High Life + Nine Lives
Preis für alle drei: EUR 31,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Back in the High Life EUR 10,98
  • Nine Lives EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (3. April 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin (Universal Music)
  • Spieldauer: 47 Minuten
  • ASIN: B000000WHL
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.476 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. You'll Keep On Searching 6:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Every Day (Oh Lord) 5:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. One And Only Man 5:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. I Will Be Here 6:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Another Deal Goes Down 4:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Running On 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Come Out And Dance 5:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. In The Light Of Day 9:43EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Rezension

Alte Fehden werden irgendwann begraben. Für den Song "One And Only Man" holte Steve Winwood seinen alten Traffic-Partner Jim Capaldi hinters Schlagzeug - eine vortreffliche Entscheidung, denn Capaldi hat immer noch das richtige Feeling für die Musik des Engländers mit der schwarzen Stimme. Doch auch in den übrigen Titeln von "Refugees Of The Heart" pul- siert Winwoods Musik wie auf den faszinierenden Soloalben der 80er Jahre. Als souveräner Handwerker läßt er Rhythmen und Melodien mit un- nachahmlichem Fingerspitzengefühl zusammenfließen. Dieser Sound strahlt einen Charme aus, der auch noch in zehn Jahren seine Wirkung nicht ver- fehlen wird.

© Stereoplay -- Stereoplay

Steve Winwood gehört zu jener raren Rock-Spezies, die immer noch ein paar Scheite nachlegen kann, damit das Feuer nicht erlischt. Allein schon wie You'll Keep On Searching, von einem Sopran-Sax geleitet, an Groove gewinnt, zeigt den Meister der höheren Song-Kunst. Ob funky und mit häufig eingesetzter, voluminöser Hammond-Orgel (One And Only Man) oder im unverkennbaren Winwood-Seelentröster (Running On) - stets paart sich First-Class-Technik und hohe Musikalität, konsequent in Stil und Qualitätsbewußtsein.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glücksfall 25. November 2002
Format:Audio CD
In Interviews spricht Steve Winwood oftmals auffallend schnell. Was möglicherweise daran liegt, dass er so gut wie keine Interviews gibt. Und blöderweise auch Jahre vergehen, bis man aus Gloucestershire etwas Neues zu hören bekommt.
Es ist vielleicht als Glücksfall zu bezeichnen, dass Steve Winwood während seiner Solo-Karriere eher von Kennern gehuldigt und ergo auch nicht vom breiten Massenpublikum verheizt werden konnte. Beachtlich ist dabei, dass jemand der im vierten Jahrzehnt Musik produziert, immer noch und wieder moderne und zeitlose Alben hervorbringt. »Refugees...« legt schon im ersten Track nach Sekunden die Schlinge aus - spätestens wenn der Gesang einsetzt, kommt man aus dieser Platte nicht wieder heraus. Sogar langatmige Passagen verzeiht man. Wenn man zu Winwoods einem oder anderen Takt die Mainstream-Warnleuchte betätigen will, wird man durch ein unschlagbares Arrangement mit betretenem Gesicht in die Ecke geschickt. Vorschnell urteilen kann man woanders. Denn am Ende sitzt man bei »In the light of day« baff da. Ein neues Winwood-Album: die Messlatte liegt wieder ein Stück höher.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Etwas uninspiriertes Album 31. Januar 2014
Format:Audio CD
Refugees Of The Heart ist das 1990er Album von Steve Winwood.

Die 80er Jahre waren sehr erfolgreich für ihn gelaufen, speziell in den USA. Er hatte einige Single-Hits und auch die Alben waren sehr erfolgreich. Mit Roll With It hatte er 1988 sowohl mit der Single als auch mit dem Album einen Nr. 1 Hit in den USA. Die Erwartungen an den Nachfolger Refugees Of The Heart waren daher sehr hoch und wurden enttäuscht, was sich auch in den Verkaufszahlen niederschlug.

Am Handwerk liegt es nicht. Daran hat es bei Winwoods Platten noch nie gemangelt. Meines Erachtens ist das Songwriting auf dem Album etwas uninspiriert. Vieles hört sich wie ein müder Abklatsch von Songs der Alben Back In The High Life und Roll With It an.

Das Album beginnt sehr ruhig und unspektakulär mit You Keep On Searching, einem sehr atmosphärischen Song.
Mit Every Day und dem meiner Ansicht nach besten Song des Albums One And Only Man geht es dann etwas flotter und musikalisch vertrauter weiter. Beide Songs hätten gut auf Roll With It gepasst. One And Only Man ist auch der einzige Song den Winwood auf dem Album zusammen mit seinem alten Traffic-Partner Capaldi geschrieben hat. Sehr schön ist dabei auch die Hammond-Orgel zu hören.
I Will Be There war die zweite Single vom Album und ist eine Ballade. Winwood singt hier in den Strophen teilweise sehr gewöhnungsbedürftig hoch. Es dauert etwas bis sich der Song entwickelt. Der Refrain ist aber sehr gelungen und eingängig.
Another Deal Goes Down ist für mich die erste Gurke auf dem Album. Erinnert ein wenig an Split Decision und ist etwas düster, aber auch vor allem langweilig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Ein echter Winwood 2. August 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Auch heute noch zeitlos gute Musik die man immer wieder hören kann! Wird meine CD Sammlung um eine gute weitere "Scheibe" ergänzen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na gut 20. Oktober 2011
Von Thomas Max VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Von Steve Winwood hört man natürlich keinen Mist. Ein unsicherer Kantonist bleibt er gleichwohl. Seine Flirts mit der jeweils aktuellen Technologie führen dazu, dass manches den Test der Zeit nicht gut besteht und nach einigen Jahren halt recht überholt klingt. Wie schade, dass er sich nicht beim Instrumentarium geblieben ist, dass er zu Anfang seiner Karriere einsetzte und auch heute wieder nutzt. Die "Big Drums" der 80er und die nervigen Synthiesounds waren eine böse Geschmacksverirrung, die einem heute manche Aufnahme verleidet. Seine Musikalität bleibt freilich überragend. Die Songs selbst sind das nicht immer und dieses Album ist daher für meine Begriffe ein mittelmäßiges. Wer Soulrock mag, ein bisschen poliert und im Soundgewand der Schulterpolster- und Lederkrawattenzeit, der soll hier zugreifen. Ansonsten bleibt Arc of a Diver unerreicht. Aber auch neuere Sachen des Meisters haben durchaus wieder herausragende Qualität.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar